eBay Deutschland: verpflichtende Angabe von Produktkennzeichnungen in Angeboten mit Varianten wird verschoben

button_ausrufezeichen.jpgIm April 2015 hatte eBay Deutschland angekündigt, dass die Angabe von Produktkennzeichnungen in bestimmten Kategorien zukünftig verpflichtend ist. Für Angebote mit nur einem Artikel müssen seit dem 29. Juni 2015 in bestimmten Kategorien Produktkennzeichnungen angegeben werden; das sollte eigentlich ab 1. September 2015 auch für Angebote mit Varianten in Kraft treten.

Gestern informierte eBay Deutschland seine Händler darüber, dass die verpflichtende Angabe von Produktkennzeichnungen in Angeboten mit Varianten auf nächstes Jahr verschoben werde. Gleiches gelte für die Marktplätze in der Schweiz und Österreich.

Verkäufer hatten vereinzelte technische Probleme beim Hinzufügen von Produktkennzeichnungen gemeldet. Diese Schwierigkeiten sollen zuerst  gelöst werden.

eBay informiert die Händler noch in diesem Jahr darüber, ab wann die Angebote mit Varianten mit Produktkennzeichnungen versehen werden müssen.