Störung bei PayPal am Sonntag während des Cyber-Wochenendes

Nach den Störungen der vergangenen Woche bei eBay, hat es die Händler nun bei PayPal getroffen. Der PayPal-Service war am gestrigen Sonntagmorgen von einem Ausfall betroffen, weshalb Nutzer sich nicht anmelden konnten und nicht in der Lage waren Einkäufe zu tätigen. Das berichtete eCommerceBytes. Auch in Deutschland gab es in den frühen Morgenstunden des Sonntags bei der Anmeldung und bei Zahlungsvorgängen Schwierigkeiten. PayPal meldete dabei einigen Kunden nur einen „Internal Server Error“ zurück wie netzwelt.de schrieb.

Störung bei PayPal am Sonntag während des Cyber-Wochenendes

Störung bei PayPal am Sonntag während des Cyber-Wochenendes

Da eBay seinen Käufern auf der Plattform neben PayPal wenig andere Bezahlmöglichkeiten anbietet, hat der Ausfall wahrscheinlich ebenso Auswirkungen auf Transaktionen bei eBay. Offensichtlich waren aber andere Marktplätze wie Etsy und unabhängige Online-Händler ebenfalls betroffen, da die Käufer ihre PayPal-Konten nicht nutzen konnten, um Einkäufe zu bezahlen.

Vor etwa 8 Wochen, am 4. Oktober 2015 (einem Sonntagnachmittag), hatte die PayPal-Webseite bereits mit einem Ausfall zu kämpfen und damals war auch die eBay-Website durch technische Probleme beeinträchtigt. PayPal und eBay machten einen Stromausfall in einem Rechenzentrum der beiden Unternehmen dafür verantwortlich.

Der PayPal-Ausfall ist insofern von großer Bedeutung, da er während des Cyber-Wochenendes passierte, einem in den USA besonders einkaufsstarken Wochenendes.

Die Gründe für den PayPal-Ausfall waren zum Zeitpunkt des Schreibens noch unklar.

Störung bei PayPal am Sonntag während des Cyber-Wochenendes was last modified: by

Ähnliche Beiträge

PayPal führt in Großbritannien eine Kreditfunktion ein PayPal hat das Online-Payment revolutioniert und bemüht sich weiterhin um Vereinfachungen. Als nächstes will das Unternehmen seinen Kunden kostenlose Kredite anbieten. In den USA ist das bereits möglich, nun sollen auch britische PayPal-Nutzer in diesen Genuss kommen. PayPal baut sein Geschäftsmo...
Der Anfang vom Ende für Paypal? Die digitale Welt steht niemals still und der Konkurrenzkampf um Kunden wächst ständig. Das bekommt auch die einstige Ebay-Tochter Paypal kräftig zu spüren. Paypal, ursprünglich als digitale Brieftasche mit den Optionen zum Bezahlen weltweit, Geld an Freunde verschicken, Geld leihen und mehr ange...
PayPal nimmt in den USA „Pay after Delivery“ aus seinem Angebot – Update Der Kauf per Rechnung ist ein Relikt aus alten Zeiten des traditionellen Handels. In Deutschland hält sich die Zahlungsmethode noch immer wacker und besetzt den Spitzenplatz unter den Payment-Optionen. Andernorts scheinen ihre Tage jedoch gezählt zu sein. In technisch fortgeschrittenen Ländern greif...
Der neue Online-Marktplatz Crowdfox will Amazon die Stirn bieten Nicht wenige Online-Händler suchen nach einer Alternative zu Amazon. Seit Dezember letzten Jahres übernimmt diese Rolle der Kölner Marktplatz Crowdfox. Seinen Nutzern verspricht er Preise, die immer niedriger ausfallen als bei dem übermächtigen Konkurrenten. Mit der bisherigen Entwicklung zeigt sich...
Was bei der globalen Expansion im Internethandel beachtet werden muß Die Aussichten für eine globale Expansion sehen für Onlinehändler gut aus, denn bis 2020 werden die weltweiten Umsätze im Internethandel auf rund 3,5 Billionen US-Dollar ansteigen. Wer sich als Händler aktuell mit dem Gedanken trägt seinen Internethandel auf internationale Regionen auszudehnen, für ...
Auch nach der PayPal-Abspaltung ist eBay erfolgreich Vergangene Woche hat eBay seine ersten Quartalsergebnisse zum dritten Vierteljahr 2015 veröffentlicht. Die ersten Zahlen ohne PayPal. Etwaige Bedenken darüber, ob es für eBay ein Leben nach der PayPal-Abspaltung gibt, wurden durch die Resultate zerstreut und ferner die Markterwartungen übertroffen. ...

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:


Kategorien: Payment

Schlagworte:, , , , , ,