eBay Kleinanzeigen mit neuer Werbekampagne: Out-of-Home

Seit Anfang April bewirbt eBay Kleinanzeigen die hauseigenen Apps mit einer Out-of-Home-Kampagne in öffentlichen Verkehrsmitteln deutscher Großstädte. Zehn Motive rücken das umfangreiche mobile Angebot auf Deutschlands reichweitenstärkstem Kleinanzeigenportal in den Mittelpunkt. Neue und bestehende Nutzer sollen mit der Kampagne auf die Apps und die Möglichkeiten des einfachen mobilen Kaufens und Verkaufens aufmerksam gemacht werden. Die Kampagne richtet sich dabei vor allem an eine mobile Zielgruppe.

„Das große Angebot und die Einfachheit, die eBay Kleinanzeigen bietet, zeigt sich auch in unseren Apps“, erklärt Nina Falk, Head of Marketing bei eBay Kleinanzeigen. „Unsere Kampagne zeigt auf humorvolle Weise, dass man auch von unterwegs Kaufen und Verkaufen kann – ob im Bus oder in der Bahn. Und das ganz ohne Verkaufsprovision oder Zwischenhändler.“ Tatsächlich geht es in der Kampagne aber darum, wie nicht mehr gebrauchte Alltagsgegenstände zu Geld gemacht werden können. Die Apps von eBay Kleinanzeigen präsentieren sich dabei als kostenlose und einfache Lösung für die mobile Nutzung.

ebay-out-of-home

Die Kampagne wurde von der Berliner Agentur DOJO realisiert. Seit dem 1. April ist die Out-of-Home-Kampagne in Berlin, Hamburg, Köln, München und Leipzig sowohl innen als auch außen an Bussen, S-Bahnen und U-Bahnen zu sehen. Die Kampagne läuft bis Jahresende.

Out-of-Home-Kampagne baut auf TV-Präsenz von eBay Kleinanzeigen auf

Bereits im vergangenen Jahr konnte eBay Kleinanzeigen mit seiner TV-Kampagne neue Nutzer gewinnen. Im Mittelpunkt der Kampagne standen zwei 20-Sekünder mit einem Schrank und Waschmaschinen als Hauptakteuren. Der Erfolg der Kampagne ließ sich an den Nutzerzahlen von eBay Kleinanzeigen feststellen: Mit dem Start der Kampagne im August 2015 kam es zu einem deutlichen Anstieg in der Nutzung und zu einem Rekord an neu eingestellten Anzeigen. Mit Hilfe einer Online-Befragung in der werberelevanten Zielgruppe der  20- bis 39-Jährigen, wurde zudem erhoben, wie gut sich die Teilnehmer an die Spots erinnern konnten. Beide Spots wiesen überdurchschnittliche Erinnerungswerte aus, wobei der Spot „Schrank“ besser erinnert wurde – vor allem bei Männern kam der strippende Schrank gut an (89 Prozent Erinnerung ggü. 84 Prozent bei Frauen). Auch wenn der Spot „Schrank“ besser erinnert wurde, sprach der Spot „Waschmaschine“ die Befragten mehr an – 63 Prozent stuften ihn als „attraktiv“ ein.

Die Imageoffensive zeigte vor allem in der werberelevanten Zielgruppe Wirkung und brachte eBay Kleinanzeigen einem breiteren Publikum näher. So wurde die Hälfte der Befragten dazu animiert, die Website von eBay Kleinanzeigen zu besuchen und nahezu jeder Zweite plante nach Spotkontakt, selbst Produkte bei eBay Kleinanzeigen zum Kauf anzubieten. Die TV-Kampagne wurde zudem in den sozialen Medien sowie mit einer ebenso erfolgreichen Digital-Kampagne begleitet. In mehreren Flights wird die TV-Kampagne auch in diesem Jahr fortgesetzt.

eBay Kleinanzeigen mit neuer Werbekampagne: Out-of-Home was last modified: by
Im September 2009 hat eBay das Portal eBay Kleinanzeigen gestartet. Der kostenlose Online-Kleinanzeigenmarkt richtet sich vor allem an private Nutzer und setzt auf regionale Nähe sowie die damit verbundene Möglichkeit zur persönlichen Kontaktaufnahme. Die Kategorien reichen von Familie, Kind & Baby, Haus & Garten, Freizeit & Nachbarschaft, Multimedia & Elektronik, Auto, Rad & Boot über Musik, Film & Bücher sowie Mode & Beauty bis hin zu Jobs und Immobilien.

Beitrag teilen:



Kategorien: Andere Unternehmen, eBay

Schlagworte:, , ,