Markenmonitor BrandIndex: Ältere Generation bleibt eBay treu

eBays aktuellste Geschäftszahlen haben die Gemüter wieder ein wenig beruhigt. Wie jedoch sehen die Konsumenten die Plattform? Der Markenmonitor BrandIndex, für den YouGov täglich Verbraucher zu ihrer Einstellung zu eBay und fast 800 anderen Marken befragt, gibt eine Antwort auf diese Frage.

Markenmonitor BrandIndex: Ältere Generation bleibt eBay treu

Markenmonitor BrandIndex: Ältere Generation bleibt eBay treu

Im BrandIndex werden den Verbrauchern Fragen zum Ansehen einer Marke gestellt. Sie können diese dann mit „gut“ oder „schlecht“ beantworten. Aus den Resultaten wird ein Wert, der zwischen -100 und +100 Punkten liegen kann, ermittelt.

Beim allgemeinen Eindruck der Marke erreicht eBay +30 Punkte und liegt damit auf einem vergleichbaren Level wie Galeria Kaufhof, Douglas oder Butlers. Das entspricht einem guten Durchschnitt. Bei der Kundenzufriedenheit schneidet eBay mit +41 Punkten ab -gutes Mittelmaß, die Qualitätsbeurteilung der Plattform liegt mit nur +16 Punkten relativ weit unten.

Fragt man nach dem Verhalten der Konsumenten, gibt es folgendes Bild:

  • 17% der Befragten geben an, erst vor Kurzem etwas über eBay gehört zu haben
  • 22% haben kürzlich mit Freunden, Verwandten oder Kollegen über eBay gesprochen
  • 36% haben in den letzten drei Monaten etwas bei eBay geordert
  • 38% können sich vorstellen, beim nächsten Einkauf eBay in die engere Wahl zu nehmen

WirtschaftsWoche Autor Holger Geißler vergleicht eBay mit den ersten deutschen Shopping Malls: Der Lack sei ab, der Hype vorbei – man kaufe aus Gewohnheit oder weil es praktisch ist noch dort einzukaufen. Die Altersstatistik aus dem BrandIndex stützt diese These, denn vor allem 31- bis 50-Jährige geben an, bei eBay einzukaufen. Sie sind der Plattform treu geblieben. Verbraucher bis 30 Jahre, kaufen am seltensten bei eBay ein. Über alle Generationen hinweg sinkt der Anteil der eBay-Kunden leicht, aber beständig.

Der neue eBay-Deutschlandchef Stefan Wenzel wird viel Arbeit vor sich haben und die Plattform in Position bringen müssen, denn Amazon liegt in jeder der genannten BrandIndex-Dimensionen klar vor eBay, oft mit einem enormen Abstand. Der Anteil der Konsumenten der Amazon-Kunde ist, wächst in etwa im gleichen Maße wie eBay seine Kunden verliert. Ferner erreicht Amazon auch jüngere Kunden.

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen



Kategorien: eBay

Schlagworte:, , ,