Änderungen für gewerbliche eBay-Verkäufer Frühling 2015

eBay hat die kommenden Änderungen für eBay-Verkäufer Frühling 2015 angekündigt.

1. Verpflichtende Produktkennzeichnung

Beim Verkauf neuer und vom Hersteller generalüberholter Markenartikel werden Produktkennzeichnungen in bestimmten Kategorien verpflichtend. Dies beinhaltet die Angabe der Marke, der Herstellernummer (MPN = Manufacturer Part Number) und der Globalen Artikelnummer (GTIN = Global Trade Item Number, die beispielsweise die Europäischen Artikelnummer EAN oder die ISBN für Bücher und Zeitschriften umfasst).

Durch die Produktkennzeichnung können die Artikel von Käufern besser gefunden werden, sowohl in der eBay-Suche als auch in der Suche außerhalb von eBay – auch auf mobilen Geräten.

Nächste Schritte

Änderungen für gewerbliche eBay-Verkäufer Frühling 2015

Änderungen für gewerbliche eBay-Verkäufer Frühling 2015

  • Anfang Juni 2015: Geben Sie beim Erstellen, Bearbeiten oder Wiedereinstellen von Angeboten neuer und vom Hersteller generalüberholter Markenartikel, die Produktkennzeichnungen an.
  • Ab 29. Juni 2015: Die Angabe von Produktkennzeichnungen in den betroffenen Kategorien wird für einzelne neue und vom Hersteller generalüberholte Markenartikel verpflichtend, um ein Angebot erstellen zu können. Wenn Sie bei bestehenden Angeboten bestimmte Felder überarbeiten oder Ihre Angebote manuell wiedereinstellen, müssen Sie die Produktkennzeichnung ergänzen, um die Angebote erneuern zu können.
  • Ab 1. September 2015: Die Angabe von Produktkennzeichnungen ist auch für Angebote mit Varianten in den betroffenen Kategorien verpflichtend.

Weitere Informationen zu den verpflichtenden Produktkennzeichnungen

2. Änderungen der Kategorien und Artikelmerkmale    

Ab dem 1. Juni 2015 aktualisiert eBay die Kategoriestruktur. Die Änderungen sollen dazu beitragen,, dass Käufer die Artikel leichter finden und das internationale Verkaufen vereinfacht wird.

Nächste Schritte
  • Ab sofort: Machen Sie sich mit den Kategorieänderungen vertraut. Einige Artikelmerkmale in den bestehenden Kategorien wurden aktualisiert. Beachten Sie, dass sich die Gebühren nach der neuen Kategoriestruktur richten.
  • Ab 1. Juni 2015: Kategorien und Artikelmerkmale werden bei eBay.de geändert. Die Änderungen sind erst ca. 48 Stunden später vollständig umgesetzt. Passen Sie Ihre Angebote an, sobald die Änderungen bei eBay.de sichtbar sind.

Weitere Informationen zu den Änderungen der Kategorien und Artikelmerkmale

3. Neue Verkäufer-Tools

Sind Ihre Angebote mobil-optimiert? Machen Sie den Test mit den neuen Tools. Außerdem können Sie Interessenten mit Ihrem „Persönlichen Preisvorschlag“ die Kaufentscheidung erleichtern.

4. Weitere Änderungen bei eBay.de

5. Keine Gebühr für erfolglose „Gültig bis auf Widerruf“-Angebote

Anfang März hatte eBay angekündigt, eine Gebühr für erfolglose Angebote einzuführen. Ziel war es, die Suchergebnisse bei eBay zu verbessern. Aufgrund des Feedbacks hat eBay sich dazu entschieden, von der Gebühreneinführung Abstand zu nehmen.

Änderungen für gewerbliche eBay-Verkäufer Frühling 2015 was last modified: by

Frank Weyermann
Betreiber der Seite onlinemarktplatz.de und und Inhaber von die-datenwerkstatt.de.

Beitrag teilen:



Kategorien: eBay

Schlagworte:, , , ,