Amazon Echo: Alexa liest jetzt auch vor

Amazons Lautsprecher Echo ist ein Multitalent. Er kann Musik abspielen, Licht an- und abschalten, aber auch Hörbücher sind kein Problem für den intelligenten Lautsprecher. Echo ist ein kabelloser Lautsprecher, der gleichzeitig als Sprachassistent fungiert, wie Now von Google oder Siri von Apple. Zudem ist der Lautsprecher immer mit den Amazon-Servern verbunden.

Amazon Echo: Alex liest jetzt auch vor

Amazon Echo: Alex liest jetzt auch vor

Jetzt hat Amazon noch eine zusätzliche Funktion mit eingebracht, denn künftig liest die Sprachassistentin Alexa, wenn gewünscht, alle qualifizierten Bücher aus der Kindle-Bibliothek vor. Alexa liest Bücher die im Kindle Store erworben wurden, solche aus der Kindle Lending Library, von Kindle Unlimited oder Bücher, die mit dem Nutzer geteilt wurden. Das Upgrade ist kostenfrei, jedoch sind nicht alle Kindle-Werke zur Wiedergabe qualifiziert.

Es kommt die gleiche Text-zu-Sprache-Schnittstelle zum Einsatz, die die Box auch beim Vorlesen von Wikipedia-Artikeln verwendet. Die Vorlesefunktion wird mit dem Befehl „Alexa, read my book, [Name des Buches]” gestartet. Alexa überspringt auch Kapitel, spult vor oder zurück, sollte der Leser es wünschen.

Da der Amazon Echo bis dato nur in den USA verfügbar ist, sind alle Funktionen nur auf Englisch.

Amazon Echo: Alexa liest jetzt auch vor was last modified: by

Ähnliche Beiträge

Amazon Echo in den USA auch in stationären Einzelhandel verfügbar Wie Amazon in einer Mitteilung bekanntgab, wird das Unternehmen zur Weihnachtszeit seinen Lautsprecher Echo in den USA auch im stationären Einzelhandel anbieten. Echo ist ein kabelloser Lautsprecher, der gleichzeitig als Sprachassistent fungiert, wie Now von Google, Siri von Apple oder Cortana von M...
Amazon Echo: Amazon bringt kabellosen Assistent an den Start Unter dem Namen Amazon Echo hat Amazon ein neues Hardware-Produkt vorgestellt. Echo ist ein kabelloser Lautsprecher, der gleichzeitig als Sprachassistent fungiert, wie Now von Google, Siri von Apple oder Cortana von Microsoft. Echo kann also zuhören und sprechen. So soll Echo zum Beispiel all...
Amazon verstärkt seine Aktivitäten in Europa Amazon hat vergangene Woche bekanntgegeben, seine Aktivitäten in Europa verstärken zu wollen. Das Unternehmen sucht Arbeitskräfte für alle Arbeitsbereiche, einschließlich der Arbeiten in den Logistik-Zentren, in Büros und den Forschungsabteilungen. Insgesamt betreibt der Konzern 10 Forschungszentren...
Amazon will zum Weihnachtsgeschäft ein 50 Dollar Tablet herausbringen Wie unter anderem cnet berichtet, will Amazon ein Tablet für 50 US-Dollar auf den Markt bringen. Das Gerät mit einer Bildschirm-Diagonale von 6 Zoll (15,2 cm) soll pünktlich zum Weihnachtsgeschäft sein Marktdebüt feiern. Das kommende 6-Zoll-Tablet ist damit, diagonal gemessen, nur einen halben Zoll ...
Amazon in den USA angesehenstes Unternehmen bei den Verbrauchern Der Online-Retailer Amazon hat es geschafft, in der Harris Poll Reputation-Umfrage, die den Ruf eines Unternehmens ermittelt, Firmen wie Disney und Coca-Cola, aber auch die Rivalen Google und Apple zu überholen. Im letzten Jahr lag Amazon noch an vierter Stelle. Für die Harris Poll Studie 2013 wu...
Amazon USA war in der Weihnachtssaison 2012 populärstes Einkaufsziel Amazon USA in der Weihnachtssaison 2012 populärstes Einkaufsziel Online-Retailer wurden im Dezember 2012 von den Amerikanern sehr stark frequentiert. Neun von zehn amerikanischen Web-Nutzern (194 Millionen) besuchten zum Einkauf das Internet, so ComScore. Dabei waren eBay, Amazon und Apple die T...

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:


Kategorien: Amazon

Schlagworte:, , , ,