Der Großteil von Gutscheinen wird nicht eingelöst

2015 sollen in Deutschland Coupons im Gesamtwert von knapp einer Milliarde Euro eingelöst werden, so vom Gutscheinportal Deals.com errechnet. Allerdings ist dies nur ein winziger Teil der Gutscheine, die insgesamt herausgebracht werden.

Deals.com hat errechnet, dass Gutscheine im Gesamtwert von 820 Millionen Euro 2015 in Deutschland eingelöst werden. Doch insgesamt sind 2015 etwa 66 Milliarden Gutscheine im Gesamtwert von 97 Milliarden Euro im Umlauf. Die Untersuchung zeigt, dass nur 1,2% der Gutscheine eingelöst werden, knapp 99% liegen damit brach.

Zirka 23 Milliarden der Coupons in Deutschland werden digital angeboten (35%), 12 Milliarden davon mobil. Laut der Erhebung suchen 70% der Smartphone-Eigner mobil gezielt nach solchen Angeboten und Gutscheincodes. 35% der Käufer wollen mobile Gutscheine über das Handy empfangen und unmittelbar im stationären Geschäft nutzen. 45% wünschen sich außerdem von den Offline-Händlern mobile oder App-basierte Loyalitäts- und Bonusprogramme. ibusiness meint, dass diese hohen Werte mit der tendenziell Coupon-affinen Zielgruppe von Deals.com zu begründen sei.

Die globale Untersuchung wurde von deals.com in Kooperation mit dem Centre for Retail Research in 6 Nationen (Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Kanada, Niederlande und USA) im Juni 2015 umgesetzt. Es wurden Telefoninterviews mit mehr als 250 führenden Händlern sowie eine Befragung unter insgesamt 5.400 Personen (darunter 1.000 deutsche Verbraucher) durchgeführt.


Beitrag teilen: