Etsy der Marktplatz für Handgemachtes mit schwachen Quartalszahlen

Etsy, der Marktplatz für Handgemachtes, hat am 4. August 2015 schwache Quartalszahlen veröffentlicht. Die Etsy-Aktie ging im nachbörslichen Handel um 11% zurück.

Die Zahlen für das zweite Quartal 2015:

  • Der Gesamtumsatz stieg um 44,4% auf 61,4 Millionen US-Dollar. Die Prognosen gingen von knapp 59,6 Millionen Dollar aus. Die Wachstumsrate war jedoch die langsamste, die das Unternehmen jemals gemeldet hatte.
  • Der Nettoverlust beträgt im zweiten Quartal 2015 6,4 Millionen US-Dollar (0,07 Dollar je Aktie), womit der Verlust deutlich gestiegen ist (Q2 2014: 3,2 Millionen US-Dollar).
Etsy der Marktplatz für Handgemachtes mit schwachen Quartalszahlen

Etsy der Marktplatz für Handgemachtes mit schwachen Quartalszahlen

Die Kosten sind im Vergleich zu 2014 um fast 50% auf 43,2 Millionen Dollar explodiert. Die Marketingausgaben wuchsen um 77,3% gegenüber dem Vorjahr, was unter anderem durch einen Anstieg der Ausgaben für Anzeigen, größere Kosten für Mitarbeiter sowie Ausgaben, die durch den Börsengang anfielen, hervorgerufen wurde.

Chad Dickerson, Etsy, Inc. CEO und Chairman zu dem Ergebnis:

„In den letzten 10 Jahren haben wir eine Plattform geschaffen, die Menschen und Communities durch Handel vereinigt. Am Ende des zweiten Quartals 2015 verzeichnet unsere treue, engagierte Gemeinschaft etwa 1,5 Millionen aktiver Händler und 21,7 Millionen aktiver Kunden, die im ersten Halbjahr über eine Milliarde Dollar umsetzten. Wir sind erfolgreich, wenn unsere Händler erfolgreich sind. Wir glauben, dass unsere Reputation als authentischer, glaubwürdiger Marktplatz die Basis für den dauerhaften Wert ist, den wir für unsere gesamte Community, einschließlich der Investoren, für das kommende Jahrzehnt erreichen wollen.“

Ähnliche Beiträge

Ein Plus beim Umsatz und Gewinn: PayPal legt Quartalszahlen vor Wie alle großen Unternehmen präsentiert im Oktober auch PayPal seine Zahlen für das dritte Quartal. Das Ergebnis fällt durchweg positiv aus und übertrifft sogar die Erwartungen der Analysten. Genauso beeindruckt zeigen sich die Anleger, wie sich an der Entwicklung des Aktienkurses ablesen lässt. ...
Saftiges Plus im Online-Geschäft: Wal-Mart legt seine Quartalszahlen vor Im Online-Geschäft hat Wal-Markt große Ambitionen. Deswegen investiert der Einzelhandelsriese munter weiter in diesen Bereich, um endlich an den Konkurrenten Amazon näher heranzukommen. Die Mühen zeichnen sich aus, wie die aktuellen Quartalszahlen belegen. Allerdings machen sich die Investitionen au...
H&M legt Quartalszahlen vor: Internetgeschäft trägt zum hohen Umsatz bei Nicht allen stationären Einzelhändlern fiel es in den letzten Jahren leicht, im E-Commerce aktiv zu werden. Dazu gehört zum Beispiel die schwedische Mode-Kette H&M. Allerdings gelingt es ihr immer besser, wie die aktuellen Quartalszahlen belegen. Doch der steigende Erfolg ist der Unternehmensfüh...
Mehr Umsatz, weniger Verluste: Rocket Internet präsentiert Quartalszahlen Rocket Internet bleibt weiterhin umtriebig und hält Ausschau nach vielversprechenden Start-ups. Einige von ihnen konnten sich in den Schwerpunktbereichen tatsächlich steigern. Das geht aus den jüngsten Quartalszahlen hervor. Sie lassen hoffen, dass zumindest die Beteiligungen bald schwarze Zahlen sc...
Alibaba steigert seinen Umsatz um mehr als das Doppelte Im Weltweiten E-Commerce kann mit Amazon nur Alibaba konkurrieren. Der chinesische Riese wächst genauso stark wie sein US-amerikanischer Konkurrent. Jetzt hat er seine aktuellen Quartalszahlen vorgelegt und deutlich gemacht, dass er sich gerade auf der Überholspur befindet. Ein Segment verzeichnete ...
Zalando präsentiert Quartalszahlen: Aktie bricht trotz Wachstum ein Die ersten drei Monate des Geschäftsjahres sind vorüber, und Zalando präsentiert die mit Spannung erwarteten Quartalszahlen. Wie schon zuvor konnte sich der Modehändler auch dieses Mal steigern. Den Anlegern reichte das Wachstum dennoch nicht, weshalb sie das Unternehmen bestraften. Für Zalando geh...

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:


Kategorien: Börse, Quartalszahlen, Onlinehandel allgemein

Schlagworte: