DHLs digitaler Frachtmarktplatz Saloodo präsentiert erweiterte Funktionen

Erstmals präsentiert sich der digitale Frachtmarktplatz Saloodo! vom 24. bis 28. April 2017 auf der Hannover Messe. Das Start-up, das von DHL gegründet wurde, verbindet seit Januar 2017 Versender und Speditionen auf einfache und sichere Weise miteinander. Seitdem haben sich bereits über 1.900 Transportunternehmen auf der Plattform registriert. Somit bietet die Frachtbörse Unternehmen einen Zugang zu mehr als 200.000 LKW, welche Services in mehr als 17 europäische Länder anbieten.

Bei der Premiere auf der Hannover Messe zeigt das Saloodo! Expertenteam an seinem Stand in Halle 6, F09, die komplette Bandbreite der Funktionen. Interessierte Messebesucher können sich selbst davon überzeugen, wie die leicht zu bedienende, intelligente Benutzeroberfläche der Plattform Versandprozesse unterstützt und vereinfacht. Elaine Tan, COO von Saloodo!, betont: „Wir freuen uns möglichst mit vielen versendenden Unternehmen ins Gespräch zu kommen und ihnen die Vorzüge unserer Plattform zu erläutern.“

Saloodo! präsentiert in Hannover aktuelle Weiterentwicklungen des Online-Marktplatzes. Darunter ist eine neue Funktion im Dynamischen Transportpreiskalkulator, die Spediteuren hilft, ihre Angebote möglichst wettbewerbsfähig zu gestalten. Der Transportpreiskalkulator zeigt dem Dienstleister jetzt unmittelbar vor Angebotsabgabe an, ob sein Preis im Durchschnitt der anderen abgegebenen Angebote liegt, somit  attraktiv oder möglicherweise nicht wettbewerbsfähig ist. Für den Transportanbieter sind dies zusätzliche Marktinformationen, die seine Wettbewerbsfähigkeit stärken. Denn er hat nun die Möglichkeit, sein Angebot vor der bindenden Abgabe entsprechend den Marktgegebenheiten anzupassen. Der Dynamische Transportpreiskalkulator basiert auf Echtzeitdaten sowie speziellen Algorithmen.

Auch für Versender bietet Saloodo! auf der Hannover Messe eine interessante Neuerung. Auf der Grundlage des Kundenfeedbacks hat das Start-up den Registrierungsprozess vereinfacht und den Kundenbedürfnissen noch besser angepasst.

DHLs digitaler Frachtmarktplatz Saloodo präsentiert erweiterte Funktionen

Die Plattform richtet sich vor allem an B2B-Unternehmen mit kurzfristigem Versandbedarf sowie kleinere und mittlere Unternehmen, die für Komplettladungen, Teilladungen und Stückguttranssporte attraktive Angebote von geeigneten Transportunternehmen finden und die Transporte auf sichere und unkomplizierte Weise abwickeln wollen.

Saloodo! bietet auf der benutzerfreundlich gestalteten Oberfläche einen direkten Überblick über eine Vielzahl von durch Saloodo! geprüfte Transportunternehmen. Das Erfassen der Sendungsdetails ist mithilfe des intelligenten Sendungs-Assistenten einfach und schnell. Zudem erhält der Nutzer eine Preisindikation für den jeweiligen Transport, die auf einer ständig wachsenden Echtzeit Datenbank basiert sowie ein verbindliches Angebot von DHL. Für Versender bedeutet die Nutzung von Saloodo! daher, dass sie ihre Transportlogistik auf einfache und zuverlässige Weise abwickeln und gleichzeitig von Preistransparenz und Effizienz profitieren können.

Speditionen jeglicher Größe dient Saloodo! als Plattform, auf der sie ihre Leistungen und Wettbewerbsvorteile präsentieren können. Sie können so passende Aufträge finden, um die Kapazitäten ihrer Transportfahrzeuge optimal auszulasten.

