Neues Amazon Logistikzentrum in Winsen bei Hamburg nimmt Fahrt auf

Bald heißt es „Leinen los“ für das neue Logistikzentrum HAM2 bei Hamburg: Es wurde bereits mit dem Einlagern der ersten Produkte begonnen. Bevor das neue Amazon Logistikzentrum in Winsen an der Luhe im Herbst 2017 mit großer Besatzung Kurs auf das Weihnachtsgeschäft nehmen kann, erfolgte vergangene Woche bereits der Start des Kernteams aus rund 200 Mitarbeitern. Just Montag wurde das erste Produkt – ein sogenannter Shopper, auch bekannt als Einkaufstasche – eingelagert, weitere folgten.

Für das Kernteam war das gestern ein Grund zum Feiern, für das sie sich ein maritimes Motto gewählt hatten. Schließlich steht der Name des Logistikzentrums „HAM2″ für die Hafenstadt Hamburg und damit für traditionsreiche Seefahrt. Standortleiter Norbert Brandau und sein Management-Team hatten sich deshalb extra Seefahrer-Behutung besorgt, um die neuen Kollegen zu begrüßen und ihre Verbundenheit mit dem nördlichsten aller Logistikstandorte zu verdeutlichen. Für alle neuen Mitarbeiter gab es einen Willkommensrucksack, gefeiert wurde stilgerecht mit Seemannstorte.

„Anker los“ für das neue Logistikzentrum HAM2 bei Hamburg: Die Mitarbeiter stellten sich dazu in „Anker-Formation“ auf

„Anker los“ für das neue Logistikzentrum HAM2 bei Hamburg: Die Mitarbeiter stellten sich dazu in „Anker-Formation“ auf

Noch in diesem Jahr wird HAM2 vom Stapel laufen und offiziell den Betrieb aufnehmen. 1.000 Arbeitsplätze werden bereits im ersten Jahr entstehen. In dem hochmodernen Logistikzentrum werden die Mitarbeiter Hand in Hand mit der neuesten Technologie arbeiten. Winsen ist der erste deutsche Logistikstandort, an dem Amazon Transportroboter einsetzt.

Gesucht werden Mitarbeiter auf allen Qualifikationsebenen: von Logistikkräften und Versandmitarbeitern, Personal- und IT-Experten bis zu Managern und Ingenieuren. Der Stundenlohn startet bei umgerechnet 11,15 Euro brutto/Stunde, zuzüglich Extraleistungen und einer kostenlosen Berufsunfähigkeitsversicherung ohne Gesundheitscheck.

[box] Informationen und Bewerbungen zum neuen Standort unter www.myamazonjob.com/fulfillment-centers/winsen sowie www.amazon.jobs/versandmitarbeiter.[/box]

Ähnliche Beiträge

Amazon führt vor Black Friday Augmented-Reality-Funktion für App ein Der Black Friday steht vor der Tür. An diesem Shopping-Event will jeder Händler so viele Kunden wie nur möglich anlocken. Amazon versucht es mit einer neuen Augmented-Reality-Funktion, die den Einkauf erleichtern soll. Amazon führt vor Black Friday Augmented-Reality-Funktion für App ein - ©Amazo...
Amazon bereitet sich schon jetzt auf das Weihnachtsgeschäft vor Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Dieses Motto scheint Amazon sehr ernst zu nehmen. Während alle die hohen Sommertemperaturen genießen, denkt der Internetriese schon an das Weihnachtsgeschäft. An manchen Logistik-Standorten läuft die Vorbereitung bereits auf Hochtouren. An einem wird die Belegschaft s...
Amazon baut am Leipziger Standort zu einem Hochregallager um Als Standort hat Leipzig für den Internetriesen Amazon eine große Bedeutung. Dort nutzte er bislang eine Halle für das Weihnachtsgeschäft. Jetzt wird daraus ein Hochregallager, in dem der Online-Händler ganz bestimmte Produkte aufbewahren möchte. Amazon baut am Leipziger Standort Halle zu einem ...
Amazon eröffnet 2019 ein Logistikzentrum in Mönchengladbach und setzt auf Roboter-Technik... In ungefähr einem Jahr eröffnet Amazon in Mönchengladbach ein weiteres Logistikzentrum. Hier sollen Tausende Roboter zum Einsatz kommen, die die Beschäftigten entlasten. Das bedeutet jedoch nicht, dass der Internet-Riese auf Mitarbeiter vollends verzichtet. Amazon investiert derzeit sehr viel in ...
Das erste Mal die Milliardenmarke geknackt: Amazon legt Quartalszahlen vor Wie viele große E-Commerce-Konzerne legt auch Amazon seine Zahlen für das vierte Quartal vor. Sie bestätigen, was ohnehin bekannt ist: Der Internet-Riese befindet sich auf der Überholspur. Das Macht vor allem der Gewinn deutlich, der das erste Mal in der Unternehmensgesichte die Milliardenmarke über...
Amazon stellt in diesjährigem Weihnachtsgeschäft neuen Rekord auf Das Weihnachtsgeschäft ist die umsatzstärkste Zeit im Jahr. Das weiß keiner besser als Amazon. Der Internet-Riese verzeichnet jedes Mal einen neuen Rekord, so auch 2017. Er konnte nicht nur seine Verkäufe steigern, sondern auch die Zahl seiner Prime-Mitglieder. Amazon erzielt jedes Jahr in dem ...

Frank Weyermann
Betreiber der Seite onlinemarktplatz.de und und Inhaber von die-datenwerkstatt.de.

Beitrag teilen:


Kategorien: Amazon

Schlagworte:,