eBay: Platzhirsch im Online-Reifenhandel

Wenn die Uhren von Winter- auf Sommerzeit umgestellt werden, läuft ihr Geschäft auf Hochtouren: Für Reifenhändler sind die Wochen um die Jahreszeitenwechsel die umsatzstärkste Zeit im Jahr. Ein zunehmend größer werdender Teil des Umsatzes wird dabei im E-Commerce generiert, denn immer mehr Deutsche kaufen Autoteile und -zubehör online. Eine Studie von Ipsos zeigt, dass mehr als die Hälfte der Befragten (56 Prozent) schon einmal Reifen im Internet gekauft hat. Dabei ist eBay eine der ersten Anlaufstellen für Reifen: Jeder Dritte dieser Onlineshopper (32 Prozent) ersteht seine Autoreifen beim weltweiten Online-Marktplatz. Dieser Nachfrage kommen mittlerweile 3.300 gewerbliche Händler in Deutschland nach, die insgesamt aktuell über 1,8 Millionen Produkte bei eBay.de anbieten. Aus diesem Angebot werden alle 16 Sekunden Reifen auf dem deutschen eBay-Marktplatz gekauft. Damit ist eBay.de im Europavergleich der Markt mit den meisten Angeboten und höchsten Umsätzen im Reifengeschäft.

„Dank der Vielzahl der Händler bei eBay können Käufer aus einem einzigartig breiten Reifenangebot wählen. Nahezu alle Reifenmodelle für PKW oder Motorräder sind bei eBay verfügbar. Die Zahlen auf unserem Marktplatz bestätigen dabei die wachsende Relevanz des E-Commerce für den Reifenhandel. Dabei gilt immer: eBay ist Partner des Handels und steht als reine Plattform niemals in Konkurrenz zu den Händlern”, sagt Dr. Reinhard Schmidt, der als Senior Director Hard Goods Verticals unter anderem die eBay-Kategorien Fahrzeugteile & -zubehör, Haus & Garten sowie Unterhaltungselektronik leitet.

eBay: Platzhirsch im Online-Reifenhandel

eBay: Platzhirsch im Online-Reifenhandel

Auch ReifenDirekt, einer der zehn umsatzstärksten Reifenhändler bei eBay, hat das Potenzial früh erkannt und deshalb den Vertriebsweg über den weltweiten Online-Marktplatz fest in seine Unternehmensstrategie eingebaut: „Über die Marktplatz-Anbindung wollen wir als Marke ReifenDirekt Präsenz zeigen und unsere Reichweite vergrößern, um so durch die mehrheitlich markentreuen eBay-Kunden ein neues, noch vielseitigeres Kundenspektrum dazugewinnen zu können“, sagt Thierry Delasalle von ReifenDirekt.

Die verkaufsstärksten Wochen liegen dabei um die Jahreszeitenwechsel: So wurden in der ersten Oktoberwoche 2016 alle acht Sekunden Reifen bei eBay.de verkauft. Pro Tag wurde in dieser stärksten Woche des eBay-Winterreifengeschäfts 2016 ein Umsatz von mehr als 1 Million Euro mit Reifen auf dem Online-Marktplatz realisiert. Dr. Reinhard Schmidt erwartet einen ähnlich starken Start auch ins Sommerreifengeschäft: „Unser Angebot pünktlich zum Start in die Sommerreifensaison – ein 10 Prozent-Gutschein auf das gesamte Reifensortiment – bei Bezahlung mit PayPal und bis zu einem maximalen Rabatt von 100 Euro – wird für einen zusätzlichen Kaufanreiz sorgen.“
Auf diese Nachfrage stellen sich die Händler mit unterschiedlichen Maßnahmen ein: „Im PKW-Reifenhandel dominiert das Saisongeschäft, rund 70 bis 80 Prozent der Bestellungen werden kurz vor Ostern und im Oktober getätigt. In dieser Zeit stocken wir das Personal in der Logistik und dem Vertrieb massiv auf, sodass sich unsere Mitarbeiter 24 Stunden um die vielen Anfragen kümmern können“, sagt Axel Albrecht, Leiter Sales & Operations von reifendiscount.
eBay: Platzhirsch im Online-Reifenhandel was last modified: by
Frank

Über den Autor

Frank Weyermann
Betreiber der Seite onlinemarktplatz.de und und Inhaber von die-datenwerkstatt.de.



Kategorien: eBay

Schlagworte:, , , , , ,