Chip online testet den neuen Kindle Paperwhite von Amazon

Amazon hat seinen Kindle Paperwhite überarbeitet und punktet nun unter anderem  mit noch besserer Auflösung. Während das ältere Modell lediglich 212 pixel per inch (ppi) erreicht, bietet der neue Paperwhite  jetzt 300 ppi.

Die Redaktion von Chip.de hat das neue Gerät getestet: Aufgrund der höheren Auflösungen von 1.080 x 1.440 Pixel sehen die Buchstaben nun sehr viel schärfer aus. In der Praxis profitiere man jedoch nur bei sehr feinen und kleinen Schriften davon.Chip online testet den neuen Kindle Paperwhite von Amazon

Bei normalen E-Büchern sehe man die Änderungen lediglich dann, wenn man ein älteres Lesegerät unmittelbar daneben legt. Auf die Akku-Laufzeit soll es keine negativen Auswirkungen haben. Der Amazon Kindle Paperwhite 2015 befindet sich noch im Chip online Testlabor, wo unter anderem getestet wird, ob die höhere Auflösung auf Kosten der Akkulaufzeit geht.

Die Display-Technik bleibt unverändert. Amazon nutzt beim neuen Kindle Paperwhite ebenfalls ein E-Ink-Display mit aktiver Beleuchtung. Hierdurch ist es möglich auch bei die wenig Licht oder Dunkelheit zu lesen.

Die zweite signifikante Neuerung besteht in der Einführung der neuen Schriftart Bookerly. Diese wird als Standardschrift für E-Books eingesetzt und ist laut Hersteller speziell für das Lesen auf digitalen Geräten entwickelt worden. Durch Bookerly soll die Lesbarkeit weiter optimiert werden. Das bedeutet, dass man unter anderem ohne große Ermüdung längere Zeit auf dem Kindle lesen kann.

Fazit CHIP Online:
In den ersten Tests sieht der aktualisierte Kindle Paperwhite ausgezeichnet aus. Sollte die Änderung nicht auf Kosten der Akku-Laufzeit gehen, sei der aktuelle Paperwhite 2015 eine absolute Kaufempfehlung. Besitze man jedoch das  Modell aus 2013 lohne sich ein Wechsel nicht.

Wer die neueste Generation des Kindle Paperwhite erstehen möchte, muss zwischen 120 und 200 Euro ausgeben. Die günstigste Ausführung mit Werbung & WLAN kostet 119,99 Euro.  die Version ohne Werbung & WLAN & gratis 3G schlägt mit 179,99 Euro zu Buche. Ausgeliefert werden die Geräte ab dem 30. Juni 2015.

Das Vorgängermodell kostet nun nur noch 99,99 Euro!

Chip online testet den neuen Kindle Paperwhite von Amazon was last modified: by

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:



Kategorien: Amazon

Schlagworte:, ,