Shopping-Websites bieten optimales Werbeumfeld für produktbezogene Kampagnen

eBay Advertising der Vermarkter des weltweiten Online-Marktplatzes eBay, zeigt anhand einer Kampagne von Philips die Vorteile von Shopping-Websites bei produktbezogenen Kampagnen.

Von November 2014 bis Januar 2015 schaltete Philips eine Verkaufsförderungs-kampagne für aktuelle Modelle seiner Rasierer-Serie 9000 bei eBay. Philips profitierte dabei von einem integrierten Kampagnenansatz, bei dem Marketing und Abverkauf über eine Plattform gesteuert werden. Die gebuchten Standardformate wurden mittels Targeting nutzer- sowie verhaltensbasiert ausgespielt. Interessenten für Rasierer wurden so unter anderem durch Keyword-Targeting bei der Suche nach Rasierern sowie Wettbewerbern auf die Rasierer der Series 9000 von Philips hingewiesen. Zusätzlich wurden brandingstarke Tagesfestplatzierungen in Form von Pushdown Ads auf der Homepage geschaltet. Die Kampagnenmotive leiteten Kaufinteressenten zum eBay-Shop von Kampagnenpartner Redcoon weiter. Dort konnten die beworbenen Philips-Produkte direkt bei eBay gekauft werden.

Shopping-Websites bieten optimales Werbeumfeld für produktbezogene KampagnenDurch die integrierte Kampagne konnte die Kauferwägung in der Zielgruppe um fünf Prozent gesteigert werden. Nach Kampagnenkontakt zogen 60 Prozent der innerhalb der Zielgruppe Befragten einen Kauf in Erwägung. Die Kampagne hatte auch positive Effekte auf die Werbeerinnerung (plus 26 Prozent) sowie alle Dimensionen des Markenimages. Auch Philips zeigt sich mit den Ergebnissen der Kampagne zufrieden: „Mit unserer Kampagne bei eBay konnten wir die gestützte Markenbekanntheit unserer Rasierer deutlich steigern. Sie lag bei den befragten Probanden circa 21 Prozent höher als in der Kontrollgruppe“, erklärt Marita Gräfer, Senior Media/Brand Managerin bei Phillips. „In der werberelevanten Zielgruppe unserer Produkte konnten wir einen Zuwachs von 30 Prozent verzeichnen. Bei den Personen mit Kaufabsicht stieg der Wert sogar um 62 Prozent gegenüber der Kontrollgruppe.“ Für die kampagnenbegleitende Untersuchung wurden mehr als 600 eBay-Nutzer mittels Kontakttracking befragt.

Shopping-Websites als besonders geeignetes Werbeumfeld
Die Untersuchung zeigt, dass Shopping-Websites wie eBay ein besonders geeignetes Werbeumfeld für produktbezogene Kampagnen bieten, denn bei eBay erreichen Werbetreibende insbesondere Personen mit Kaufabsicht. Durch gezielte Marketing-maßnahmen lässt sich die Kauferwägung in der Zielgruppe weiter steigern – von der Produktrecherche bis zur Kaufentscheidung. „Die vorliegende Studie zeigt, dass eine integrierte Kampagne bei eBay ideale Voraussetzungen für Werbetreibende bietet, deren Kampagnen auf Abverkauf ausgerichtet sind. Zusätzlich wird für Produkte und Marke eine Brandingwirkung erzielt“, erklärt Mike Klinkhammer, Managing Director eBay Advertising in Deutschland. „Werbetreibende profitieren davon, dass sich die Mehrzahl der Nutzer bei eBay ohnehin im Shopping-Modus befindet. Durch präzise Segmentierungen wird der Streuverlust weiter minimiert. Und nicht zuletzt profitieren Werbetreibende bei eBay von Kooperationen mit starken Händlern, die integrierte Kampagnen ermöglichen.

Shopping-Websites bieten optimales Werbeumfeld für produktbezogene Kampagnen was last modified: by
Frank

Frank Weyermann
Betreiber der Seite onlinemarktplatz.de und und Inhaber von die-datenwerkstatt.de.



Kategorien: Andere Unternehmen

Schlagworte:, , ,