Apple wieder auf Platz 1 der wertvollsten Marken der Welt

Der bisherige Spitzenreiter Google kommt in der aktuellen Rangliste des Marktforschungsunternehmens Millward Brown auf einen Markenwert von 173,6 Milliarden US-Dollar. Apple liegt weit darüber.

 

Apple hat sich den Platz als wertvollste Marke der Welt in der jährlichen „BrandZ“-Studie zurückgeholt. Das Marktforschungsunternehmen Millward Brown errechnete für den iPhone-Konzern einen Markenwert von knapp 247 Milliarden Dollar. Damit verdrängte Apple Google. Google hatte im vergangenen Jahr den Spitzenplatz erklommen. Millward Brown erklärte den Zuwachs beim Apple wieder auf Platz 1 der wertvollsten Marken der WeltMarkenwert von Apple vor allem mit dem Erfolg des iPhone 6.

Die 10 wertvollsten Marken kommen demnach alle aus den USA. Microsoft liegt dabei auf dem dritten Rang vor IBM. Klassische Konsumgüter-Marken wie Coca-Cola, McDonald’s und Marlboro rutschten dagegen ans untere Ende der Top 10. Dort rückt aber bereits Online-Konkurrenz aus China immer näher. Auf Platz 11 sieht Millward Brown den Internet-Konzern Tencent und auf dem 13. Rang die Handelsplattform Alibaba. Dazwischen liegt das Netzwerk Facebook, dessen Markenwert sich innerhalb eines Jahres verdoppelt haben soll.

Als wertvollste Marken aus Deutschland sehen die Marktforscher SAP auf Rang 24, die Deutsche Telekom auf dem 27., BMW auf dem 34. und Mercedes-Benz auf dem 43. Platz.

Apple wieder auf Platz 1 der wertvollsten Marken der Welt was last modified: by

Ähnliche Beiträge

Die Top 10 der stärksten Marken des 21. Jahrhunderts Die internationale Markenberatung Landor untersuchte 50.000 Marken und analysierte 800.000 Verbrauchereinschätzungen aus 51 Ländern über einen Zeitraum von mehr als 20 Jahren, um die stärksten und gleichzeitig zukunftsfähigsten Marken zu ermitteln. In die Studie flossen zudem Finanzergebnisse und Ge...
Best Brands 2017 – Das sind die diesjährigen Gewinner Zum 14. Mal wurden am Samstag im Bayerischen Hof in München die stärksten Marken des Jahres mit der Verleihung des Best Brands Awards gewürdigt. Mehr als 600 geladene Gäste aus Wirtschaft, Handel und Medien feierten die Auszeichnung von BMW als „Beste Deutsche Unternehmensmarke International“, Coca-...
Was bei der globalen Expansion im Internethandel beachtet werden muß Die Aussichten für eine globale Expansion sehen für Onlinehändler gut aus, denn bis 2020 werden die weltweiten Umsätze im Internethandel auf rund 3,5 Billionen US-Dollar ansteigen. Wer sich als Händler aktuell mit dem Gedanken trägt seinen Internethandel auf internationale Regionen auszudehnen, für ...
Alibaba ist mit großen Schritten auf dem Weg zum weltgrößten Onlinehändler Der chinesische E-Commerce-Riese Alibaba sorgte erneut für Schlagzeilen, denn das Handelsvolumen hat sich nach eigenen Angaben seit 2012 verdreifacht. Alibaba hat Waren und Produkte im Wert von 463 Mrd. US Dollar verkauft - damit ist Alibaba mit großen Schritten auf dem Weg zum weltgrößten Onlinehän...
Tablet-Käufer scheuen Experimente, lieber S statt XL Mit der neuesten iPhone-Generation von Apple wird voraussichtlich wieder mehr Handlichkeit in die Smartphone-Premiumklasse einziehen. In erster Linie funktional wollen es aber auch die Tablet-Käufer. Eine Stichprobe von E-Commerce-Marktforscher metoda im Tablet-Markt belegt, dass der Konsument Stand...
Was bedeutet die Kooperation zwischen Amazon und Alibaba? Manche Menschen sehen Amazons Online-Shop-Eröffnung auf Alibabas Tmall als Zeichen der Niederlage. Doch während beide Unternehmen davon profitieren könnten, ist die Bedeutung wahrscheinlich relativ gering. Citigroup  in einem Schreiben an seine Kunden: „Das Unternehmen hatte nicht die Art von Er...

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:


Kategorien: Alibaba, Etsy & Co., Onlinehandel allgemein

Schlagworte:, , , , , , ,