Amazon Fashion Europe verkündet über 60 Millionen verkaufte Modeartikel im vierten Quartal 2016

Liya Kebede, Model, Schauspielerin und Designerin aus Äthiopien, ist das neue Gesicht von Amazon Fashion Europe für die Frühjahr-/Sommersaison 2017 und wird ab März 2017 in Print-Anzeigen sowie Social Media- und Onsite-Kampagnen in ganz Europa zu sehen sein. Weiterhin gehört Fashion mit über 60 Millionen verkauften Modeartikeln in Q4 2016 zu den am schnellsten wachsenden Kategorien bei Amazon.

Amazon hat das Modesortiment 2016 weiter ausgebaut und mehr als 350 neue Marken in das europaweite Angebot aufgenommen, darunter Kleidung von Miss Selfridge, Dorothy Perkins, Burton Menswear London, EVANS, Wallis, Filippa K, Wood Wood, Vanessa Bruno Athé, Champion Reverse Weave, Whyred, Won Hundred, House of Holland, Cacharel, J.Lindeberg, Lagerfeld und Paul & Joe; Schuhe und Taschen von Moschino, Fratelli Rossetti, Steffen Schraut, ALDO, L.K.Bennett, Vanessa Bruno, Lloyd, Floris van Bommel, Startrite for Kids sowie Newton-Laufschuhe; Uhren von Ferragamo und Versus sowie Schmuck von Thomas Sabo.

Amazon Fashion Europe präsentiert Liya Kebede als Gesicht für die Frühjahr-/Sommerkampagne 2017

Amazon Fashion Europe präsentiert Liya Kebede als Gesicht für die Frühjahr-/Sommerkampagne 2017

Die neu hinzugekommenen Labels ergänzen das große bestehende Sortiment aus hunderten beliebten Marken wie Boss Orange, Emporio Armani, Calvin Klein, Tommy Hilfiger, French Connection, 7 For All Mankind, Selected Femme, Petit Bateau, Levi’s und Lacoste.

„Eine sich stetig erweiternde Produktauswahl, der Einsatz von Technologien für ein innovatives Einkaufserlebnis sowie die Bereitstellung eines preisgekrönten Kundenservices gehören zu unserer Vision, der Onlineshop für Mode zu sein, den Marken und Kunden lieben“, so Susan Saideman, Vice President bei Amazon Fashion Europe. „Mode gehört zu den am schnellsten wachsenden Kategorien bei Amazon und wir sind erst in der Anfangsphase einer sehr langfristigen Investition.“

Liya Kebede übernimmt den Platz des ungarischen Models Barbara Palvin, die Botschafterin von Amazon Fashion Europe für die Herbst-/Wintersaison 2016 war. Die von Liya in der Kampagne getragenen Styles sind ab dem 1. März auf Amazon Fashion erhältlich. Die Kampagne steht weiterhin unter dem Slogan „Don’t Look Like Me, Look Like You“, der Kunden dazu ermutigen soll, ihren eigenen, persönlichen Stil auszuleben. Realisiert wurde die Kampagne mit Liya Kebede in Zusammenarbeit mit der Fotografin Cass Bird und der Stylistin Julia Sarr-Jamois.

Im Jahr 2016 führte Amazon Fashion zwei Markenkampagnen in Europa ein: die erste mit der international bekannten Mode-Bloggerin Chiara Ferragni als Botschafterin für Frühjahr/Sommer 2016 und eine zweite mit dem Model Barbara Palvin. Im September 2016 startete Amazon Fashion seine erste europäische TV-Kampagne, die in Deutschland, Österreich und Großbritannien ausgestrahlt wurde. Für die Weihnachtssaison erstellten Stil-Ikone Olivia Palermo und ihr Ehemann Johannes Huebl einen persönlichen Amazon Wunschzettel mit ihren Lieblingsstücken.

[amazon_link asins=’B01BD2CIG2,B01AGASL18,B01MRO4LW9,B01LLJLIO0,B010QC553S,B01GB6JAQQ,B00VLN6RYS‘ template=’ProductCarousel‘ store=’onldeecomfir-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’e80cf314-edcd-11e6-a53b-5933164877bc‘]

 

 

Amazon Fashion Europe verkündet über 60 Millionen verkaufte Modeartikel im vierten Quartal 2016 was last modified: by

Ähnliche Beiträge

Chiara Ferragni ist das Gesicht der Amazon Fashionkampagne 2016 Chiara Ferragni ist das Gesicht Amazon Fashionkampagne 2016 Amazon Fashion freut sich Chiara Ferragni, digitale Stil-Ikone und Gründerin des Modeblogs TheBlondeSalad.com, als europäische Markenbotschafterin der Frühjahr-/Sommersaison 2016 zu präsentieren. Chiara wird das Gesicht der europawe...
Happy Birthday: Vor 20 Jahren startete Amazon in Deutschland Amazon in Deutschland wird 20! Am 15. Oktober 1998 hat es auf Amazon.de das erste Mal geklickt. Das bestellte Produkt hieß „Mastering Simulink 2“, ein auf Englisch verfasstes Software-Lehrbuch, versendet aus Amazons erstem Standort in Regensburg. Die Zukunft der Möglichkeiten: Vor 20 Jahren star...
Amazon eröffnet auf seinem brasilianischen Portal neue Mode- und Sport-Stores Amazon eröffnet auf seinem brasilianischen Portal neue Mode- und Sport-Stores - pixabay.com ©Tumisu (Creative Commons CC0) Der Internetriese Amazon erweitert das Angebot auf seinem brasilianischen Portal. Hinzukommen neue Mode- und Sport-Stores, in denen mehrere Tausend Produkte verschiedener Ma...
Amazon vertreibt mittlerweile mehr als 70 Eigenmarken Amazon expandiert, auch im Segment der Eigenmarken. Über 70 sind es mittlerweile an der Zahl. Den größten Zuwachs verzeichnete das Unternehmen im letzten Jahr. Kürzlich kamen weitere Linien hinzu, darunter zwei neue Mode-Marken. Dass Amazon ein Riese ist, lässt sich unter anderem an der Zahl der ...
Offizielle Meldung von Amazon: AmazonFresh startet in München Ab heute können Prime-Mitglieder im Münchener Stadtgebiet mit AmazonFresh ihren gesamten Wocheneinkauf bequem online erledigen und dabei aus mehr als 300.000 Produkten wählen. Darunter finden Kunden eine große Auswahl frischer Lebensmittel, hunderte ausgewählte Artikel von Münchener Feinkostgeschäft...
Amazon will Sport-Eigenmarke ins Leben rufen Amazon bleibt im E-Commerce weiterhin offensiv. Medienberichten zufolge soll der Internet-Riese mit dem Gedanken spielen, eine eigene Sportwear-Marke zu gründen. Dafür hat er bereits zwei asiatische Partner an Bord geholt, die in der Branche nicht wenige Erfahrungen sammeln konnten. Amazon ist fü...

Frank Weyermann
Betreiber der Seite onlinemarktplatz.de und und Inhaber von die-datenwerkstatt.de.

Beitrag teilen:


Kategorien: Amazon

Schlagworte:, , , ,