BMW Mini wird in China über Alibaba vertrieben

Alibaba drängt ins Autogeschäft und gründete Anfang April die Alibaba Automotive Division. Sie umfasst die Aktivitäten Alibabas im Sektor Automobile, wie Big Data Marketing, Tmalls Car Vertical, Taobaos Second-Hand Automarkt sowie Autofinanzierung. Des Weiteren verstärkt Alibaba seine Bemühungen im Bereich Automobile, mit dem Ziel eine Plattform und ein Ökosystem für Automarken und Kunden ins Leben zu rufen.

BMW Mini wird in China über Alibaba vertrieben

BMW Mini wird in China über Alibaba vertrieben

 

Im Rahmen des Memorandum of Understanding (MoU) zwischen BMW Mini und Alibaba wird Tmall.com die Haupt-Online-Plattform für den Verkauf von BMW Minis in China. Überdies sollen gemeinsam Online-To-Offline Dienste entwickelt und an Internet-Marketing Initiativen gearbeitet werden. Mit Jaguar Land Rover will Alibaba Automotive im Bereich Big Data Forschung und bei E-Commerce Initiativen zusammenarbeiten.

In der vergangenen Woche hatten Alibaba Automotive und General Motors Shanghai bereits vereinbart, ihre Zusammenarbeit in den Bereichen Autofinanzierung, Big Data-Marketing und Kundendienst  zu erweitern.

Der Autohandel wandert immer mehr ins Internet ab. In Japan können Interessenten eines BMW i3 den Wagen seit kurzem sogar über Amazon bestellen.

 In Japan können Interessenten eines BMW i3 den Wagen seit kurzem sogar über Amazon bestellen.

In Japan können Interessenten eines BMW i3 den Wagen seit kurzem sogar über Amazon bestellen.

 

BMW Mini wird in China über Alibaba vertrieben was last modified: by

Ähnliche Beiträge

Es gibt viele Gründe für die Übernahme von eBay durch Alibaba Die Nachricht war ein echter Paukenschlag. Wie eBay im September bekanntgab, wird der rasant wachsenden Bezahldienst Paypal vom Rest des Konzerns getrennt und im zweiten Halbjahr 2015 an die Börse gebracht. Das nährt Übernahmespekulationen. Der Analyst und Handelsexperte Paulo Santos sieht eine Meng...
Alibaba-Rivale JD.com will nach Europa expandieren In China ist JD ein scharfer Konkurrent von Alibaba – und ein erfolgreicher hinzu. Um die eigenen Umsätze zu steigern, will der E-Commerce-Konzern künftig auch außerhalb des Heimatlandes tätig werden. Dafür hat er sich Europa ausgesucht. Der Start soll in einem Nachbarland von Deutschland erfolgen. ...
More Mall: Alibaba plant Offline-Expansion mit eigenem Einkaufszentrum In China sinken die Wachstumsraten im Internetgeschäft. Deswegen expandiert der Online-Riese weiter im stationären Bereich. Nach der Übernahme einer Lebensmittelkette will der Konzern nun ein eigenes Einkaufszentrum bauen. Dieses beeindruckt nicht mit seinem Namen, sondern mit der Technologie, die d...
Kampfansage an Amazon: Alibaba will eigenen smarten Lautsprecher auf den Markt bringen Wenn Amazon ein neues Produkt auf den Markt bringt, tut es auch Alibaba – und umgekehrt. Die beiden Tech- wie Online-Giganten liefern sich einen erbitterten Konkurrenzkampf und sind darum bemüht, den jeweils anderen zu überbieten. Das zeigt nun ein weiteres Mal Alibabas Mitteilung, schon bald einen ...
Aldi Süd startet in Kooperation mit Alibaba künftig auch in China Ab dem Frühjahr 2017 werden chinesische Kunden auch Produkte von ALDI SÜD kaufen können. Der Soft-Launch des digitalen „Flagship-Stores“ auf der Plattform Tmall Global ist am 20. März. Am 25. April ist dann im Zuge eines Launch Events in Shanghai das „Grand Opening“. Die Plattform Tmall Global ist e...
E-Commerce Berlin Expo 2017 – ein internationales Treffen der Branche Am 2. Februar fand die zweite Edition der E-Commerce Berlin Expo statt. Das Event hat die wichtigsten Teilnehmer der Branche versammelt, hauptsächlich aus den Bereichen: Online-Marketing, E-Shop-Software, Hosting & Cloud Computing, Cross-Channel-Technologie, E-Payment, Digital Marketing und Logi...

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:


Kategorien: Alibaba, Etsy & Co., Onlinehandel allgemein

Schlagworte:, , , ,