PayPal vor den Zahlen zum dritten Quartal 2015

Der Online-Bezahldienst PayPal wird am Mittwoch, den 28. 10.2015 seine Ergebnisse zum dritten Quartal 2015 vorlegen. Die Zahlen stehen dann, nach der Trennung von eBay, für PayPal als unabhängigem Konzern. eBay  hatte seine Resultate bereits vergangene Woche veröffentlicht und konnte mit durchaus passablem Ergebnis glänzen.

PayPal vor den Zahlen zum dritten Quartal 2015

Die Aktie von PayPal hat am 26.10.2015 merklich von einer positiven Analystenstudie profitiert. Sie legte kurz nach Handelsstart um 2,20% auf 35,76 US-Dollar zu. Goldman-Analyst Heath Terry hob das Papier von PayPal vor den am Mittwoch erwarteten Quartalszahlen auf die „Americas Conviction Buy List“, eine Art Empfehlungsliste für Aktien-Profis, und bekräftigte sein Kursziel von 45 Dollar.

Seit den Hochständen der Aktie im Juli 2015 habe diese rund 14% an Wert verloren. Der Wachstumskurs sei jedoch stark und die Bewertung der Aktie sehr reizvoll, begründete Terry seine verstärkte Kaufempfehlung. Terry rechnet für das dritte Quartal mit einem nur leicht unter dem zweiten Jahresviertel liegenden Wachstum beim wechselkursbereinigten Gesamtzahlungsvolumen sowie einem wechselkursbereinigten Umsatzwachstum.

PayPal hat auch noch seinen ehemaligen Mutterkonzern im Rücken, denn in etwa 80% der Fälle müssen gemäß einer Vereinbarung die Transaktionen auf eBay über PayPal abgewickelt werden. Durch das auf eBay gestiegene Bruttowarenvolumen (GMV) schlägt auch PayPal Gewinn daraus.

Da das Thema Mobile-Payment  durch die boomende Verbreitung von Smartphones auf mittlere Sicht weiter ansteigen wird, werden die Investoren ihren Fokus vor allem auf den Bereich mobile Zahlungen legen.


Beitrag teilen: