Das sind die Programmhighlights der Neocom 2015

Unter dem Motto „Connecting Commerce“ findet vom 7.-8. Oktober in Düsseldorf die NEOCOM 2015 statt. Das Kongressprogramm mit mehr als 40 Vorträgen ist ab sofort online.

Zu den Sprechern auf dem NEOCOM Kongress gehören Nicholas C. Denissen, Bereichsvorstand Douglas, der Silicon Valley Kritiker Andrew Keen und Dr. Florian Heinemann vom Berliner Start-up Inkubator Project A Ventures.

Der erste Tag beginnt mit einer Plenums-Veranstaltung rund um Entwicklungen und Perspektiven für den Interaktiven Handel. Mit dabei sind Gero Furchheim (bevh) und Dr. Rainer Hillebrand (Otto).

In der Session „Wie der Interaktive Handel Amazon die Stirn bieten kann“ liefern Nicholas C. Denissen (Douglas), Hartmut Deiwick (APONEO) und Ernst Trapp (EMP) Einblicke in die Strategien, mit oder gegen Amazon.

neocom15

Der Nachmittag des ersten Kongresstags steht im Zeichen der Differenzierung als Erfolgsstrategie. Beiträge liefern Horst Lüning (The Whiskey Store), Conrad Bloser (Shopwings) und Prof. Hermann Simon (Simon-Kucher & Partners).

Unter dem Motto „What’s next?“ beschließen inspirierende Sprecher wie Julien Callede (Made.com) und Philip Siefer (einhorn Condoms) den ersten Tag. Besonders interessant dürfte dabei der Vortrag von Andrew Keen werden. Keen ist ein Insider und scharfer Kritiker des Silicon Valley, dessen Akteure er gerne als moderne „Raubritter“ bezeichnet.

Der zweite Kongresstag widmet sich in drei parallelen Sessions den Themen Customer Experience, E-Commerce für B2B und Direktvertrieb im E-Commerce, unter Beteiligung von hochrangigen Sprechern u.a. aus den Unternehmen Atalanda, Betzold Versand, Contorion, dunnhumby, Emarsys, Iglo UK, L’Occitane, Mammut Sports, Puma, Ravensburger oder Runners Point.

Zum Abschluss des NEOCOM-Kongresses spricht Maarten Leyts (Trendwolves) unter dem Titel „Get Phygital“ über Strategien zur Ansprache junger Zielgruppen. Dr. Florian Heinemann (Project A Ventures) berichtet über die Chancen, die Beteiligungen an Start-ups bieten.

Der zweitägige Kongress wird moderiert von Martin Groß-Albenhausen (bevh), Kathrin Haug (teamX.digital), Adrian Hotz (Inside E-Commerce) und Sebastian Wohlrapp (dmc commerce).

Teil des NEOCOM Kongresses ist die NEOCOM Night am 6. Oktober in der Alten Federnfabrik. Am Abend des 7. Oktober findet die NEOCOM Party statt.

Weitere Infos zur NEOCOM Kongress und Messe finden sich unter www.neocom.de. Dort können sich Teilnehmer zum Kongress registrieren, bis zum 30. Juni noch zu deutlich vergünstigten Frühbucher-Preisen.

Auf dem NEOCOM Blog finden interessierte Besucher nützliche, informative und unterhaltsame Inhalte rund um die NEOCOM, bis hin zu Argumentationshilfen für die Dienstreise nach Düsseldorf.

Zur NEOCOM erwarten die Veranstalter 1200 Kongressbesucher, über 100 Referenten aus mehr als 10 Ländern, 5000 Messebesucher und 220 Aussteller.

Das sind die Programmhighlights der Neocom 2015 was last modified: by

Ähnliche Beiträge

Amazon Business: Händler können jetzt ihre B2B-Verkäufe auf Amazon steigern Amazon hat im Dezember den Start von Amazon Business bekannt gegeben, einem neuen Service für gewerbliche Kunden auf Amazon.de. Händler können ihren Umsatz steigern, indem sie dort Geschäftskunden jeglicher Art und Größe erreichen – von kleinen Firmen bis zum großen internationalen Unternehmen, von ...
Zweistelliges Wachstum in 2017 und weiterhin gute Perspektiven im E-Commerce Mit einem Plus von 10,9 Prozent auf 58,466 Mrd. Euro ist 2017 der Brutto-Umsatz mit Waren im E-Commerce - wie vom Bundesverband E-Commerce und Versandhandel e.V. (bevh) vorausgesagt - zweistellig gewachsen. Der reine E-Commerce Umsatz steht erstmals für jeden achten Euro im Einzelhandel. Dabei sind ...
Shopware-Studie: Umsatz der Online-Händler bleibt in Deutschland stabil Kurz vor Jahresende wollte der Shopware-Hersteller «Shopware» wissen, wie es um den deutschen Online-Handel steht. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Die Umsatzentwicklung bleibt auf dem Niveau der letzten Jahre. Für eine Überraschung sorgt das Verhältnis der Anbieter zu großen Marktplätzen wie Am...
Effizientere Beschaffung: Amazon Business unterstützt Unternehmen jeder Größe in Deutschla... Nach dem Start auf Amazon.de im Dezember 2016 nutzen bereits über 150.000 Geschäftskunden jeder Größe Amazon Business. Darunter sind Selbstständige, kleine Firmen, große multinationale Konzerne, DAX-30-Unternehmen sowie Organisationen aus dem öffentlichen Sektor wie Universitäten, Kliniken und Non-P...
Als Amazon Verkäufer nutzen Sie einen der besten Nebenjobs der Welt In der heutigen Zeit geht es manchmal einfach nicht mehr ohne Nebenjob. Entweder sind die hauptsächlichen Einnahmen zu klein oder die Wünsche zu groß. In jedem Fall haben immer mehr Menschen das Bedürfnis, sich etwas hinzuzuverdienen. Wenn man aber schon auf einen Nebenverdienst angewiesen ist, dann...
Amazon Freshs größter Konkurrent: Bringmeister führt Lieferung am gleichen Tag ein Viele Kunden wünschen sich, ihre im Internet georderten Produkte noch am gleichen Tag zu erhalten. Diesen Service ermöglichen mittlerweile so manche Dienstleister. Dazu gehört unter anderem Amazon Fresh, der im Bereich der Lebensmittel-Lieferung dadurch bislang einen Vorteil genoss. Doch nun zieht s...

Frank Weyermann
Betreiber der Seite onlinemarktplatz.de und und Inhaber von die-datenwerkstatt.de.

Beitrag teilen:


Kategorien: Onlinehandel allgemein

Schlagworte:, , , ,