PayPal ernennt neuen Chief Technology Officer (CTO)

PayPal ernennt neuen CTOPayPal gab die Ernennung von Sri Shivananda als neuem Senior Vice President und Chief Technology Officer bekannt. Er soll am 1. April 2016 seinen Posten antreten.

Shivanandas Ernennung folgt der Entscheidung des aktuellen CTO, James Barrese, von seinem Posten zurückzutreten. Barrese wird für einen bestimmten Zeitraum noch bei PayPal bleiben, um eine reibungslose Übergangsphase zu unterstützen.

Mit dem Weggang von James Barrese wird PayPal die Verantwortlichkeiten innerhalb des Unternehmens neu auszurichten. Als CTO wird Shivananda seinen Fokus auf Verfügbarkeit, Skalierbarkeit, Performance und Informationssicherheit sowie Infrastruktur legen.

Während seiner fast 15-jährigen Tätigkeit bei PayPal leitete Shivananda eBays globales Plattform- und Infrastructure (GPI)-Team. Nach der Abspaltung PayPals von eBay wurde Shivananda Vice President GPI bei PayPal und berichtete an Barrese. In dieser Rolle war er verantwortlich für alle Kerntechnologien der PayPal-Rechenzentren, interne, private Cloud, Online- und Offline-Daten-Infrastruktur, interne Entwickler-Frameworks und Werkzeuge sowie verschiedene Plattform-Services.

PayPal ernennt neuen Chief Technology Officer (CTO) was last modified: by

Ähnliche Beiträge

Steht auch PayPal vor großen Veränderungen? PayPal hatte das Konto des britischen Designers Elliot Jay Stocks gesperrt, worüber dieser unendlich verärgert war. Er verfasste daraufhin einen Blog-Beitrag, twitterte und verabschiedete sich von der eBay-Tochter mit „Und tschüss, PayPal!“ Nur kurze Zeit später hatte der Eintrag den Weg ins PayPal ...
Google Wallet wird ausgebaut: Google übernimmt TxVia, Vorreiter auf dem Sektor mobiler Bez... Die Möglichkeiten der Internet- oder mobilen Bezahlung werden zumeist mit der eBay-Tochter PayPal in Zusammenhang gebracht. PayPal war der Pionier auf diesem Gebiet, sieht sich jedoch mittlerweile einer starken Konkurrenz gegenüber. Google Wallet, so heißt einer der Mitbewerber. Laut einem Berich...
Google Wallet soll im Android Marktplatz alleinige Bezahloption sein Wie das Nachrichtenmagazin Reuters berichtet, soll Google auf die Entwickler von Android-Applikationen und Games dahingehende Druck ausüben, dass sie den Google-eigenen Bezahldienst Google Wallet nutzen sollen. In der Vergangenheit soll Google den Entwicklern damit gedroht haben, dass sie andernf...
Visa startet Beta-Version des kommenden PayPal-Mitbewerbers V.me Visa möchte Anfang des Jahres 2012 mit einer „digitalen Geldbörse“ namens V.me, einem direkten Konkurrenten zu eBays Bezahldienst PayPal, auf den Markt kommen. Eine Beta-Version wurde in dieser Woche gestartet. Der Service ist auf den ersten Blick dem von PayPal sehr ähnlich. Visa wird mit dem Di...
eBay will Apple Pay als Bezahloption ausrollen Mit der Trennung von PayPal geriet eBay zu Beginn des Jahres in Zugzwang. Seine Kunden erwarten bei den Zahlungsoptionen mehr Flexibilität. Diese will ihnen der Online-Marktplatz bieten und führt nun Apple Pay als Payment-Methode ein. Allerdings können noch nicht alle Kunden von der neuen Möglichkei...
Der Anfang vom Ende für Paypal? Die digitale Welt steht niemals still und der Konkurrenzkampf um Kunden wächst ständig. Das bekommt auch die einstige Ebay-Tochter Paypal kräftig zu spüren. Paypal, ursprünglich als digitale Brieftasche mit den Optionen zum Bezahlen weltweit, Geld an Freunde verschicken, Geld leihen und mehr ange...

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:


Kategorien: Payment

Schlagworte:, ,