Spreadshirt auf Rakuten USA mit eigenem Shop

Das Unternehmen Spreadshirt hat damit begonnen seine Präsenz auf externen Online-Marktplätzen deutlich ausbauen. Spreadshirt ist ein Social-Commerce-Unternehmen mit Hauptsitz in Leipzig. Das Unternehmen stellt seinen Nutzern eine Plattform zur Verfügung, über die nicht nur T-Shirts kreiert und erworben, sondern ebenso veräußert werden können.

Im Jahr 2014 hatte der Online-Dienstleister einen Umsatz in Höhe von 71,95 Millionen Euro generiert.

Seit Mitte Juli 2015 ist Spreadshirt mit einem eigenen Store auf eBay Deutschland vertreten.

Spread

Jetzt soll das Geschäft international ausgeweitet werden – auf die amerikanische Plattform des japanischen Internet-Marktplatzes Rakuten. Mit rund 18 Millionen Kunden in den USA ist Rakuten der drittgrößte Online-Modehändler.

Der Marktplatz-Verantwortliche von Rakuten, Tino Liebich, erklärt: „Jeder Marktplatz hat seine eigene Ausrichtung und richtet sich an ein bestimmtes Publikum.“ Um den Bedürfnissen unserer Kunden und den Erwartungen von Rakuten zu entsprechen, habe man sich entschieden, auf der Plattform Rakuten/Priceminister eine limitierte Anzahl an Produkten anzubieten.

Beitrag teilen:


Kategorien: Alibaba, Etsy & Co.

Schlagworte:, , , ,