Über Saloodo! wickeln die Partner auch die administrativen Prozesse der Transporte ab. Dazu steht ein strukturiertes Dashboard zur Verfügung, auf dem alle Informationen einschließlich Transportaufträge, Sendungsstatus, Zustellnachweise, Schadensdokumentationen, Rechnungen etc. übersichtlich dargestellt werden. Die Informationen dafür liefert die leistungsfähige Fahrer-App, über die Tracking & Tracing, Verspätungsbenachrichtigungen sowie die Abliefernachweise etc. durch den Fahrer generiert und dokumentiert werden. Alle Informationen sind im Dashboard in Echtzeit für Versender und Transportunternehmen verfügbar.

Am Messestand können sich Interessierte die Funktionen und Vorteile des digitalen Frachtmarktplatzes demonstrieren lassen. Zudem sind für die Besucher an jedem Messetag attraktive Preise zu gewinnen. In Anlehnung an den Lademeterkalkulator von Saloodo!, der Versendern hilft, die Ladungen im Lkw passend zu platzieren bzw. den benötigten Frachtraum zu kalkulieren, hält Saloodo! noch eine besondere Attraktion bereit: Wer will, kann nämlich an einem LED-Screen seine Geschicklichkeit im Logistik-Spiel-Klassiker Tetris unter Beweis stellen.

DHLs digitaler Frachtmarktplatz Saloodo präsentiert erweiterte Funktionen was last modified: by

Ähnliche Beiträge

Saloodo! präsentiert Neuheiten und Verbesserungen für den digitalen Frachtmarktplatz Der digitale Frachtmarktplatz Saloodo! präsentiert sich erstmalig vom 09. bis 12. Mai 2017 auf der transport logistic Messe in München. Besucher können vor Ort und live erleben, wie das innovative Start-up von DHL in Halle A4, Stand 214, auf einfache und sichere Weise Versender und Transportunterneh...
B2B-Marktplatz Cillox: DHL geht mit digitaler Plattform für Versender & Transportunte... DHL treibt die Digitalisierung der Logistikbranche mit der Markteinführung von CILLOX voran. Der Online-Marktplatz bringt Versender gemäß ihrer Bedürfnisse mit von CILLOX verifizierten Transportunternehmen zusammen. Gebündelt auf einer digitalen Plattform für Frachtdienstleistungen bietet DHL den si...
Kofferraumzustellung: „DHL Paket“ und „Smart“ beginnen gemeinsames Pilotprojekt in Köln... Mit dem steigenden Paketvolumen suchen die Logistik-Anbieter nach neuen und einfacheren Zustellungsformen. Die Lieferung in den Autokofferraum ist ein solcher innovativer Ansatz, den Automobilhersteller und Dienstleister auch in Deutschland zunehmend ausprobieren. Das jüngste Projekt haben „Smart“ u...
Neuer B2B-Marktplatz Cillox von DHL bringt Versender und Transportunternehmer in Europa zu... DHL Freight stellt mit Cillox einen neuen virtuellen Marktplatz für Unternehmen mit Transportbedarfen vor. Cillox bietet eine schnelle und reibungslose Lösung für Unternehmen, die ihre Full-Truck-Load, Part-Truck-Load und Less-Than-Truck-Load Transportangebote mit den Kapazitäten der Spediteure abgl...
DHL führt mobile Paketmarke ein Ab sofort können Versender bei DHL Paket eine mobile Paketmarke nutzen. Dafür kauft der Kunde seine Paketmarke bequem im Internet über die Online Frankierung oder über die DHL Paket App und kann sie ganz einfach bei Abgabe des Pakets in allen rund 13.000 Postfilialen ausdrucken lassen. Somit wird kü...
Stichtag für Weihnachtspakete bei Hermes: 22. Dezember 2015 Last-Minute-Versender aufgepasst: Wer Weihnachtsgeschenke an Familie und Freunde verschickt, muss auch dieses Jahr die Abgabefristen der Paketdienste im Auge behalten, damit das Paket pünktlich unterm Baum liegt. Die Hermes Logistik Gruppe Deutschland (HLGD) nimmt Weihnachtspakete in den bundesweit ...

Frank Weyermann
Betreiber der Seite onlinemarktplatz.de und und Inhaber von die-datenwerkstatt.de.

Beitrag teilen:


Kategorien: Logistik & Versender, Onlinehandel allgemein

Schlagworte:, , , ,