Amazon Kindle feiert fünften Geburtstag

Fünf Jahre ist es her, dass Amazon den Kindle-Shop in Deutschland eröffnete und Lesern erstmals die Möglichkeit bot, ein Buch zu entdecken, sofort herunterzuladen und in weniger als 60 Sekunden mit dem Lesen zu beginnen. Seither ist zu beobachten, dass Kunden, die einen Kindle besitzen, mehr lesen. Schließlich kann man alle Kindle-Bücher einmal kaufen und überall lesen. Kunden können ihre Bücher auf jedem Gerät zu jeder Zeit genießen, egal ob auf Kindle-eReadern, Fire-Tablets oder durch die kostenlose Kindle-Lese-App auf iOS, Android und vielen anderen Geräten.

Amazon arbeitet kontinuierlich an Innovationen, die das Leseerlebnis für Kunden verbessern, z.B. Whispersync for Voice (für den nahtlosen Wechsel zwischen dem eBook und dem Hörbuch) und X-Ray (eine Nachschlagefunktion innerhalb des Buches z.B. für Beschreibungen der Protagonisten). Inzwischen lesen Millionen Deutsche digital und Kindle ist ein wichtiger Teil der deutschen Buchkultur geworden. Heute sind mehr als 4,5 Millionen eBooks im Kindle Shop erhältlich, darunter hunderttausende Bücher exklusiv nur bei Amazon. Zusätzlich gibt es tausende kostenfreie eBooks, zum Beispiel Klassiker wie Goethes Faust und Schillers Räuber, durch die sich Leser einfach mit dem digitalen Lesen anfreunden können. Und dank der innovativen Funktion „Lesen während das Buch versandt wird“, können Kunden, die gedruckte Bücher bei Amazon kaufen, schon während das Buch geliefert wird mit dem Lesen des eBooks auf ihren eReadern, Smartphones und Tablets beginnen.

Amazon Kindle feiert fünften Geburtstag

Amazon Kindle feiert fünften Geburtstag
Bitte das Bild anklicken für eine größere Ansicht

Digitales Lesen war niemals einfacher

Seit dem Start des Kindle im Jahr 2011 wurden deutschsprachigen Kunden bislang acht verschiedene Kindle-eReader vorgestellt, die kontinuierlich das digitale Leseerlebnis verbesserten. Amazon führt das Engagement für das digitale Lesen auch mit dem neuen Mitglied der Kindle-Familie fort: Kindle Oasis ist bisher nicht nur der dünnste und leichteste Kindle-eReader, er bietet auch eine Akkulaufzeit von mehreren Monaten. Mit dem neue Kindle Oasis bietet Amazon derzeit vier Kindle-Geräte an, die ab 69,99 Euro erhältlich sind. Digitales Lesen findet jedoch nicht nur auf den dezidierten eReadern statt: Die kostenlosen Kindle-Lese-Apps für iOS, Android, BlackBerry und Windows bieten schnellen und direkten Zugriff auf das gesamte Kindle-Buch-Angebot für Millionen von Lesern, die gerne auf ihren Smartphones, Tablets und Computern lesen. Kindle Unlimited, Amazons eBook Abonnement für digitales Lesen, bietet derzeit unbegrenzten Lesespaß mit mehr als einer Million Bücher sowie grenzenlosem Zugriff auf tausende Audiobücher für nur 9,99 Euro pro Monat.

Für Autoren war es noch nie so einfach, eine große Leserschaft zu gewinnen

Seit der Einführung von Amazons Service-Programmen für Autoren wie Kindle Direct Publishing im Jahr 2011 und Amazon Publishing im Jahr 2014 in Deutschland, bietet Kindle attraktive Möglichkeiten für Autoren. Mit Kindle Direct Publishing verlegen heute deutsche Autoren ihre eigenen Bücher. Dabei behalten sie zugleich die Kontrolle über die Rechte ihrer Bücher und erhalten bis zu 70% Tantiemen. Gewöhnlich nehmen diese Titel inzwischen circa 50% der Top 100 Kindle-Bestsellerliste ein. Die bisher erfolgreichste deutsche Indie-Autorin ist Poppy J. Anderson, die bereits mehr als eine Million eBooks bei Amazon verkauft hat und damit seit 2015 als erste Deutsche dem Kindle Million Club angehört. Und durch das Imprint Amazon Crossing, das zu Amazon Publishing gehört, fanden Autoren wie Oliver Pötzsch („Die Henkerstochter”) Millionen Leser weltweit.

Unterhaltsame Fakten zu den letzten fünf Jahren Kindle in Deutschland

  • Das erste deutschsprachige eBook, das im Kindle Shop gekauft wurde, war Karl May „Old Surehand Band 2“.
  • „Ein ganzes halbes Jahr“ von Jojo Moyes ist der 5-Jahres-Bestseller.
  • Auf Platz zwei der 5-Jahre-Kindle Bestsellerliste steht „Honigtot“, das Buch der Indie-Autorin Hanni Münzer, gefolgt von den drei Ausgaben „Fifty Shades of Grey“ von E.L. James auf den Plätzen drei, vier und fünf.
  • Der erste Teil von „Fifty Shades of Grey – Geheimes Verlangen” erhielt 4.991 Kundenbewertungen und ist damit der meist rezensierte Titel im deutschsprachigen Kindle Shop auf Amazon.de.
  • Seit 2013 wurde mehr als die Hälfte der Top 100 Kindle Bücher, die auf Amazon.de verkauft wurden, von unabhängigen Autoren geschrieben.
  • Die erfolgreichste deutsche Indie-Autorin ist Poppy J. Anderson, die die erste Autorin war, die durch Kindle Direct Publishing mehr als eine Millionen Bücher verkaufte.
  • Die deutsche Lesehauptstadt ist München: Hier werden die meisten eBooks je Einwohner gelesen. Hannover und Stuttgart landen auf den Plätzen zwei und drei.

[box]pfeil Der neue Kindle Oasis – Amazon.de

pfeilKindle und Fire Software-Updates[/box]

Amazon Kindle feiert fünften Geburtstag was last modified: by
Frank

Frank Weyermann
Betreiber der Seite onlinemarktplatz.de und und Inhaber von die-datenwerkstatt.de.



Kategorien: Onlinehandel allgemein

Schlagworte:, , , , ,