Google Alert – der direkte Weg zur Verkaufsanzeige?

Der Betreiber des Marktplatzes oldthing, eines kleineren, noch gering vernetzte Onlinemarktplatzes für Antikes, Sammeln & Secondhand, hat sich aktuell Gedanken zu der Funktionsweise der Google Alerts gemacht und fragt sich:Google Alert – der direkte Weg zur Verkaufsanzeige?

Zufall oder Absicht?

Regelmäßig lasse ich mich durch die praktische Google Alert Funktion über für mich und mein Business interessante Begriffe informieren. Ein bis zweimal täglich bekomme ich so Mails mit den Links zu den mich interessierenden Themen. Eine richtig gute Sache um schnell und effizient den Überblick im Netz zu bewahren.
Ein Google Dienst wie man ihm sich von dem Giganten aus Santa Clara wünscht. Bis heute, denn heute erhielt ich plötzlich Mails mit Links zu zwei Konkurrenzseiten.

Was ist passiert?

Als Betreiber eines online Sammlermarktes für Antiquitäten lasse ich mich zu Begriffe wie „Antik“, „alte Ansichtskarten“, Briefmarken“ und anderen wichtigen Keywords benachrichtigen. Für gewöhnlich lande ich – folge ich den versandten Links – auf redaktionellen Beiträgen verschiedener Zeitungsseiten, die zum Thema geschrieben haben. Heute führte mich die Links zur einer ebay Kleinanzeige und zu einer Kleinanzeige der österreichischen Seite willhaben.

Keine schlechte Werbung, wenn man hochrechnet an wie viele Abonnenten die betreffenden Links versandt wurden. Aber was steckt dahinter? Ein Versehen? Eine Ausweitung des Google Alert Dienstes auf Anzeigenmärkte und Marktplätze, oder gar ein neues Marketingtool für die Großen?

Die beiden unten folgenden Linkbeispiele lassen vermuten, dass die Alerts über größere Portale (berlin.de) oder Zeitungen (willhaben.at) laufen. Kleinere noch gering vernetzte online Marktplätze wie der unsere (oldthing.de) hätten dann wieder einmal das Nachsehen.

Google Alert – Antik > http://www.berlin.de/special/kleinanzeigen/detail/397495284/
Google Alert – alte Ansichtskarten > https://www.willhaben.at/iad/kaufen-und-verkaufen/antiquitaeten-sammlungen-kunst/ueber-60-alte-ansichtskarten-lose-und-als-heft-gebunden-142940049/

Google Alert – der direkte Weg zur Verkaufsanzeige? was last modified: by
Frank

Über den Autor

Frank Weyermann
Betreiber der Seite onlinemarktplatz.de und und Inhaber von die-datenwerkstatt.de.



Kategorien: Onlinehandel allgemein

Schlagworte:, , ,