arvatis übernimmt Weiterentwicklung des plentymarkets-Shopware-Connectors


Bereits seit letztem Sommer bietet die plentymarkets Partneragentur arvatis media GmbH plentymarkets Kunden Support für den plentymarkets-Shopware-Connector. Dieses Plugin verbindet das leistungsstarke ERP-System plentymarkets mit der modernen Shop-Technologie von Shopware. Nun wird die Kooperation mit der arvatis media GmbH um die Neuentwicklung des Connectors für die kommende Version plentymarkets 7 und die Betreuung der aktuellen Connector-Version erweitert.

Neu- und Weiterentwicklung des Connectors für plentymarkets 7

Wir freuen uns, dass arvatis auch die Betreuung und zukünftige Neuentwicklung des Plugins „plentymarkets-Shopware-Connector“ übernimmt. Der bestehende Connector wird weiterhin wie gewohnt mit Bugfixes versorgt und kompatibel zu Shopware 5.2 gehalten. Für eine professionelle Anbindung an das neue plentymarkets 7 entwickelt arvatis, mit den Erfahrungen der letzten Jahre, einen komplett neuen Connector auf einem technisch moderneren Fundament. Kernziel der Neuentwicklung ist, den Connector modularer zu gestalten, um eine höhere Flexibilität, Erweiterbarkeit und eine verbesserte Integration in die Shopware Infrastruktur zu gewährleisten.
Darüber hinaus gehören die Betreuung der GitHub-Projekte (für den alten und neuen Connector), Bugfixes, Performance Optimierung, die Sicherstellung der Kompatibilität und die Entwicklung neuer Features zu den Aufgaben, die arvatis übernommen hat. Nutzer des Connectors müssen sich also keine Sorgen machen – eine Verbindung zu Shopware wird auch mit plentymarkets 7 bestehen.
Im Juli trafen sich die Verantwortlichen von plentymarkets mit den Entwicklern von arvatis für ein Kick-Off-Meeting, um die Weichen für einen neuen plentymarkets-Shopware-Connector zu stellen. Anfang Oktober soll der neue Connector als BETA für plentymarkets 7 released werden. Wir halten euch auf dem Laufenden!

arvatis media GmbH übernimmt Weiterentwicklung des plentymarkets-Shopware-Connectors


arvatis media GmbH übernimmt Weiterentwicklung des plentymarkets-Shopware-Connectors



Support durch die arvatis media GmbH

Als zertifizierter Shopware-Solution-Partner und plentymarkets Partner hat sich arvatis auf die Individualentwicklung für die Verbindung von beiden Systemen sowie diesbezüglichen Support spezialisiert. Die Arbeit mit plentymarkets sowie die Verschmelzung beider Systeme gehören für die arvatis zum täglichen Geschäft. Aus diesem Grund ist sie bereits seit letztem Sommer offizieller plentymarkets Partner für alle Services rundum den plentymarkets-Shopware-Connector.
Der Support findet aufgrund der vielen Vorteile ab sofort über das im Frühjahr eingeführte, zentrale Support-Forum der plentymarkets GmbH statt. In den Kernarbeitszeiten von 10-17 Uhr an Werktagen, wird transparent und mit kurzen Reaktionszeiten kompetent und kostenlos Support geleistet. plentymarkets Kunden, die den plenty-Shopware-Connector nutzen, werden gebeten, ihre Anfragen zum Thema zukünftig dort in der passenden Kategorie „Shopware-Connector“ zu stellen.

Leistungspakete

arvatis bietet für umfangreichere Probleme (bspw. wenn spezifische Zugangsdaten zum System notwendig sind), die über einfache Fragen im Forum hinaus gehen, verschiedene Leistungspakete statt. So bekommen Kunden genau dann Hilfe, wenn sie gebraucht wird, ohne, dass laufende Kosten entstehen. Insbesondere in der Analyse unterscheiden sich die Pakete. arvatis bietet für besonders dringende Fälle ein Emergency-Paket an, bei dem binnen 4 Stunden (an Werktagen), anstatt der normalen 48 Stunden, mit einem Analyseergebnis reagiert wird.

Ähnliche Beiträge

Speed4Trade und Gambio bieten neue Komplettlösung für Online-Händler Der eCommerce Softwarehersteller Speed4Trade und der Shop-Lösungsanbieter Gambio beschließen die Zusammenarbeit. Die Basis für die Kooperation bildet die neue Anbindung des Gambio-Shops innerhalb der jüngsten Speed4Trade Softwaregeneration emMida für den professionellen Multi-Channel Online-Handel. ...
microtech setzt deutliches Zeichen in Richtung e-commerce microtech setzt deutliches Zeichen in Richtung e-commerce - pixabay.com ©justyre (Creative Commons CC0) Nach dem erfolgreichen Verkaufsstart der microtech e-commerce-Lösung ist dem ERP-Software-Hersteller aus Hargesheim ein weiterer Coup gelungen: Benjamin Bruno, bisheriger Geschäftsführer des e...
WaWision ERP: Neue Open-Source-Version für Online-Händler Das ERP-System WaWision hat eine neue kostenlose Open-Source-Version veröffentlicht. Neben der Anbindung von beliebig vielen Online-Shops und neuen Schnittstellen zu Versanddienstleistern sind vor allem die CRM-Funktionen für Online-Händler interessant. Neues responsives Layout, umfassende CRM-Er...
WaWision ERP: Neue Open-Source-Version verfügbar Das ERP-System WaWision launcht zwei Mal im Jahr eine kostenlose Open-Source-Variante. Damit können Startups und kleine Unternehmen die wichtigsten Geschäftsprozesse wie Stammdatenverwaltung, Angebots- und Auftragswesen, Rechnungsstellung, Lagerverwaltung, Versand, Zeiterfassung und vieles mehr verw...
Review Speed4Trade Future Days: Handelsplattformen einfach anbinden Speed4Trade lud Ende Oktober zu den Future Days ein. Die Teilnehmer erfuhren bei der bisher größten Veranstaltung des Softwarehauses von der neuen „Open Platform Strategy“, bei der Speed4Trade seine Middlewarelösung Speed4Trade Connect öffnet. Partnerunternehmen wird dadurch ein selbstständiges Anbi...
ePages und 1&1 starten international E-Shops der nächsten Produktgeneration ePages und 1&1 haben eine Reihe von 1&1 E-Shop-Paketen vorgestellt, die auf der cloudbasierten E-Commerce-Plattform von ePages basieren. Die neuen Shop-Pakete sind zum Start in sechs Ländern in Europa und Amerika erhältlich. Sie bieten kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) alles, w...

Frank Weyermann
Betreiber der Seite onlinemarktplatz.de und und Inhaber von die-datenwerkstatt.de.

Beitrag teilen:


Kategorien: Alibaba, Etsy & Co., Tools & Consulting

Schlagworte:, , ,