pitstop als Annahmestelle: DHL eröffnet neuen Paketshop in Strausberg

Die Deutsche Post DHL betreibt in der Bundesrepublik das größte Netz an stationären Paketshops. Vor Kurzem ist eine weitere Annahmestelle hinzugekommen. Allerdings unterscheidet sie sich von den bisherigen. Denn es handelt sich dabei um die Kfz-Werkstatt pitstop, die für den neuen Service sogar ihre Öffnungszeiten angepasst hat.

Das Paketvolumen steigt von Monat zu Monat. Um diesen Herausforderungen in der Logistikbranche zu begegnen, denken sich die Dienstleister unterschiedliche Lösungen aus. Das hat jetzt die Deutsche Post DHL ein Mal mehr unter Beweis gestellt, als sie am Dienstag einen neuen Paketshop in Strausberg eröffnete, wo Kunden in Zukunft ihre frankierten Päckchen und Retouren abgeben können. Allerdings handelt es sich um keine gewöhnliche Annahmestelle. Wer das erste Mal in die Berliner Straße 69 kommt und den unkomplizierten Service nutzen möchte, merkt schnell, dass der Paketshop eine Kfz-Werkstatt des Betreibers pitstop ist.

pitstop als Annahmestelle: DHL eröffnet neuen Paketshop in Strausberg

 

DHL baut sein Netz von Annahmestellen aus

Der neue Partner von DHL garantiert alle Dienstleistungen der gängigen DHL-Paketshops, nimmt jedoch keine Briefe an. Für Kunden, die hier ihre Päckchen abliefern wollen, steht er hingegen von Montag bis Freitag zwischen 8 und 18 Uhr zur Verfügung. Am Samstag nimmt die Kfz-Werkstatt ebenfalls Sendungen entgegen, ist jedoch nur den halben Tag geöffnet. Dass DHL sich für pitstop als Partner entschieden hat, hängt mit der derzeitigen bundesweiten Erweiterung von Annahmestellen zusammen. Das geht aus einer Mitteilung der Unternehmenssprecherin Tina Birke hervor. Mit der Expansion gehe es DHL vor allem darum, Kunden kürzere Wege und schnelleren Service zu ermöglichen. Gleichzeitig bemühe sich der Logistik-Dienstleister um eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Kaufleuten im Einzelhandel und berücksichtige deren Kundenorientierung.

Mindestens eine Annahmestelle im Umkreis von 500 Metern

DHLs Netz der stationären Annahmestellen gilt als das größte in Deutschland. Kunden können ihre Paketsendungen an rund 28 000 solcher Shops abgeben, mit denen der Dienstleister seine Konkurrenz bei Weitem übertrifft. Selbst wenn die vier größten Wettbewerber ihre Annahmestellen summierten, kämen sie nicht auf die Zahl des Branchenprimus. DHLs Netz zeichnet sich jedoch nicht nur durch seine Größe aus. Es ist auch derart gestaltet, dass jedem zweiten Einwohner in einem Umkreis von 500 Metern eine Annahmestelle zur Verfügung steht. Diesen Komfort kann das Logistik-Unternehmen deswegen garantieren, weil es Dienstleister wie die Kfz-Werkstatt pitstop in das eigene System integriert.

pitstop als Annahmestelle: DHL eröffnet neuen Paketshop in Strausberg was last modified: by

Eugen Zentner ist als Redakteur für onlinemarktplatz.de und als freier Redakteur für die dpa-infocom GmbH tätig.

Beitrag teilen:



Kategorien: Logistik, Versender, Onlinehandel allgemein

Schlagworte:, , ,