Amazon-Fresh-Start in Berlin: DHL übernimmt die Lebensmittel-Lieferung

Amazon Fresh steht kurz vor dem Start. Erwartungsgemäß soll er in der Hauptstadt erfolgen, wo für den Internet-Riesen aus Seattle der Logistik-Dienstleister DHL die Zustellung übernehmen wird. Dieser bringt in der Lebensmittel-Auslieferung große Erfahrungen mit und bietet daher gleich zwei Versandmöglichkeiten an.

Erst kürzlich wurde bekannt, dass Amazon im Osten Münchens ein Logistik-Zentrum für seinen Lebensmittel-Lieferdienst baut. Der Start von Amazon Fresh soll in der Bayerischen Metropole schon im Sommer dieses Jahres erfolgen. Viel früher dürfen die Berliner Kunden ihre Wunschlebensmittel online bestellen, wie einige Branchenbeobachter melden. Ihnen zufolge führt Amazon seinen Lieferdienst in der Hauptstadt bereits im April ein und lässt die frische Ware ab diesem Zeitpunkt von seinem Logistik-Partner DHL zustellen.

Amazon-Fresh-Start in Berlin: DHL übernimmt die Lebensmittel-Lieferung

Amazon-Fresh-Start in Berlin: DHL übernimmt die Lebensmittel-Lieferung

DHL bietet zwei Liefermöglichkeiten an

Nach Berlin und München soll Amazon Fresh allmählich in andere deutsche Städte kommen, wobei noch nicht bekannt ist, welche Orte der Internetriese im Blick hat. Zugleich rüstet er technologisch auf und stattet seine neuen Logistik-Zentren mit Kühlbereichen aus, die an den bisherigen Standorten fehlen. Dass Amazon bei diesem Projekt auf DHL setzt, liegt an der jahrelangen Erfahrung, die die Deutsche Post mit dem eigenen Tochterunternehmen AllyouneedFresh gesammelt hat. Auch dieses stellt frische Lebensmittel zu und weiß, welche Aspekte bei diesem Dienst eine große Rolle spielen. So bietet DHL etwa die Möglichkeit, Gemüse, Obst oder Milchprodukte in einem Kühlfahrzeug liefern zu lassen. Der Vorteil besteht darin, dass es im Innenraum eines solchen Transportwagens mehrere Kühlzonen gibt. Das wirkt sich nicht zuletzt auf die Qualität der Lebensmittel aus. Daneben gibt es die Option einer Paketlieferung. Hierbei erfolgt die Kühlung jedoch passiv, weil lediglich Akkus oder Trockeneis zum Einsatz kommen.

Amazon-Fresh-Start in Berlin: DHL übernimmt die Lebensmittel-Lieferung was last modified: by
Eugen (Redakteur)

Über den Autor

Eugen Zentner ist freier Redakteur, dpa-infocom.



Kategorien: Amazon, E-Food, Logistik, Versender, Onlinehandel allgemein

Schlagworte:, , , ,