Bei Media Markt gibt es die neuesten Elektronikprodukte jetzt auch zur Miete

„Miet mich!“ heißt es ab sofort bei vielen topaktuellen Produkten im Media Markt Onlineshop. Deutschlands Elektrofachhändler Nummer eins testet damit erstmals einen Service, der es Kunden ermöglicht, die neuesten Technikgadgets zu fairen Konditionen auf Zeit zu mieten. Rund 500 Produkte ausgewählter Warenbereiche sind bereits verfügbar, darunter Smartphones, Drohnen, Spielekonsolen, Kameras, Notebooks und Robotersauger. Ein großer Vorteil ist die Flexibilität des Angebots: Die Mindestlaufzeit beträgt nur einen Monat, danach können die Geräte jederzeit zurückgegeben werden. Kooperationspartner für den neuen Service ist das Berliner FinTech Startup Grover.

Immer das neueste Smartphone-Modell nutzen, endlich mal eine ProfiDrohne ausprobieren oder mit Freunden den maximalen Virtual RealitySpielspaß erleben

Bei Media Markt haben Kunden ab sofort die Wahl, ob sie Produkte direkt kaufen oder für einen begrenzten Zeitraum mieten möchten. „Die Einkaufsgewohnheiten verändern sich. Konsumenten wollen mehr Flexibilität, mehr Entscheidungsmöglichkeiten. Sie brauchen Angebote und Lösungen, die ihren persönlichen Bedürfnissen optimal entsprechen und zu ihren individuellen Lebenssituationen passen. Gerade unter diesen Gesichtspunkten entwickeln wir unser Serviceportfolio kontinuierlich weiter. Dabei testen wir auch interessante neue Modelle wie jetzt das Thema Mieten“, sagt Lennart Wehrmeier, COO Media-Saturn Deutschland und verantwortlich für den Vertrieb von Media Markt. „In vielen anderen Bereichen gehören Mietoptionen längst zum Alltag. Wir glauben die Zeit ist reif dafür, dass Media Markt diese Möglichkeit nun auch für die begehrtesten Elektronikprodukte bietet.“

 

Zum Start hat sich Media Markt mit Grover einen versierten Kooperationspartner an Bord geholt

Das junge Berliner Unternehmen ist Spezialist für Mietkauf-Angebote bei Tech-Gadgets und als erster deutscher Anbieter dieser Art seit gut zwei Jahren auf diesem Gebiet tätig. „Wir freuen uns über den Zuspruch von Media Markt. Grover bietet eine neue Alternative zu herkömmlichen Kaufverträgen oder Finanzierungsvereinbarungen für Menschen, die sich weder langfristig noch mit größerem finanziellen Einsatz an ein Produkt binden wollen. Das Mietmodell ist kundenzentriert, nachhaltig und gleichermaßen eine Win-Win-Lösung für den Einzelhandel: Damit werden neue Zielgruppen erschlossen, Konsumentscheidungen beschleunigt und dadurch der Absatz gefördert“, so Michael Cassau, CEO und Gründer von Grover.

So einfach geht mieten mit Media Markt und Grover

Gerade wer immer die neuesten Trendprodukte haben möchte oder Geräte nur für begrenzte Zeit benötigt, für den stellt das Mietangebot von Media Markt und Grover eine interessante Alternative zum normalen Kauf dar. Vermietet werden ausschließlich neue Geräte. Zum Start sind bereits rund 500 verschiedene Produkte aus den Bereichen TV und Audio, Entertainment, Smartphones, Wearables, Neue Medien und IT, Foto/Video sowie Haushaltsgeräte verfügbar. Ob das gewünschte Gerät gemietet werden kann, erfährt der Kunde auf der jeweiligen Produktseite im Media Markt Onlineshop. Den Mietvertrag schließt der Kunde dann direkt mit Grover ab. Die monatliche Miete ist fair und transparent und beträgt nur einen kleinen Teil der normalen Anschaffungskosten: Das Oculus Rift VRSystem kostet monatlich beispielsweise 69,90 Euro, den Braava Bodenwischroboter von iRobot gibt es für 24,90 Euro und die Sony PlayStation 4 Pro 1TB für 39,90 Euro. Alle Produkte können monatlich gemietet werden – ganz ohne Kaution und mit nur einem Monat Mindestvertragslaufzeit. Die Abrechnung erfolgt im Voraus in monatlichen Zyklen und ist somit ganz leicht plan- und kündbar. Im Mietpreis inklusive ist die kostenlose Lieferung und Rücksendung. Zudem ist jedes Produkt für den Schadensfall versichert. Sobald man ein Gerät nicht mehr braucht, schickt man es einfach an Grover zurück. Wer von seinem Gadget so überzeugt ist, dass er es nicht mehr hergeben möchte, kann das Gerät auf Wunsch auch behalten. Grover stellt dafür ebenfalls verschiedene Optionen bereit.

