Deutsche Post hat Targeting-Spezialisten nugg.ad an Zalando verkauft

Deutsche Post hat die nugg.ad GmbH an Zalando verkauft

Deutsche Post hat die nugg.ad GmbH an Zalando verkauft

Die Deutsche Post hat einen Vertrag mit der Zalando Media Solutions GmbH über die Veräußerung von 100 Prozent der Anteile des Targeting-Spetialisten nugg.ad GmbH geschlossen. Die Zalando Media Solutions GmbH ist eine 100%-Tochter der Zalando SE, Europas führender Online-Plattform für Mode. Mit dem Vollzug der Transaktion, die noch unter den üblichen kartellrechtlichen Vorbehalten steht, wird im Januar 2016 gerechnet. Über den Kaufpreis haben beide Parteien Stillschweigen vereinbart.

Die Deutsche Post beabsichtigt die bisherige erfolgreiche Zusammenarbeit mit nugg.ad auch in Zukunft fortzusetzen.

nugg.ad ist führender Anbieter für datengetriebenes Zielgruppenmarketing und ermöglicht damit Unternehmen die zielgruppenspezifische Aussteuerung von digitalen Werbekampagnen. nugg.ad wurde 2006 gegründet und gehörte seit 2010 zur Deutschen Post.

Deutsche Post hat Targeting-Spezialisten nugg.ad an Zalando verkauft was last modified: by

Ähnliche Beiträge

Seidensticker findet Kooperationspartner für tagesgleiche Lieferung Schnelle Lieferung ist heutzutage ungeheuer wichtig. Das haben auch die stationären Händler erkannt. Deswegen sehen sie darin eine ideale Möglichkeit, den Offline- und Online-Vertrieb zu verbinden. Diese Omnichannel-Strategie verfolgt nun auch der Hemdenhersteller «Seidensticker». Dabei kooperiert e...
Amazon als Vorbild: Zalando wird ein neues Kundenprogramm einführen Zalando scheinen momentan die eigenen Ideen auszugehen. Nach Zalandos peinlichem Versuch, Reichweiten durch Bot-Betrug einzukaufen und nachdem sich Zalando am Amazon Fulfillment-Programm "orientiert" hat, um ein ähnliches Programm mit Namen «Zalando Fulfillment Solutions» zu schaffen, schielt Zaland...
Marken-Vielfalt: B2B-Marktplatz Zentrada baut sein Fashion-Sortiment aus Im digitalen Mode-Geschäft spielt der Großhandel eine immer größere Rolle. Nach Zalando und Bestseller expandiert jetzt auch der B2B-Marktplatz Zentrada. Dieser will mehr internationale Hersteller und kleine Händler in sein Netzwerk integrieren. Vier Marken aus Australien, Paris, Norwegen und Kanada...
B2B-Marktplatz für Mode: Zalando und Bestseller starten Joint Venture Die Kooperation zwischen Zalando und Bestseller geht in die nächste Runde. Beide Modeunternehmen haben ein Joint Venture gegründet und wollen zusammen den B2B-Marktplatz Fashiontrade.com zum Erfolg führen. Eine wichtige Rolle soll dabei die Technologie spielen. Zwischen Zalando und dem Unternehme...
Amazon als Vorbild: Zalando will Fulfillment-Programm einführen An Amazon orientieren sich nicht wenige Unternehmen. Jetzt hat sich der Online-Händler Zalando dessen Fulfillment-Programm zum Beispiel genommen. Auch die eigenen Markenpartner sollen zukünftig die Möglichkeit bekommen, den Versand ganz dem Berliner Konzern zu überlassen. Für die Testphase hat diese...
50 neue Partner: MyToys will zur zentralen Plattform für Familienprodukte werden In jedem Bereich des E-Commerce haben einige Unternehmen die Ambition, zu einem zentralen Player zu werden. Das gilt auch für den MyToys, der Familienprodukte anbietet. Der Einzelhändler hat jetzt eine neue Strategie vorgestellt: Er will sich in Zukunft stärker dem Ausbau seines Partnerprogramms wid...

Frank Weyermann
Betreiber der Seite onlinemarktplatz.de und und Inhaber von die-datenwerkstatt.de.

Beitrag teilen:


Kategorien: Alibaba, Etsy & Co., Onlinehandel allgemein

Schlagworte:, ,