Farbenfrohes Einkaufserlebnis: eBay personalisiert den Besuch eines jeden Besuchers

Im E-Commerce zeichnet sich der Trend ab, Produktempfehlungen zu personalisieren. Ebay macht das jetzt in Farbe. In den USA startet der Online-Marktplatz eine neue Startseite, die auf die individuellen Bedürfnisse der Besucher reagiert. Dabei entsteht eine farbenfrohe Produkttafel, die das Shopping-Erlebnis steigern soll.

Im Zeitalter der Digitalisierung fürchten Online-Käufer, ihre Individualität zu verlieren. Deswegen wird zunehmend die Forderung laut, sie als Einzelpersonen zu behandeln. Der Internet-Riese eBay kommt ihr in den USA jetzt nach, indem er eine neue Startseite präsentiert, die auf die Interessen der Kunden reagiert und dadurch eine verbesserte personalisierte Shopping-Erfahrung ermöglicht. Dafür nutzt der Online-Marktplatz die neusten Technologien wie künstliche Intelligenz und Maschine Learning. Mit ihrer Hilfe gelingt es dem Unternehmen, den Kunden individuelle Empfehlungen für alle Kategorien zu geben, sobald sie das Portal besuchen. Je nachdem, wie ihre individuellen Bedürfnisse aussehen, preist eBay die entsprechenden Produkte in einer bestimmten Farbe an.

Farbenfrohes Einkaufserlebnis: eBay personalisiert den Besuch eines jeden Besuchers

Farbenfrohes Einkaufserlebnis: eBay personalisiert den Besuch eines jeden Besuchers

Produkte sollen Authentizität ausdrücken

Das Programm ist auf der Grundlage einer neuen Studie entstanden, die eBay 18 Monate durchführte. In ihrem Verlauf stellte der Internet-Gigant Folgendes fest: Neun von 10 Amerikanern (93%) erwarten von den Produkten, dass diese das widerspiegeln, was die Kunden tatsächlich sind. Ihnen geht es somit um authentische Shopping-Erlebnisse. Um sie zu realisieren, hat eBay zudem eine neue Werbe- und Branding-Strategie mit dem Titel «Fill Your Cart With Color» ins Leben gerufen. Bei diesem Programm ließ sich der Online-Marktplatz von der Agentur 72andSunny aus Los Angeles helfen. Die Aktion startet mit einem TV-Spot und soll danach über weitere Kanäle wie Kino, Out-of-Home, Plakate und soziale Medien laufen.

Farbenfrohes Shopping für Individualisten

Mit dem neuen Claim zielt eBay auf Menschen ab, die ihre Leidenschaften, ihre Persönlichkeit und ihre Perspektiven mitteilen möchten. Diese finden auf dem Portal farbige Produkttafeln, auf denen Selektionen von eBays Cross-Kategorie-Waren markiert sind. Dieses bildet automatisch ein Farbenmuster ab, das dem jeweiligen Kunden entspricht. Gefällt es ihm, kann er es teilen. „Weil die Konsumenten ihren Leidenschaften nachgehen und Konformität ablehnen, sowohl im Handel als auch in der Kultur, feiert «Fill Your Cart With Color» die Dinge, die wirklich die Menschen einzigartig machen und verbindet sich mit dem, was die Leute an eBay lieben, von neuen und einzigartigen Produkten bis hin zu personalisierten Erfahrungen“, kommentiert Vizepräsident Karl Isaac die Strategie. Eine ähnliche Kampagne unter der Bezeichnung «Finde deinen Sommer» startete eBay in Deutschland, konzentriert sich dabei aber auf Produkte, die zu der heißen Jahreszeit passen.

Farbenfrohes Einkaufserlebnis: eBay personalisiert den Besuch eines jeden Besuchers was last modified: by

Ähnliche Beiträge

42,4 Milliarden Euro Umsatz: eBay-Untersuchung belegt enorme Wirtschaftskraft selbständige... Selbständige Mütter mit minderjährigen Kindern leisten einen wesentlichen, oftmals unterschätzten Beitrag zur deutschen Wirtschaft. Dieses Jahr werden die sogenannten „Mompreneure“ 42,4 Milliarden Euro Umsatz erzielen. Das zeigt eine von eBay beauftragte Untersuchung des Research- und Analyse-Di...
eBay überrascht mit soliden Ergebnissen für das dritte Quartal 2015 Gestern Abend nach Börsenschluss hat eBay seine Ergebnisse zum dritten Quartal 2015 bekanntgegeben. Die ersten Zahlen nach der Abspaltung von PayPal im Sommer 2015, dem Bezahldienst, der in der Vergangenheit immer mehr zum Antriebsmotor bei den Ergebnissen mutierte. Mit den gestrigen Resultaten z...
eBay CEO Wenig möchte Probleme mit Social-Media-Strategie lösen Die amerikanischen eBay-Diskussionsforen enthalten viele Berichte über Umsatzrückgänge einzelner Händler. Leider hat eBay die Möglichkeit entfernt, dass Verkäufer den Datenverkehr nachverfolgen können und so ist es schwierig, die Ursachen für den Rückgang genau zu bestimmen. Das berichtet eCommerceB...
Fyndiq – der führende Onlinemarktplatz aus Schweden ist online Ab heute steht deutschen Händlern online ein weiterer Absatzkanal zur Verfügung. Das schwedische Erfolgsmodell Fyndiq ist online unter www.fyndiq.de. Fyndiq - der führende Onlinemarktplatz aus Schweden ist online Die günstigen Konditionen von Fyndiq dürften im deutschen Markt für frischen Win...
eBay kooperiert mit Chinas zweitgrößtem Internet-Händler JD.com eBay hat eine Kooperationsvereinbarung mit Chinas zweitgrößtem Internet-Händler JD.com geschlossen. Bei der Zusammenarbeit geht es um das Marktdebüt von JD Worldwide, einem neuen Online-Marktplatz für den internationalen Handel. JD Worldwide soll eine neue globale E-Commerce-Plattform werden, wor...
PayPal-Spin-Off: Warum die plötzliche Kursänderung bei eBay, was wird kommen? Die Entscheidung PayPal nun doch von eBay abzuspalten, markiert eine scharfe Wende für ein Unternehmen, dass in diesem Jahr eine Menge an Zeit, Energie und Geld investierte, um gegen den Großinvestor Carl Icahn zu kämpfen. Icahn vertritt schon seit längerem den Standpunkt, dass PayPal alleine besser...

Eugen Zentner ist als Redakteur für onlinemarktplatz.de und als freier Redakteur für die dpa-infocom GmbH tätig.

Beitrag teilen:


Kategorien: eBay

Schlagworte:, , , ,