Zalando bietet Same-Day-Delivery auch in Dresden und Leipzig an

Wenn Verbraucher heutzutage online einkaufen, wollen sie die bestellten Produkte noch am gleichen Tag erhalten. Deswegen bieten zunehmend mehr Händler einen solchen Express-Service an. Der Modehändler Zalando experimentiert mit ihm sogar schon länger als ein Jahr und tastet sich allmählich von einer Stadt zur nächsten vor. Jetzt kommen zwei neue Gebiete hinzu, wo sich seine Kunden auf eine Same-Day-Delivery freuen dürfen. Allerdings setzt das Berliner Unternehmen hier auf einen neuen Partner.

Im E-Commerce steht Same-Day-Delivery derzeit hoch im Kurs. Deswegen bemühen sich vor allem die „Big Player“ darum, diesen Service flächendeckend anzubieten. Ganz vorne dabei ist Modehändler Zalando, der bereits seit eineinhalb Jahren Lieferungen am gleichen Tag testet. Allerdings kommen nicht alle Kunden in den Genuss dieses Angebots, da das Berliner Unternehmen die Begünstigten per Zufall festlegt. So ging es zunächst in Berlin los, wo Online-Shopper ihre Bestellungen noch am Abend des gleichen Tages erhielten. Danach weitete der Modehändler den Same-Day-Delivery-Service auf mehrere Städte in Rheinland und dem Ruhrgebiet aus, während er zur gleichen Zeit mit der App Zipcart in anderen Ballungsgebieten die tagesgleiche Lieferung allen Kunden zur Verfügung stellte. Darauf dürfen sich nun auch Fashion-Liebhaber in Dresden und Leipzig freuen, wo Zalando zukünftig mit Unterstützung eines neuen Partners für eine schnelle Zustellung sorgen will.

Zalando bietet Same-Day-Delivery auch in Dresden und Leipzig an

Zusammenarbeit mit Kurierdienst „Liefery“ bleibt in bestehenden Regionen erhalten

In den sächsischen Metropolen hat das Berliner Unternehmen den Logistik-Anbieter „Dailex“ ins Boot geholt, der aus einem Zusammenschluss mehrerer Kurierdienste wie Messenger und Rotrunner hervorgegangen ist. Bei der abendlichen Auslieferung von Zalando-Artikeln wird dieser mit einem holländischen Datenunternehmen zusammenarbeiten, wie ein Dailex-Sprecher bekanntgab. Der Berliner Modehändler wollte sich jedoch nicht zu diesem Thema äußern und blieb einsilbig, als die Frage nach der künftigen Kooperation mit dem bisherigen Partner „Liefery“ aufkam. Zalando werde diese Geschäftsbeziehung in den bestehenden Regionen weiterhin aufrechterhalten, hieß es lediglich.

Eine Frage steht offen

Damit übernimmt Liefery in Berlin und Nordrhein-Westfalen auch zukünftig die tagesgleiche Zustellung für Zalando. Allerdings stellt sich für viele Branchenbeobachter die Frage, warum der Modehändler das Frankfurter Logistik-Unternehmen nicht auch in Dresden und Leipzig beauftragte, zumal Liefery auch in diesen Städten seinen Kurierdienst anbietet. Auf die Antwort dürfen alle noch eine Weile warten. Denn bislang haben sich beide Unternehmen mit Erklärungen zurückgehalten.

Zalando bietet Same-Day-Delivery auch in Dresden und Leipzig an was last modified: by

Ähnliche Beiträge

Hermes Gruppe wächst im Geschäftsjahr 2015 erneut zweistellig Die Hermes Gruppe hat ihren seit Jahren erfolgreichen Wachstumskurs auch im Geschäftsjahr 2015 eindrucksvoll fortgesetzt. Der in Hamburg ansässige Handels- und Logistikdienstleister konnte seinen Umsatz um 11 Prozent auf 2.460 Mio. EUR (2014: 2.230 Mio. EUR) steigern. Maßgeblichen Anteil dar...
Das iPad als interaktiver Lager-Assistent: Neue Lager-Management App von Afterbuy ab sofor... Das iPad als interaktiver Lager-Assistent: Neue Lager-Management App von Afterbuy ab sofort erhältlich Die E-Commerce-Lösung Afterbuy komplettiert mit einer weiteren App seine mobilen Angebote für Online-Händler. Zur bereits erhältlichen Kassensystem App für den Einsatz am POS gesellt sich nun d...
Finnischer Online-Modemarktplatz: Zadaa öffnet Angebot für Secondhand-Kleidung aus Deutsch... Secondhand-Kleidung gewinnt an Popularität. Das liegt auch an den entsprechenden Online-Marktplätzen, die den Kauf und Verkauf solcher Artikel ermöglichen. Zu ihnen gehört auch das finnische Start-up Zadaa. Nun können hier Besucher auch Fashion-Produkte aus Deutschland bestellen. Zalando ist das Am...
Zalando will im nächsten Jahr seine Shop-Oberfläche überarbeiten Der Modehändler Zalando bringt sich immer wieder in den Schlagzeilen. Mal sind es neue Standorte oder neue Services, mal schlechte Arbeitsbedingungen, zweifelhafte Aktivitäten in sozialen Netzwerken oder hohe Verluste mit denen der Modehändler für Schlagzeilen sorgt. Nun plant das Berliner Unternehm...
B2B-Geschäft: Crowdfox steigert Umsatz um das Doppelte Crowdfox gehört momentan zu den größten und erfolgreichsten B2B-Plattformen im E-Commerce. Das beweisen die aktuellen Quartalszahlen, die das Unternehmen vorgelegt hat. Aber so imposant das Umsatzplus ausfällt – für die eigentliche Überraschung sorgt das Wachstum der Produktpalette. B2B-Plattform...
Marken-Vielfalt: B2B-Marktplatz Zentrada baut sein Fashion-Sortiment aus Im digitalen Mode-Geschäft spielt der Großhandel eine immer größere Rolle. Nach Zalando und Bestseller expandiert jetzt auch der B2B-Marktplatz Zentrada. Dieser will mehr internationale Hersteller und kleine Händler in sein Netzwerk integrieren. Vier Marken aus Australien, Paris, Norwegen und Kanada...

Eugen Zentner ist als Redakteur für onlinemarktplatz.de und als freier Redakteur für die dpa-infocom GmbH tätig.

Beitrag teilen:


Kategorien: Alibaba, Etsy & Co., Onlinehandel allgemein

Schlagworte:, , , ,