Der Deutschen liebstes Spielzeug – Neue Autostudie von eBay und Ipsos

Der Deutschen liebstes Spielzeug – Neue Autostudie von eBay und Ipsos

Der Deutschen liebstes Spielzeug – Neue Autostudie von eBay und Ipsos

Das Rendezvous im Auto, Papa als Fahrlehrer und die Traumroute durch den Schwarzwald – das Auto der Deutschen ist ein Ort für Abenteuer und Emotionen. Das zeigt eine aktuelle Umfrage* von eBay in Zusammenarbeit mit dem Meinungsforschungsinstitut IPSOS.

Abenteuerspielplatz Auto


  • Von null auf hundert: Auch wenn Autokinos lange aus der Mode sind, ist das Auto als Liebesnest durchaus noch populär. Mehr als jeder zweite Deutsche (56 Prozent) hatte bereits Sex im Auto. Bei den Männern geben 62 Prozent der Befragten an, schon einmal das Bett gegen das Auto getauscht zu haben. Bei den Frauen ist es jede Zweite 
(50 Prozent).
  • Unvergessliche Momente: Das Schäferstündchen scheint dennoch nur für zehn Prozent der Befragten zum unvergesslichen Moment geworden zu sein. Die schönsten Erinnerungen, die die Deutschen mit ihrem Auto verknüpfen, sind die Reise zu zweit und der Urlaub mit Freunden (jeweils 19 Prozent), Abende mit Freunden (18 Prozent) und der Roadtrip allein (12 Prozent). Erst auf dem vierten Platz folgt die Intimität mit dem Partner (10 Prozent).

Vater als Fahrlehrer

  • Von wegen regelkonform: Neben der Fahrschule waren vor allem Väter daran beteiligt, dem Nachwuchs das Fahren beizubringen: Fast jeder zweite Deutsche (48 Prozent) hat das Autofahren vom Vater beigebracht bekommen. Jeder Vierte (26 Prozent) hat hierbei Unterstützung von einem Freund erhalten. Bei zwölf Prozent hat die Mutter gezeigt, wie Autofahren funktioniert, und zehn Prozent haben es vom Bruder oder von der Schwester gelernt.

Lieber Schwarzwald als Florida

  • Roadtrip: Die Traumrouten der Deutschen sorgen für Überraschungen. Die klassische Route 66 in den USA liegt mit 25 Prozent auf Platz eins, danach folgt mit 16 Prozent eine Tour von Nord- nach Süditalien und den dritten Platz belegt die Fahrt durch den Schwarzwald mit 13 Prozent. Nur zwölf Prozent der Befragten träumen von den Florida Keys oder der Atlantikstraße durch Norwegen.

Der Trend geht zum Online-Einkauf

  • Vernetzt: Die Ausstattung für das Auto kaufen die Deutschen vermehrt online. Mehr als die Hälfte der Befragten (56 Prozent) hat schon einmal Autoreifen im Internet gekauft.
  • Vergleichen und Sparen: Als überzeugender Vorteil im Vergleich zum stationärenEinkauf spielt hier für die Verbraucher vor allem die Vergleichbarkeit von Preisen eine Rolle. Auf dem zweiten Platz liegen günstige Angebote und auf Platz drei die Zeitersparnis.
  • Marktführer: eBay ist die erste Anlaufstelle, wenn es darum geht, online Autoreifen zu kaufen. Jeder Dritte (32 Prozent) ersteht seine Autoreifen bei dem Online-Marktplatz.

Das Runde muss an das Eckige

  • Selbst ist die Frau: Mehr als die Hälfte der Frauen (55 Prozent) übernimmt das Austauschen der Reifen selbst oder bittet Freunde und Verwandte um Hilfe. Nur 45 Prozent wenden sich an einen Händler oder einen Automechaniker.
  • Männer lassen machen: Der Großteil der Männer hingegen (61 Prozent) lässt die Reifen direkt beim Fachmann wechseln, 39 Prozent trauen diese Aufgabe sich selbst oder Bekannten und Verwandten zu.

*Repräsentative IPSOS-Studie im Auftrag von eBay, 500 Autobesitzer im Alter zwischen 18 und 74 Jahren in Deutschland, Juni 2016.

Der Deutschen liebstes Spielzeug – Neue Autostudie von eBay und Ipsos was last modified: by

Frank Weyermann
Betreiber der Seite onlinemarktplatz.de und und Inhaber von die-datenwerkstatt.de.

Beitrag teilen:



Kategorien: Andere Unternehmen

Schlagworte:, , , ,