Die Elektronikbranche ist im Online-Handel weiter auf dem Vormarsch

Eine gemeinsame Analyse von metoda und CLEVIS Research deckt auf: die Elektronikbranche im Onlinehandel bietet zwar die am meisten gefragtesten Produkte, wird aber hauptsächlich von wenigen Key Playern getrieben. Während das Umsatzvolumen im deutschen Handel stagniert, wächst der deutsche E-Commerce seit mehreren Jahren mit einem zweistelligen Prozentsatz, Tendenz steigend. Davon kann vor allem die Consumer Electronics-Branche profitieren, die im Vorjahr überdurchschnittlich in die Höhe geschossen ist.

Die Unterhaltungselektronik hat sich als eine der wichtigsten Umsatzquellen des deutschen Onlinehandels etabliert. Der Online-Anteil dieser Branche deckt inzwischen knapp ein Drittel des Umsatzes ab, mit stark wachsender Tendenz. “Laut Prognosen wird der Onlineumsatz an Elektronikgeräten in den USA bis 2018 jährlich um über 12% steigen. Eine Entwicklung, die auch für den deutschen Markt nicht unwahrscheinlich ist.“ versichert Ludwig Preller, Geschäftsführer von CLEVIS Research. Elektrogeräte sind ungeschlagen die Produktkategorie mit dem größten Anteil am Onlinehandel in Deutschland. Dieses Potential haben nicht nur Pure Player wie Amazon für sich entdeckt: Die Onlineshops stationärer Fachhändler belegen laut einer Studie der IFH Köln mittlerweile einen Marktanteil von über 40%. In 2014 wurden auf diesem Weg fast 13 Milliarden Euro umgesetzt – ein Plus von über 15% im Vergleich zum Vorjahr.

Der Trend zum Onlineverkauf ist deutlich spürbar. Über 50% der Deutschen kaufen beispielsweise ihre Smartphones, Flachbildfernseher oder Tablets am liebsten über das Internet. Doch der Elektronik-Markt ist hart umkämpft. Bekannte Marken wie Siemens, Sony, HP oder Panasonic spielen dabei eine immens wichtige Rolle. “Ein wichtiges Wettbewerbskriterium ist der Preis. Konsumenten bevorzugen den Internetverkauf, weil Vergleiche direkt möglich sind und günstige Preise dort leichter auffindbar sind.” so Stefan Bures, Geschäftsführer von metoda.

Die führenden Brands decken den Großteil des Marktes ab

In einer Untersuchung des ersten Quartals diesen Jahres identifizierte das Münchner E-Commerce Research Unternehmen metoda die fünf beliebtesten Marken im deutschen Onlinehandel der Consumer Electronics Branche. Dabei etablierte sich Samsung mit Abstand als die populärste Marke im Onlinemarkt für Elektronik.

Die Elektronikbranche ist im Online-Handel weiter auf dem Vormarsch

Die Elektronikbranche ist im Online-Handel weiter auf dem Vormarsch

Sony erreichte mit 14,68% den zweiten Platz unter den Elektronikanbietern im deutschen E-Commerce, gefolgt von drei weiteren Marken mit einer Marktrelevanz von je knapp 10%: Canon, Panasonic und Gigaset. Somit bleibt der Onlinemarkt für Unterhaltungselektronik fest in der Hand weniger Unternehmen: Die Top Fünf Marken decken dabei fast 70% des kompletten Marktes ab. Der restliche Markt ist stark fragmentiert mit einer Relevanz von jeweils ca. 5% für weitere Wettbewerber.

Wenn IT-Knowhow und Advisory Expertise zusammenkommen

Die aufgeführt Untersuchung der Consumer Electronics Branche ist die erste gemeinsames Analyse von metoda und Clevis. Um die Vorteile einer Kombination von intelligenten Marktdaten und professioneller Analyse zu nutzen, agieren metoda – eine Marke der PreisAnalytics GmbH und CLEVIS Research GmbH jetzt als starkes Team, um den E-Commerce Markt transparent zu machen.

“Mit metodas Expertise und der einmaligen Data Crawling-Software zur Erhebung intelligenter Marktdaten kann CLEVIS Research fundierte Analysen für ein tiefgreifendes Verständnis von Onlinemärkten anbieten.”, so Ludwig Preller, Geschäftsführer von CLEVIS Research. CLEVIS Research konzipiert individuelle Produkte, die Internetseiten und Verkaufsstrategien von Onlinehändlern gezielt optimieren.

Die Elektronikbranche ist im Online-Handel weiter auf dem Vormarsch was last modified: by

metoda ist einer der weltweit führenden Marktforscher im E-Commerce. Mit innovativen Marktanalyse-Lösungen schafft metoda Transparenz im internationalen Online-Business. Die leistungsstarken Cloud-Technologien liefern valide Absatzzahlen, Umsatzwerte und Marktanteilsberechnungen, die echten Mehrwert bieten. Die so gewonnenen Marktfakten verschaffen Markenartiklern und Herstellern einen wertvollen Informationsvorsprung im schnelllebigen Online-Business. Mit Zugriff auf mehr als zwei Milliarden Preis-, Produkt- und Trenddaten verfügt metoda über die erfolgsrelevanten Marktfakten für Hersteller und Händler. metoda stellt diese Daten rechtssicher und topaktuell zur Weiterverarbeitung im Unternehmen oder bereits aufbereitet in Form von konkreten Analysen, Reports und Prozessen zur Verfügung. Anwendung finden diese Lösungen vor allem in den Bereichen Category Management, Marketing, Produktmanagement und Vertrieb.

Beitrag teilen:



Kategorien: Andere Unternehmen, Marktentwicklung

Schlagworte:, , , , , , ,