Zalandos bislang größtes Verteilzentrum ensteht am Oberrhein

Zalando SE wird in Lahr am Oberrhein sein neues Logistikzentrum eröffnen. Im Oktober 2015 soll mit dem Bau des vierten Logistikzentrums in Deutschland begonnen werden. Bis dato betreibt Zalando drei eigene Logistikzentren in Brieselang, Erfurt und Mönchengladbach. Das neue Zentrum in Lahr wird nach der Inbetriebnahme das größte Verteilzentrum sein. Details zum Standortkonzept sollen laut Zalando in den kommenden Monaten vorgestellt werden. Der Testbetrieb soll im Herbst 2016 anlaufen. Zusammen mit dem Logistikimmobilienentwickler Goodman baut Zalando das Logistikzentrum auf 130. 000 Quadratmetern, womit auch bis zu 1.000 Arbeitsplätze geschaffen werden sollen. Die neue Immobilie wird auf einem ehemaligen Militärgeländes erbaut.

Zalando

Goodman hatte schon die bestehenden Logistikzentren in Mönchengladbach und in Erfurt entworfen. Für Amazon realisierte Goodman unter anderem ein Logistikzentrum in Wroclaw (Breslau).

Mit dem Neubau in Lahr will Zalando vor allem seine Kunden in Süddeutschland, der Schweiz sowie in Frankreich schneller beliefern können.

Von einem ersten Logistikstandort außerhalb Deutschlands sollen die italienischen Kunden profitieren: Im Frühjahr 2016 wird Zalando in einem Pilotprojekt zusammen mit einem Dienstleister ein kleines Fulfillment-Center in Italien in Betrieb nehmen. Weitere Standorte außerhalb Deutschlands sollen folgen.