GLS Paketversand vom Smartphone aus mit dem mobilen Paketschein

Paketversand vom Smartphone aus: GLS Germany ermöglicht mit einer neuen Funktion in der GLS Mobile App die digitale Paketschein-Erstellung von überall.

QR-Code statt Ausdruck – Nutzer der Mobile App von GLS (für iOS und Android erhältlich) können ihren Paketschein jetzt online auf dem Smartphone anlegen,  daraus einen QR-Code erstellen und diesen speichern.

Bei der Abgabe des Paketes in einem beliebigen GLS PaketShop in Deutschland scannt der PaketShop-Mitarbeiter diesen Code ein und druckt den Paketschein aus – selbstklebend und wasserfest.

GLS Paketversand vom Smartphone aus mit dem mobilen Paketschein

GLS Paketversand vom Smartphone aus mit dem mobilen Paketschein

Stellt der Kunde fest, dass die Adresse nicht korrekt ist oder ein anderer Empfänger gewünscht ist, lassen sich die Daten vor dem Ausdruck noch beliebig ändern.

IT-Ausstattung macht’s möglich

„Mit dem Mobilen GLS-Paketschein bieten wir sporadischen Versendern eine bequeme, orts- und druckerunabhängige Versandvorbereitung“, sagt Christian Herrlich, Managing Director GLS IT. „Zudem werden die Adressdaten fehlerfrei, maschinenlesbar und sicher auf den Paketschein übertragen.“

Die technischen Voraussetzungen für dieses Angebot hat GLS Anfang des Jahres mit der flächendeckenden Einführung von moderner und flexibler IT-Ausstattung in den PaketShops geschaffen. Sie besteht aus einem Android-Smartphone mit einer speziellen PaketShop-App und einem Bluetooth-Drucker.

GLS in Deutschland und Europa

Die GLS Germany ist eine Tochtergesellschaft der GLS, General Logistics Systems B.V. (Hauptsitz Amsterdam). GLS realisiert zuverlässige, hochwertige Paketdienstleistungen für über 220.000 Kunden in Europa und bietet zusätzlich Express- und Logistikleistungen. „Qualitätsführer in der europäischen Paketlogistik“ ist der Leitsatz der GLS. Dabei legt GLS Wert auf nachhaltiges Handeln. Mit eigenen Gesellschaften und Partnern deckt die Gruppe 37 europäische Staaten ab und ist über vertraglich gesicherte Allianzen mit der ganzen Welt verbunden. 39 zentrale Umschlagplätze und 688 Depots stehen GLS zur Verfügung. Mit ihrem straßenbasierten Netz ist GLS einer der führenden Paketdienstleister in Europa. Über 14.000 Mitarbeiter und ca. 19.000 Fahrzeuge sind täglich für GLS im Einsatz. Im Geschäftsjahr 2014/15 transportierte GLS 436 Millionen Pakete und erzielte einen Umsatz von 2,1 Milliarden Euro.

GLS Paketversand vom Smartphone aus mit dem mobilen Paketschein was last modified: by
Frank

Frank Weyermann
Betreiber der Seite onlinemarktplatz.de und und Inhaber von die-datenwerkstatt.de.



Kategorien: Andere Unternehmen, Logistik, Versender, Onlinehandel allgemein

Schlagworte:, , ,