Arjan Kerkhoff, MetaPack, zum Pilotversuch von DHL/Smart zur Kofferraumlieferung

Arjan Kerkhoff, Senior Director Key Account Management Northern & Central Europe bei MetaPack: „Die Kunden entscheiden bei jeder Bestellung aufs Neue, welche Zustelloption sie bevorzugen. Um ihren Wünschen entgegenzukommen, werden künftig die Wahlmöglichkeiten der Auslieferungsszenarien weiter ausgebaut werden müssen. Insbesondere junge Kunden und Power-Shopper greifen bevorzugt auf alternative Zustellorte zurück. In einer von uns in Auftrag gegebenen Studie* konnten wir feststellen, dass sich 44 Prozent der unter 35-Jährigen und sogar 50 Prozent der Power-Shopper schon Waren an ein umliegendes Geschäft liefern lassen haben. Interessant dabei ist, dass gerade diejenigen, die gerne und viel online einkaufen, ihren Tagesablauf offenbar nur schwer mit den Standard-Versandoptionen vereinbaren können.“

Arjan Kerkhoff, MetaPack, zum Pilotversuch von DHL/Smart zur Kofferraumlieferung
Um derartige Wünsche erfüllen zu können, so Kerkhoff weiter, würden die Paketdienstleister gegenwärtig in Pilotprojekten die Auslieferung in private Paketkästen, in Kofferräume von Autos oder den vieldiskutierten Versand durch Drohnen testen. Die Studienteilnehmer wurden daher auch gefragt, welche dieser neuen Zustellmöglichkeiten sie ausprobieren würden: Spitzenreiter mit 51 Prozent ist dabei die Zustellung an einen privaten Paketkasten direkt vor dem Wohnhaus. Immerhin 21 Prozent sind der Zustellung durch eine Paketdrohne aufgeschlossen. 18 Prozent möchten ihre Sendung am nächstgelegenen Bahnhof abholen können und für 16 Prozent kommt die Zustellung an den Kofferraum des eigenen Autos in Frage. Besonders hoch sind die Zustimmungsraten zu innovativen Lieferoptionen vor allem in den jungen, onlineaffinen Käufergruppen der 18-24-jährigen sowie der 25-34-jährigen.

„Die Studienergebnisse und der Feldversuch von DHL und Smart verdeutlichen eindrucksvoll, dass der Markt immer stärker nach flexiblen und personalisierten Lieferoptionen verlangt, um den anspruchsvollen Kundenwünschen gerecht werden zu können“, stellt Arjan Kerkhoff fest.

* „Delivering Consumer Choice: 2015 State of eCommerce Delivery,“ durchgeführt von Research Now im Auftrag von MetaPack

 


Dieser Artikel ist eine Presseinformation!
Möchten Sie ebenfalls Ihre Pressemitteilungen auf onlinemarktplatz.de und zusätzlich bei Twitter, Facebook, Google+ und Co. veröffentlichen? Dann klicken Sie hier für weitere Information!


Arjan Kerkhoff, MetaPack, zum Pilotversuch von DHL/Smart zur Kofferraumlieferung was last modified: by

Ähnliche Beiträge

eBay-Erfolge mit zentraler eCommerce-Steuerung 10.000 Pakete pro Tag – wer kann schon von sich behaupten, so ein hohes Paketvolumen zu verschicken? kfzteile24 kann es! Mit erstklassigen Produkten zu attraktiven Konditionen steht der Teilehändler mit der großen Markenbekanntheit (z.B. durch Sportsponsoring) ganz weit oben in der Gunst der Kunden....
Aktuelle Studie: Mystery Shopping zeigt Optimierungspotential für Online-Händler Aktuelle Studienergebnisse zeigen erstmals die Realitäten im deutschen E-Commerce: Forscher von ibi research an der Universität Regensburg haben mit 150 Testkäufen branchenübergreifend die Prozesse und Abläufe bei großen und kleinen Online-Shops untersucht. Sie bewerteten aus Kundensicht den gesamte...
omeco präsentiert neue Shopsoftware auf der Internet World 2017 Die omeco GmbH, ein Unternehmen der SAITOW AG, wird in diesem Jahr vom 07. bis zum 08. März auf der Internet World, einer der bedeutendsten eCommerce Messen im deutschsprachigen Raum, mit einem eigenen Messestand teilnehmen. In Halle 6, Stand B101, präsentiert der Hersteller von eCommerce-Komplettsy...
eCommerce-Lösungsgespann als Antwort auf Veränderungen im Kfz-Teile-Aftermarkt Eine aktuelle Studie von Wolk After Sales Experts zeigt: Der klassische lokale Teilegroßhandel wird von strukturellen Veränderungen der Branche bedroht. Für etablierte Anbieter ergibt sich daraus die Chance, Boden gutzumachen. Es gilt, sich mit Datenqualität und Service abzuheben. Mit den Softwarelö...
E-Commerce Berlin Expo 2017 – ein internationales Treffen der Branche Am 2. Februar fand die zweite Edition der E-Commerce Berlin Expo statt. Das Event hat die wichtigsten Teilnehmer der Branche versammelt, hauptsächlich aus den Bereichen: Online-Marketing, E-Shop-Software, Hosting & Cloud Computing, Cross-Channel-Technologie, E-Payment, Digital Marketing und Logi...
shipcloud eröffnet neue Perspektiven beim Thema Sendungsverfolgung Für Onlinehändler, die ihre Versandmarken schon jetzt über shipcloud automatisiert erstellen, ist es ein ganz normaler Service. Denn neben dem automatisierten Ausdrucken von Versandmarken bietet ihnen die Technologie des Hamburger Start-ups auch die Möglichkeit, als Händler immer darüber informiert ...

Frank Weyermann
Betreiber der Seite onlinemarktplatz.de und und Inhaber von die-datenwerkstatt.de.

Beitrag teilen:


Kategorien: Onlinehandel allgemein

Schlagworte:, , , ,