Den Start der Testphase läutet Media Markt mit den Online-Mietwochen ein. Das verfügbare Sortiment soll dann sukzessive erweitert werden. Mittelfristig ist auch eine Ausweitung des Miet-Services auf die stationären Media Märkte denkbar. Weitere Informationen unter www.mediamarkt.de/mietwochen und www.getgrover.com.

Bei Media Markt gibt es die neuesten Elektronikprodukte jetzt auch zur Miete was last modified: by

Ähnliche Beiträge

E-Food: Alles Wissenswerte zum Online-Handel mit Lebensmitteln Der regelmäßige Lebensmitteleinkauf bedeutet für viele Menschen Aufwand und Stress. Eine Alternative zum Gang in den Laden um die Ecke ist der virtuelle Einkauf in Online-Supermärkten. Darüber hinaus bieten immer mehr Restaurants einen Online-Lieferdienst an, was den Aufmarsch des Food-Sektors im E-...
Aktuelle Studie: Mystery Shopping zeigt Optimierungspotential für Online-Händler Aktuelle Studienergebnisse zeigen erstmals die Realitäten im deutschen E-Commerce: Forscher von ibi research an der Universität Regensburg haben mit 150 Testkäufen branchenübergreifend die Prozesse und Abläufe bei großen und kleinen Online-Shops untersucht. Sie bewerteten aus Kundensicht den gesamte...
Facelift für klingel.de – Onlineshop wird jünger, mobiler und persönlicher Der Pforzheimer Multichannel Distanzhändler K - Mail Order GmbH & Co. KG – auch bekannt als KLiNGEL Gruppe – hat den Onlineshop seiner Kernmarke KLINGEL einem Rebrush unterzogen. Mit neuem Super-Sign im Logo, frischen Farben, einem erweiterten redaktionellen Content und einer dynamischeren Bilds...
Kundenbefragung zum Kaufverhalten in der (Vor-)Weihnachtszeit Das Weihnachtsgeschäft hat immer noch eine extrem hohe Bedeutung für den Einzelhandel – sowohl stationär als auch online. In dem Whitepaper „Kaufverhalten vor Weihnachten“ untersucht das EHI im Auftrag von Criteo die Entscheidungs- und Kaufprozesse der Kunden. Denn Weihnachtsgeschenke werden immer k...
Media Markt testet in Düsseldorf ab sofort die Zustellung per Starship Lieferroboter beim ... Mit der flächendeckenden Einführung seines Expresslieferservices (Same-Day-Delivery) hat Media Markt Ende 2015 einen neuen Maßstab für die Handelsbranche gesetzt. Nun geht der Elektrofachhändler Nummer eins mit dem Start eines deutschlandweit bisher einzigartigen Pilotprojekts den nächsten konsequ...
Insider-Tipps für den Online-Handel 2016: Jetzt die Weichen auf Erfolg stellen! Wer im dynamischen Markt des eCommerce das Rennen machen möchte, der muss heute wissen, was morgen passiert. eCommerce-Spezialist Speed4Trade gibt einen Überblick über die wichtigsten Herausforderungen 2016 und deren Chancen für Online-Händler. Was sich anhört, wie ein Blick in die Glaskugel, ist di...

Frank Weyermann
Betreiber der Seite onlinemarktplatz.de und und Inhaber von die-datenwerkstatt.de.

Beitrag teilen:


Kategorien: Onlinehandel allgemein

Schlagworte:,