eBay Feedback-Neuerung und immer noch offene Fragen

Die Änderung beim eBay Feedback-System wurden anscheinend nun aus der Testphase entlassen. Die große Neuerung dabei ist die Frage, ob der Artikel am oder vor dem angegebenen Datum geliefert wurde. Ina Steiner von eCommerceBytes wirft nun die Frage auf,  ob die Ergebnisse ausgewertet werden. eBay hat es versäumt den Händlern mitzuteilen, ob die gesammelten Informationen dazu genutzt werden, die Händlerperformance zu bewerten und die Verkäufer zu belohnen oder zu bestrafen. Steiners Anfrage bei eBay zu diesem Thema wurde bislang eBays noch nicht beantwortet.

eBay Feedback-Neuerung und immer noch offene Fragen

eBay Feedback-Neuerung und immer noch offene Fragen

Da die voraussichtliche Lieferzeit von eBay berechnet wird und nicht von den Verkäufern, haben sich viele Händler beschwert, dass durch die von eBay zu knapp bemessene Lieferzeit Versprechungen gemacht werden, die zur Enttäuschung der Kunden führe. Der Zeitpunkt der Auslieferung sollte das sein, wonach ein Verkäufer bewertet werden sollte, denn alles andere liegt nicht mehr in seiner Hand.

eBay startete die Feedback-Änderung, bevor die Händler informiert wurden und es gab auch keinen genauen Informationen zu der Veränderung. Die Verkäufer wüssten nun allerdings gerne, inwieweit obige Frage gegen die Verkäufer, in Hinsicht auf die Zufriedenheitsquote, gewertet wird. Oder, ob sie lediglich zu Informationszwecken dient.

eCommerceBytes startete eine Umfrage bezüglich des veränderten Feedbacks und bat die Händler die neue Feedback-Frage auf einer Skala von 1 (schlecht) bis 5 (ausgezeichnet) zu bewerten. Aus Händlersicht habe ich kein anderes Ergebnis erwartet: 80% empfinden die Frage als negativ und nur 1,4% sagten die Neuerung sei ausgezeichnet. Auch wurde gefragt, ob die Händler das eBay-Feedback im Allgemeinen für effektiv erachten: 85,86% sagten nein, 14,14% erachten es als effektiv.

Ein Großteil der Unzufriedenheit mit dem eBay Feedback resultiert aus der Tatsache, dass es Verkäufern bei eBay nicht mehr möglich ist, die Käufer neutral oder negativ zu bewerten. Seit Jahren schon beschweren sich die Verkäufer über dieses einseitige System.

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen



Kategorien: eBay

Schlagworte: