Preiskampf im Haushaltsgeräte-Markt

Der Pure Player Appliances Only (kurz: AO) gilt mit seinem Sortiment an  Waschmaschinen, Kühlschränken, Musik-Anlagen, Computern und TV-Geräten etc. als einer der erfolgreichsten Online-Händler im Vereinigten Königreich. Seit letztem Jahr verkauft er seine sog. weiße und braune Ware auch in Deutschland. Mit dem Markteintritt in Deutschland zeigte sich Kevin Monk, Deutschland-Chef bei AO.com, kürzlich sehr zufrieden und tätigte gleich noch eine klare Kampfansage an seine deutschen Wettbewerber, denen er sich hinsichtlich Kundenservice deutlich überlegen fühlt.

Die Ambitionen von AO.com, deutschland- und europaweit zum Marktführer aufzusteigen, unterstreicht das Unternehmen derzeit mit dem Bau eines 84.000 qm großen europäischen Zentrallagers in der Nähe von Köln und umfangreichen TV-Kampagnen.

Tiefpreisgarantie von AO.com auf wackligen Beinen

Gleichzeitig suggeriert AO.com, mit einer Tiefpreisgarantie auch preislich an den Konkurrenten vorbeiziehen zu können. metoda, einer der weltweit führenden Anbieter für Echtzeit-Markt-Research im E-Commerce, wollte es genauer wissen und untersuchte auf Basis der auf idealo angebotenen Produkte von AO.com, was von dieser Tiefpreisgarantie zu halten ist. Anhand der vorliegenden Zahlen wurden insgesamt 1.500 Produkte der Branche identifiziert und ermittelt, welche Online-Händler nun jeweils tatsächlich den günstigsten Preis anbieten. Bei dieser Untersuchung wird AO.com klar auf den zweiten Platz verwiesen. Zwar bietet AO.com seinen Kunden noch deutlich vor Amazon das größte Sortiment im untersuchten Segment. Jedoch liegt er preislich, bezogen auf den Warenpreis, im Durchschnitt weit abgeschlagen hinter einem anderen Anbieter.

Preiskampf im Haushaltsgeräte-Markt

Preiskampf im Haushaltsgeräte-Markt

notebooksbilliger zielt preisaggressiv auf den Markt für Haushaltsgeräte

notebooksbilliger.de verweist preislich bei den untersuchten Produkten im Durchschnitt alle anderen Anbieter deutlich ihrer Plätze. Dies unterstreicht die Ambitionen vom bekannten Spezialisten für Notebooks und Computer auch diesen Markt zu erobern.

Anbei einige ausgewählte Zahlen der Untersuchung:

  • Insgesamt wurden 1.500 Produkte untersucht, die AO.com unter anderem über die Preisvergleichs-Plattform idealo anbietet.
  • Von den 1.500 angebotenen Produkten von AO.com bietet Amazon nur lediglich etwas über 1.100 Produkte an. Auf Platz drei und vier folgen redcoon, sowie notebooksbilliger.
  • de liegt preislich mit einem Durchschnittswert von 3,0 im Preisrang unangefochten vorne. Dies bedeutet, dass notebooksbilliger über alle untersuchten bzw. angeboten Produkte hinweg durchschnittlich der günstigste Anbieter ist und die Produkte im idealo-Ranking im Schnitt auf Rang 3 erscheinen. AO.com belegt mit dem Wert 7,6 immerhin noch den zweiten Platz der günstigsten Anbieter.
  • Amazon ist im Vergleich mit den Wettbewerbern und einem durchschnittlichen Preisrang von 14,0 preislich weit abgeschlagen und noch hinter alternate.de oder mediamarkt.de und nur knapp vor dem Onlineshop von Otto zu finden.

Bitte beachten Sie auch das beigefügte Chart. Bei weiterführenden Fragen zur Untersuchung oder dem Leistungsspektrum von metoda steht Ihnen der Pressekontakt von metoda gerne zur Verfügung.

 

Preiskampf im Haushaltsgeräte-Markt was last modified: by

Frank Weyermann
Betreiber der Seite onlinemarktplatz.de und und Inhaber von die-datenwerkstatt.de.

Beitrag teilen:



Kategorien: Andere Unternehmen, Marktentwicklung, Onlinehandel allgemein

Schlagworte:, , ,