eBay Geschäftszahlen für das 3. Quartal 2016: Die Zahlen sind gut, der Ausblick nicht

Am Mittwoch, den 19. Oktober 2016, hat eBay die Geschäftszahlen für das 3. Quartal 2016 veröffentlicht. Nach einem guten Quartalsabschluss hat eBay mit dem Ausblick auf das vierte Quartal, das wichtige Weihnachtsgeschäft, enttäuscht. Überraschend ist der starke Anstieg des Umsatzes um 5,6% auf 2,2 Mrd. US Dollar im dritten Quartal. Der Gewinn fiel trotz eines Rückgangs um 126 auf 413 Millionen Dollar besser aus als im Vorfeld erwartet.eBay Geschäftszahlen für das 3. Quartal 2016: Die Zahlen sind gut, der Ausblick nicht

Das sind die Geschäftszahlen für das Q3-2016

Für eBay Inc., dazu gehören das eBay-Marktplatzgeschäft, das Kleinanzeigengeschäft sowie StubHub.

  • Das Handelsvolumen von eBay Inc. (der Wert der gehandelten Waren und Dienstleistungen) belief sich im 3. Quartal auf 20,1 Mrd. US-Dollar.
  • Der Umsatz von eBay Inc. betrug im 3. Quartal 2,2 Mrd. US-Dollar.
  • Die Anzahl der aktiven Käufer bei eBay Inc. beträgt 165 Mio.
  • Das internationale Geschäft außerhalb der USA war für 56 Prozent des Umsatzes verantwortlich.
  • Der Anteil von Festpreisangeboten am Handelsvolumen betrug rund 87 Prozent.
  • Der Anteil des mobilen Handelsvolumens betrug im 3. Quartal 9,4 Milliarden US-Dollar, das entspricht 46,8 Prozent am Gesamt-Handelsvolumen.
  • Die Apps von eBay Inc. wurden weltweit 337 Mio. Mal heruntergeladen.


eBay-Marktplatzgeschäft
, dazu gehören eBay.com sowie die internationalen Marktplätze wie eBay.de.

  • Das Handelsvolumen des eBay-Marktplatzgeschäfts (der Wert der gehandelten Waren und Dienstleistungen) belief sich im 3. Quartal auf 19 Mrd. US-Dollar.
  • Der Umsatz des eBay-Marktplatzgeschäfts betrug im 3. Quartal 1,8 Mrd. US-Dollar.
  • Bei eBay finden sich weltweit jederzeit 1 Mrd. Artikel im Angebot.
  • Bei 81 Prozent der bei eBay verkauften Artikel handelt es sich um Neuware.
  • Der Anteil der versandkostenfreien Transaktionen betrug 67 Prozent (bezogen auf Deutschland, Großbritannien und die USA).

Die eBay-Aktie stürzte nachbörslich zeitweise um über acht Prozent ab, da eBay für das vierte Quartal nur einen Umsatz zwischen 2,36 und 2,41 Milliarden Dollar und einen bereinigten Gewinn pro Aktie zwischen 52 und 54 Cents in Aussicht gestellt hat.

Beitrag teilen:


Kategorien: eBay

Schlagworte:, , , , ,