Vorsicht: PayPal Fake-Mail im Umlauf

Amazon und PayPal sind bei Cyberkriminellen äußerst beliebt. Aktuell ist erneut eine sehr gut gemachte Fake-Mail im Umlauf. Angeblich sei das PayPal-Konto zeitweilig eingeschränkt. Wie immer wird man aufgefordert seine Daten zu verifizieren, indem man dem Link folge.

Bei aktueller Mail wird der Empfänger ausnahmsweise nicht persönlich angesprochen. Klickt der Empfänger auf den Link wird er zu einer Phishing-Seite geleitet, bei der die Adressdaten, Bank- und/oder Kreditkartendaten sowie die Zugangsdaten von PayPal abgefragt werden.

Paypal-Fälschung - Konto temporär eingeschränkt

Paypal-Fälschung – Konto temporär eingeschränkt
Grafik von Ratgeber Internetkriminalität

Wer hier die Daten eingegeben hat, sollte sofort PayPal kontaktieren und versuchen, sich mit den alten Zugangsdaten anzumelden. Funktioniert das noch, unverzüglich die Login-Daten ändern. Vorsorglich sollte ebenso der Kundendienst von PayPal und die Bank informiert werden.

Eine Anzeigenerstattung der örtlichen Polizei sollte auch nicht vergessen werden.

 

Vorsicht: PayPal Fake-Mail im Umlauf was last modified: by

Ähnliche Beiträge

Gefakte Mails von Amazon und PayPal im Umlauf Wie die Verbraucherzentrale NRW wieder einmal feststellte, waren zum Ende des Jahres besonders viele Phishing-Mails im Umlauf. Betroffen sind vor allem Kunden von Amazon, PayPal und MasterCard. Bei den Amazon-Mails wird den Empfängern ein angeblich neues Sicherheitssystem oder ein angeblicher Hack i...
Vorsicht vor neuen Phishing-Mails im Namen von PayPal Erneut warnt die Verbraucherzentrale NRW Kunden vor „täuschend echten“ E-Mails, die angeblich vom Online-Bezahldienst PayPal stammen. PayPal sei „massiv“ betroffen, heißt es von der Verbraucherzentrale. Neu sind dabei die Varianten „Bestätigung Ihrer PayPal-Zahlung an Carparts-Online GmbH“, „Ihr Kon...
Kein Tag ohne Phishing-Mails: Wieder im Fokus PayPal- und Amazon-Kunden Wieder einmal stehen PayPal- und Amazon-Kunden im Fokus von Gaunern und werden vermehrt mit Phishing-Mails konfrontiert. Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen warnt vor gefälschten Mails, die mit den Überschriften „Wichtig: Konfliktlösung“ oder „Sperrung Ihres Amazon-Kontos“ oder „Wichtig: Las...
Die Flut von PayPal-Phishing-Mails ebbt nicht ab Weiterhin Flut von PayPal-Phishing-Mails im Umlauf Und erneut sind wieder E-Mails unterwegs, in denen PayPal-Nutzern vorgegaukelt wird, dass mit ihrem Account etwas nicht stimme. Laut Mail sollte man am besten sofort auf das Schreiben reagieren. Angeblich wurde mit dem betreffenden PayPal-Kon...
Online Bezahlen: Dienstleister greifen nach einer Vielzahl von Daten Elektronische Bezahlverfahren werden bei Verbrauchern immer beliebter. Beim digitalen Bezahlen machen sich die Nutzer aber häufig Sorgen um ihre Daten. Nicht zu Unrecht, wie eine Untersuchung des Marktwächters Digitale Welt der Verbraucherzentrale Brandenburg jetzt zeigt: Anbieter elektronischer Bez...
Bezahlen im Internet: Verbraucher sorgen sich um ihre Daten Elektronische Bezahlverfahren wie PayPal oder SOFORT Überweisung werden von Online-Käufern immer häufiger genutzt, um bequem am Computer einzukaufen. Das geht aus einer Untersuchung des Marktwächter-Teams der Verbraucherzentrale Brandenburg hervor. Zugleich herrscht in einem überwiegenden Teil der B...

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:


Kategorien: Payment, Recht & Sicherheit

Schlagworte:, ,