Verbände-Fusion: bevh und Bundesverband der deutschen Versandbuchhändler e.V. bündeln ihre Kräfte

Der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V. (bevh) und der Bundesverband der Deutschen Versandbuchhändler e.V. (BdV) fusionieren. Im Zuge dessen wird das vielfältige Spektrum des Interaktiven Handels ab dem neuen Jahr unter einem Dach mit fast 500 Mitgliedern abgebildet.

Die Mitglieder des bevh stimmten gestern in einer außerordentlichen Mitgliederversammlung einstimmig der Fusion mit dem BdV zu. Die Versandbuchhändler und -verlage hatten bereits in deren Hauptversammlung am 16. Oktober 2015 diese Verschmelzung beschlossen. Gero Furchheim, Präsident des bevh, befürwortet die von gemeinsamen Zielen getragene Fusion: „Zusammen treten wir nun noch wirksamer für die Interessen der gesamten Branche des Online- und Versandhandels ein und weisen darüber hinaus ein Netzwerk von Spezialisten, Generalisten und Dienstleistern auf, welches alle Facetten der Branche durchdringt.“
Verbände-Fusion: bevh und Bundesverband der deutschen Versandbuchhändler e.V. bündeln ihre Kräfte Der Bundesverband der deutschen Versandbuchhändler e.V. wurde 1901 in Leipzig gegründet und vertritt heute die Interessen von ca. 130 Buchhandelsunternehmen sowie über 30 Verlagen. Um den spezifischen Interessen dieser Mitgliedsunternehmen auch künftig Rechnung zu tragen, wird eine eigenständige Fachgemeinschaft unter dem Namen „buch.netz“ innerhalb des bevh eingerichtet. Die Verschmelzung der Verbände gewährleistet eine intensivere Betreuung und Vertretung der BdV-Mitglieder. Die branchenspezifischen BdV-Beratungsleistungen werden zu Gunsten der bevh-Mitglieder geöffnet.

„Um dem Strukturwandel der Versandbuchhandelsbranche auch auf Verbandsebene gerecht zu werden, sehen wir die Fusion mit dem bevh als die beste Möglichkeit. Nach der Verschmelzung sind wir nun deutlich größer, können auch künftig eine optimale Interessenvertretung für Versandbuchhändler sicherstellen und die Branche insgesamt wird in Politik und Gesellschaft verstärkt Gehör finden.“ betont Frederik Palm, Vorstandsvorsitzender des BdV, die künftigen Möglichkeiten.

Verbände-Fusion: bevh und Bundesverband der deutschen Versandbuchhändler e.V. bündeln ihre Kräfte was last modified: by

Ähnliche Beiträge

Vorliebe der deutschen Verbraucher für Online-Shopping stagniert auf hohem Niveau Online-Shopping ist für die meisten Verbraucher in Deutschland eine Selbstverständlichkeit. Vier von zehn Einkäufen werden lieber online getätigt. Aber: Immer noch kauft die Mehrheit der Befragten bevorzugt im klassischen Einzelhandel ein. Dies zeigen die Ergebnisse der heute veröffentlichten Verbra...
Kick-Off der großen Open-Source Studie „Nachhaltigkeit im Interaktiven Handel“... Kick-Off der großen Open-Source Studie "Nachhaltigkeit im Interaktiven Handel" des bevh Der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V. (bevh) startet heute die große Open-Source Studie „Nachhaltigkeit im Interaktiven Handel“. Auf Grundlage der Beta-Version „Weißbuch Nachhaltigke...
bevh fordert Einhaltung umfangreicher Maßnahmen zur Qualitätssicherung auf Marktplätzen bevh fordert Einhaltung umfangreicher Maßnahmen zur Qualitätssicherung auf Marktplätzen Während beim Import chinesischer Waren durch europäische E-Commerce-Händler umfangreiche Qualitätssicherungsmaßnahmen greifen, unterbleiben diese oft, wenn insbesondere über chinesische Plattformen Endverbrau...
Geoblocking, das Ende der Vertragsfreiheit: EU-Kommission will Verkaufszwang im Onlinehand... Im Mai hat die Europäische Kommission im Rahmen ihrer Digitalen Binnenmarkt-Initiative den angekündigten Vorschlag einer Verordnung gegen das sogenannte „Geoblocking“ vorgelegt. Danach sollen Onlinehändler künftig zum grenzüberschreitenden Handel gezwungen werden. Der Bundesverband E-Commerce und Ve...
Deutliches Umsatzplus im Interaktiven Handel im 1. Quartal 2016: Möbel und Lebensmittel nu... Mit einem Umsatzwachstum von 6,7 Prozent schließt der Interaktive Handel erfolgreich das 1. Quartal 2016 ab. Die aktuellen Zahlen der großen Verbraucherstudie des Bundesverbandes E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V. (bevh) zeigen: Der Interaktive Handel folgt seinem stetigen Wachstumskurs. ...
Hermes Gruppe wächst im Geschäftsjahr 2015 erneut zweistellig Die Hermes Gruppe hat ihren seit Jahren erfolgreichen Wachstumskurs auch im Geschäftsjahr 2015 eindrucksvoll fortgesetzt. Der in Hamburg ansässige Handels- und Logistikdienstleister konnte seinen Umsatz um 11 Prozent auf 2.460 Mio. EUR (2014: 2.230 Mio. EUR) steigern. Maßgeblichen Anteil dar...

Der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V. (bevh) ist die Branchenvereinigung der Interaktiven Händler (d.h. der Online- und Versandhändler). Neben den Versendern sind dem bevh auch namhafte Dienstleister angeschlossen. Nach Fusionen mit dem Bundesverband Lebensmittel-Onlinehandel und dem Bundesverband der Deutschen Versandbuchhändler, repräsentiert der bevh die kleinen und großen Player der Branche. Der bevh vertritt die Brancheninteressen aller Mitglieder gegenüber dem Gesetzgeber sowie Institutionen aus Politik und Wirtschaft. Darüber hinaus gehören die Information der Mitglieder über aktuelle Entwicklungen und Trends, die Organisation des gegenseitigen Erfahrungsaustausches sowie eine fachliche Beratung zu den Aufgaben des Verbands.

Beitrag teilen:


Kategorien: Alibaba, Etsy & Co., Onlinehandel allgemein

Schlagworte:,