„Amazon Sales Kongress“ im Januar – Wissenstransfer für ambitionierte Online-Händler

Wer heutzutage im E-Commerce Erfolg haben möchte, muss seine Produkte früher oder später über Amazon vertreiben. Dabei gibt es aber einige Details zu beachten, die darüber entscheiden, ob sich ein Online-Händler gegen die Konkurrenz durchsetzen kann. Worauf es hier ankommt, erklären Experten auf dem „Amazon Sales Kongress“ im Januar.

In Berlin wird vom 17. bis zum 18. Januar der Amazon Sales Kongress stattfinden, bei dem Händler wichtige Informationen zum Geschäft auf der Plattform des Internetriesen erhalten. Denn dieser beherrscht heutzutage nahezu alle Bereiche des E-Commerce, sodass viele Online-Anbieter an dem Unternehmen aus Seattle nicht vorbeikommen, wenn sie sich gegen die Konkurrenz behaupten wollen. Genau darum soll es auf dem Kongress gehen, wo Amazon-Profis ihr Experten-Wissen an interessierte Online-Händler weitergeben möchten.

„Amazon Sales Kongress“ im Januar – Wissenstransfer für ambitionierte Online-Händler

„Amazon Sales Kongress“ im Januar – Wissenstransfer für ambitionierte Online-Händler

Wissensvermittlung am ersten Tag

Am ersten Tag erwartet die Teilnehmer auf dem Campus der Freien Universität Berlin ein breites Programm. Optimierungsexperten aus Deutschland und den Vereinigten Staaten werden sich mit Themen beschäftigen, die derzeit bei und im Zusammenhang mit Amazon eine große Rolle spielen. Im Mittelpunkt stehen zum Beispiel Fragen zum Amazon-SEO, zur Verbesserung des Rankings sowie zur Umsatzsteigerung. Auf welche Weise die Händler sich in diesen Feldern durch Produktdaten-Optimierung oder die Steuerung von Amazon-Listungen Vorteile verschaffen können, werden die Experten genauso erläutern wie die Beobachtung von Wettbewerbern. Darüber hinaus sollen auch Themen wie Positionierung und juristische Probleme an der Tagesordnung stehen, mit denen Händler oftmals konfrontiert sind, wenn sie ihre Produkte über Amazon vertreiben.

Vertiefung der Kenntnisse in Intensiv-Seminaren

Um das eigene Know-how verständlich zu vermitteln, wollen die Amazon-Profis auf Methoden wie Best-Practice-Beispiele zurückgreifen. Am Tag darauf stehen hingegen Intensiv-Seminare auf dem Programm, welche die Teilnehmer separat buchen können. Hier bekommen sie die Möglichkeit, sich mit den angesprochenen Themen eingehender zu beschäftigen. Dabei reichtet sich das Angebot vor allem an Führungskräfte aus den Bereichen Vertrieb, Marketing und E-Commerce, wobei sich das Programm auch sehr gut für Leiter von Unternehmen eignet, die Konsumgüter herstellen.

„Amazon Sales Kongress“ im Januar – Wissenstransfer für ambitionierte Online-Händler was last modified: by

Ähnliche Beiträge

plentymarkets Online-Händler-Kongress: Der perfekte Start in das neue E-Commerce Jahr 2014... Bereits zum siebten Mal eröffnet der plentymarkets Online-Händler-Kongress, diesmal mit prominenter Unterstützung durch Hauptsponsor eBay, am 15.02.2014 das Kalenderjahr der E-Commerce-Events. Den mehr als 1000 erwarteten Besuchern bietet die plentymarkets GmbH zusammen mit über 60 Partnern einen to...
Kampfansage an Amazon: Alibaba will eigenen smarten Lautsprecher auf den Markt bringen Wenn Amazon ein neues Produkt auf den Markt bringt, tut es auch Alibaba – und umgekehrt. Die beiden Tech- wie Online-Giganten liefern sich einen erbitterten Konkurrenzkampf und sind darum bemüht, den jeweils anderen zu überbieten. Das zeigt nun ein weiteres Mal Alibabas Mitteilung, schon bald einen ...
Amazon steigt in Italien ins Automobil-Geschäft ein: die ersten Modelle verkauft der Onlin... Wer den Online-Marktplatz Amazon betritt, findet Produkte aller Art. Autos sucht er in dem Sortiment jedoch vergebens. Das wird sich in Zukunft ändern, wie das Engagement des Internet-Riesen in Italien zu verstehen gibt. Dort konnte er mit Fiat einen innovationsfreudigen Partner gewinnen und verkauf...
Geschäft mit digitalen Karten: Amazon will Anteilseigner von „Here“ werden Amazon bleibt umtriebig und will in das Geschäft mit digitalen Karten einsteigen. Seit April ist der Online-Händler mit BMW, Daimler und Audi im Gespräch, die im letzten Jahr den Kartendienstleister „Here“ gekauft haben und nun nach weiteren Anteilseignern aus IT-Industrie, Logistik und Handel suche...
Amazon testet Paketstationen an Shell-Tankstellen Einen eigenständigen Paketdienst aufzubauen, ist derzeit eines der größten Ziele von Amazon. Um es zu erreichen, stellt der Online-Händler seit Herbst letzten Jahres mehrere Paketautomaten in den deutschen Großstädten auf. Momentan kooperiert er mit dem Ölkonzern Shell, an dessen Tankstellen er sein...
plentymarkets Online-Händler-Kongress 2016: Das waren die Highlights Am 19. und 20. Februar veranstaltete die plentymarkets GmbH aus Kassel zum neunten Mal den plentymarkets Online-Händler-Kongress. Rund 2.000 Besucher, 60 Aussteller und fast 40 Expertenvorträge machten die Veranstaltung in Kassel zum hervorragenden Jahresauftakt der Branche. Internationalisierung...

Eugen Zentner ist als Redakteur für onlinemarktplatz.de und als freier Redakteur für die dpa-infocom GmbH tätig.

Beitrag teilen:


Kategorien: Amazon, Onlinehandel allgemein

Schlagworte:, , , ,