Putz-Startup Helpling investiert bis Ende des Jahres 10 Mio. Euro in den deutschen Markt

Helpling, das führende Vermittlungsportal für geprüfte Reinigungskräfte, hat heute die Eckpunkte der Wachstumstrategie für den deutschen Markt bekanntgegeben. Bis Endes dieses Jahres will das Unternehmen allein in Deutschland 10 Millionen Euro investieren.

Ein gutes Jahr nach Marktstart ist Helpling in 12 Ländern aktiv und damit die weltweit am weitesten verbreitete Marke für die Online-Buchung von haushaltsnahen Dienstleistungen. In dieser Zeit hat das Unternehmen über 150.000 Haushalten eine Putzhilfe vermittelt, jede Woche nutzen mehrere 10.000 Kunden den Service. Um seine Marktführerschaft in Deutschland weiter auszubauen, wird Helpling bis Ende des Jahres allein hierzulande 10 Millionen Euro investieren, vor allem in die Bereiche Marketing, Produkt und Kundenservice.

Helpling wird in Deutschland in 2015 legale Aufträge an mehr als 10.000 Dienstleister vermitteln.

Putz-Startup Helpling investiert bis Ende des Jahres 10 Mio. Euro in den deutschen Markt

Putz-Startup Helpling investiert bis Ende des Jahres 10 Mio. Euro in den deutschen Markt

Verstärkung des Führungsteams

Helpling investiert in den strategischen Ausbau des Senior-Managements: Seit kurzem verstärken der ehemalige BCG Berater Till Schmid als Chief Marketing Officer und Sebastian Nepote als Chief Technical Officer das Team.
Schmid war sieben Jahre als Berater bei der Boston Consulting Group (BCG) tätig, zuletzt hat er in Berlin als Lead Strategist und Projektmanager die europäische Zentrale für BCG Digital Ventures mit aufgebaut. Seit Mai 2015 führt er bei Helpling als Chief Marketing Officer das Globale Marketing. Helpling Co-Founder Benedikt Franke: “Mit seiner Erfahrung in den Bereichen Consumer Goods, Marketing Strategy und Product Innovation verfügt Till über die ideale Erfahrung, um uns strategisch enorm voranzubringen.”

Sebastian Nepote ist bereits seit Ende vergangenen Jahres Chief Technology Officer bei Helpling. Er  hat zuvor unter anderem als Teamlead für Tirendo in Berlin und für Groupo Intercom in Spanien gearbeitet und bringt rund 15 Jahre Erfahrung als Entwickler ein. Nepote wird die IT-Abteilung bei Helpling weiter aufbauen und dabei unter anderem Projekte zur Weiterentwicklung der Website und der App zur kontinuierlichen Verbesserung des Kundenerlebnisses vorantreiben. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Automatisierung operativer Prozesse zur Steigerung der Kosteneffizienz. Helpling Co-Founder Philip Huffmann: “Mit Sebastian haben wir einen CTO gewonnen, der Erfahrung mit sehr unterschiedlichen Produkten gewonnen und große Teams geführt hat. Er brennt wie wir dafür, unsere Technologieführerschaft weiter auszubauen. Mit ihm und seinem Team werden wir das Erlebnis auf unserer Online-Plattform für Haushaltshilfen und ihre Auftraggeber auf das nächste Level zu bringen.”

Investition in Marketing

Seit Marktlaunch Ende März 2014 hat Helpling auf innovative Marketing-Maßnahmen gesetzt, die neben Online- auch vielseitige Offline-Aktivitäten beinhalten. Die große Markenbekanntheit ermöglicht dem Unternehmen zudem Kooperationen mit namhaften Unternehmen wie beispielsweise Henkel oder DriveNow. Auch international setzt Helpling auf die Zusammenarbeit mit großen Marken. Kürzlich gestartet sind Partnerschaften mit Unilever in Singapur, Visa in Brasilien, ING in den Niederlanden und Emirates Airline in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Darüber hinaus war das Unternehmen die erste europäische Marke, die für Wohnungsreinigung auf TV-Werbung gesetzt hat. Helpling Co-Founder Benedikt Franke: “Die Entwicklung im letzten Jahr war atemberaubend. Mit unserem großartigen Team, das wir jetzt noch einmal verstärken konnten, und mit den uns zur Verfügung stehenden Ressourcen, sind wir auf dem besten Wege, Helpling zum Synomym für haushaltsnahe Dienstleistungen zu machen.”

Putz-Startup Helpling investiert bis Ende des Jahres 10 Mio. Euro in den deutschen Markt was last modified: by

Helpling ist Europas führender Online-Marktplatz zur Vermittlung haushaltsnaher Dienstleistungen. Auf der Webseite oder über die App können Kunden innerhalb weniger Klicks eine top bewertete und haftpflichtversicherte Reinigungskraft finden. Darüber hinaus vermittelt Helpling über Partnerunternehmen weitere haushaltsnahe Dienstleistungen, wie z. B. professionelle Fensterreinigung, Möbelaufbau oder Malerarbeiten. Gegründet wurde Helpling im Januar 2014 von Benedikt Franke und Philip Huffmann. Zu den Investoren gehören u. a. Mangrove Capital, Lakestar, APACIG, Rocket Internet und Unilever Ventures. Helpling ist in 9 Ländern vertreten: Australien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Irland, Italien, Niederlande, Singapur und in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE).

Beitrag teilen:



Kategorien: Andere Unternehmen, Onlinehandel allgemein

Schlagworte:, , ,