E-Commerce auf Erfolgskurs: Wertvolle Inspiration direkt von guten Vorbildern

Das Geheimnis erfolgreicher Unternehmer ist häufig nicht die Fähigkeit, eigene Innovationen zu entwickeln, sondern vielmehr die Bereitschaft, sich von anderen Unternehmen inspirieren und anregen zu lassen. Wer sich am eigenen geschäftlichen Umfeld orientiert und dabei einen intensiven Blick auf die Aktivitäten der Mitbewerber wirft, der erhält nicht nur interessante Anregungen für eigene geschäftliche Aktivitäten, sondern erhält auch Lösungen für Probleme und Schwierigkeiten, aus denen man ansonsten nur schwer einen Ausweg finden würde.

E-Commerce auf Erfolgskurs: Wertvolle Inspiration direkt von guten Vorbildern
E-Commerce auf Erfolgskurs: Wertvolle Inspiration direkt von guten Vorbildern

Für Online-Händler dürfte dabei vor allem der Handelskonzern Amazon zu den wichtigsten Vorbildern gehören. Sehr viele Verbraucher verwenden die Begriffe E-Commerce und Amazon bereits synonym, da der Internet-Gigant mittlerweile zu den den wichtigsten und erfolgreichsten Anbietern von Produkten im World Wide Web gehört. Ein wesentlicher Erfolgsfaktor sind dabei sicher die einfache Bedienung und die bequeme Bestellabwicklung, die der Marktplatz seinen Besuchern und Kunden bietet. Produkte lassen sich hier innerhalb von wenigen Sekunden zielsicher entdecken und in ebenso kurzer Zeit in den Warenkorb legen und bestellen. Auch Einsteiger und in Sachen Online-Einkauf eher unerfahrene Verbraucher kommen mit Amazon meist auf Anhieb zurecht. Darüber hinaus bieten die zahlreichen Produktvorschläge eine wertvolle Quelle der Inspiration, wenn man als Kunde noch nicht genau weiß, für welches Produkt man sich entscheiden soll. Eine weitere Orientierungshilfe bieten die Bewertungen von Käuferhand, die zu einem sehr großen Teil der Produkte zur Verfügung stehen. Diese zeigen auf einen Blick die wesentlichen Stärken und Schwächen bestimmter Artikel und werden von sehr vielen Kunden als Entscheidungshilfe genutzt.

Ganz wesentlich für den Erfolg von Amazon ist dabei aber auch die immense Vielfalt an Produkten. Es ist heute fast nicht mehr möglich, einen Artikel zu benennen, den man auf den Seiten des Marktplatzes nicht entdecken kann. Um dieses beeindruckende Sortiment zu realisieren, setzt Amazon auf eine interessante Strategie. Lange nicht jeder Artikel im Lieferprogramm stammt nämlich von Amazon selbst. Die Eigenprodukte werden von unzähligen Produkten ergänzt, die direkt von Drittanbietern eingestellt werden können. Hierbei handelt es sich um Online-Händler, die den Verkauf bei Amazon meist als zusätzliches Standbein in Sachen Vertriebsdiversifizierung begreifen. Artikel lassen sich auf den Amazon Seiten nämlich mit wenigen Klicks und Eingaben einstellen und stehen sofort im Anschluss einer Käuferschaft zu Verfügung, die aus Millionen von Menschen besteht.

Hiervon profitieren vor allem Händler, die ihre eigenen Shops erst vor kurzer Zeit eröffnet haben. In der Start- und Gründungsphase können Shop-Betreiber noch nicht auf einen eigenen Kundenstamm zurückgreifen. Schließlich kennt noch kaum ein Anwender den neuen Shop und die dort präsentierten Angebote. Bei Amazon dagegen steht eine extrem große Käuferschaft rund um die Uhr bereit und wartet dort auf innovative Produkte, günstige Schnäppchen und interessante Angebote. So lässt sich die schwierige Startphase im E-Commerce überbrücken. Natürlich erbringt Amazon diese Leistung nicht kostenlos. Für die Einstellung und den Verkauf von Produkten über den stark frequentierten Marktplatz werden Gebühren und Provisionen fällig. Insgesamt lohnt es sich aber für die Händler, diese Kosten in Kauf zu nehmen. Anders wäre es nicht zu erklären, dass so viele Shop-Betreiber den Amazon Marktplatz als zusätzlichen Handelskanal einsetzen.

Jedem erfolgsorientierten Online-Händler sei somit ein intensiver Blick auf die besonders erfolgreichen Internet-Unternehmer empfohlen, die ihre Produkte unter anderem auch auf den Seiten von Amazon anbieten. Das bekannte Online-Magazin INTERNETHANDEL hat sich in seiner aktuellen Ausgabe (Nr. 143, September 2015) genau mit diesem Thema beschäftigt und bietet interessierten Lesern eine Titelstory, von der man stark profitieren kann. Hier werden nämlich die 25 besten Amazon-Händler des Jahres 2015 vorgestellt und präsentiert. Auf einen Blick lässt sich dabei erkennen, wie viele Bewertungen die Händler von ihrer Amazon Kundschaft erhalten und wie gut die Feedbacks der Nutzer ausfallen. Direkte Links zu den Amazon Profilen und den Shop-Seiten der Sieger im Ranking für die besten Händler versetzen den Leser in die Lage, die Handelsaktivitäten sofort begutachten, vergleichen und bewerten zu können.

Für zusätzliche Orientierung sorgt zudem ein kompakter Leitfaden mit insgesamt 10 Erfolgsstrategien für den Verkauf von Produkten bei Amazon. Ob Sortimentsaufbau, Preisgestaltung, Umgang mit Suchbegriffen, Artikelbeschreibung, Kundenbewertungen, Amazon Richtlinien oder Kundenservice: Hier entdeckt jeder Online-Händler, der Interesse daran hat, Produkte auch über den Amazon Marktplatz anzubieten, Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um diese interessante Vertriebsmöglichkeit.

Jetzt Gratis Leseprobe anfordern!