Der Ausverkauf beginnt: eBay hat seine Anteile an Craigslist verkauft

Nachdem wir gestern bereits über den immer näher rückenden Verkauf von eBay Enterprise und Magento berichtet haben, wurde nun bekannt, dass eBay vor der Abspaltung von PayPal seinen 28,4% Anteil an Craigslist zu einem nicht genannten Betrag verkauft hat.Der Ausverkauf beginnt: eBay hat seine Anteile an Craigslist verkauft

Die Geschichte der Beziehung zwischen den beiden Unternehmen stand nie unter einem guten Stern. Sie begann als ein Craigslist Aktionär im Jahr 2004 seine Anteile gegen den Willen von Newmark und Buckmaster (Gründer  von Craigslist) verkaufen wollte. eBay schien damals eine gute Option zu sein, doch die Beziehung kühlte relativ schnell ab.

Es gab dann in den darauf folgenden Jahren viele rechtliche Auseinandersetzungen. In einem Gerichtsurteil im September 2010 errang eBay dann einen Teilsieg gegen Craigslist. Teilsieg deshalb, weil eBay zwar seine Anteile behalten konnten, den von Craigslist versprochenen Platz im Aufsichtsrat nicht erhielten.

Der Ausverkauf beginnt: eBay hat seine Anteile an Craigslist verkauft was last modified: by

Ähnliche Beiträge

Details zur PayPal-Abspaltung Aus den von PayPal, an die amerikanischen Finanzbehörden (SEC) eingereichten Unterlagen gehen nun weitere Details zur PayPal-Abspaltung hervor. eBay und PayPal werden zwei getrennte Unternehmen, mit zwei getrennten Aktienpaketen sein. Da die Unternehmen Aktie verkaufen werden, hat die Behörde Intere...
eBay entwickelt sich immer stärker zum Übernahme-Kandidat eBay wird wohlmöglich noch stärker zerlegt als ohnehin schon geplant, die Trennung von der Bezahltochter PayPal ist ja bereits bekannt. Jetzt teilte eBay CEO Donahoe die Überlegungen mit, dass noch ein weiterer Geschäftsbereich, eBay Enterprise mit Magento, abgetrennt werden soll. Angedacht ist e...
eBay-PayPal-Trennung: Was sind die Auswirkungen für Online-Händler? Was bedeutet die eBay-PayPal-Trennung für den E-Commerce? Das versucht Scot Wingo von eBayStrategies in einem Post zu entschlüsseln. Zunächst die Frage: Welcher Unternehmensteil gehört wohin? PayPal: PayPal payments, Braintree, Bill Me Now, Bill Me Later eBay:  eBay Marketplace, eBay Enterp...
PayPal-Spin-off von eBay wird am 17. Juli 2015 erfolgen eBay hatte den Bezahldienst PayPal im Jahr 2002 für etwa 1,5 Milliarden Dollar akquiriert. Der Bezahldienst wuchs in der Vergangenheit schneller als das Business von eBay. Im ersten Quartal 2015 trug PayPal noch 2,1 Milliarden Dollar zum eBay-Gesamtumsatz bei, was einem Plus von 14% entspricht. In d...
Quo Vadis: eBays Zukunft ohne Paypal ist eher nebulös eBay war eines der ersten Unternehmen das den Online-Shopping-Boom entfachte, und es war zunächst auch ein sehr profitables Unterfangen. Die Internet-Umgebung jedoch hat sich mittlerweile verändert. Verstärkte Konkurrenz von Mitbewerbern und Verschiebungen in den Vorlieben der Verbraucher hin zu sch...
Details zur Kooperation zwischen eBay und PayPal nach der Abspaltung Wie unter anderem der Branchendienst Re/code.net berichtet, sollen die Vereinbarungen vorsehen, dass PayPal nach der Abspaltung von eBay sowohl mit Alibaba als auch mit Amazon kooperieren kann. In einem Interview mit eBay-Chef John Donahoe kam zudem heraus, dass PayPal eBay dann dieselben Konditione...

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:


Kategorien: eBay, Recht & Sicherheit

Schlagworte:, , , , ,