Rocket Internet und Prime Ventures investieren in ichwillmeinautoloswerden.de

Dealerdirect, der Online-Marktplatz für Gebrauchtwagen in Europa, hat eine weitere Finanzierungsrunde in Höhe von 8 Millionen Euro mit Rocket Internet und Prime Ventures Netherlands abgeschlossen. Die Dealerdirect-Gruppe, die mit ihren Marken ikwilvanmijnautoaf.nl in den Niederlanden und Belgien undichwillmeinautoloswerden.de in Deutschland operiert, wird die Einnahmen für eine weitere geografische Expansion in Europa und weltweit nutzen. Das Unternehmen ist derzeit in den Niederlanden, Belgien und Deutschland aktiv.

ichwillmeinautoloswerden_de

Niels Oude Luttikhuis, Gründer und Geschäftsführer von Dealerdirect, sagt: “Wir sind begeistert, diese neue Finanzierungsrunde abgeschlossen zu haben. Damit wird es uns möglich, unseren Wachstumskurs von bestehenden Märkten auf neue Märkte auszudehnen, unsere Geschäftsaktivitäten noch besser zu skalieren und auch weiterhin den besten Service liefern zu können. Nachdem zahlreiche Investoren ihr Interesse bekundeten, fiel die Entscheidung auf Rocket Internet und Prime Ventures aufgrund ihrer Erfahrung in der Entwicklung und Unterstützung wirklich globaler Unternehmungen. Das passt zu unserem Ziel, der führende Online-Fahrzeugmarktplatz in Europa zu werden.”
Seit seiner Gründung 2007 hat Dealerdirect den Markt für Online Autoverkäufe revolutioniert. Dealerdirect ist der führende Marktplatz, der private Fahrzeugbesitzer direkt mit Autohändlern in Verbindung bringt. Fast 10.000 Autohändler haben sich auf der Platform von Dealerdirect registriert und bieten im Stil einer Auktion auf ein privates Fahrzeug, dessen Eigentümer entscheidet, ob er auf Basis des Höchstgebots verkaufen möchte oder nicht. Das Unternehmen bietet einen einzigartigen, schnellen und direkten Service – 24 Stunden am Tag an 7 Tagen pro Woche. Der Auktionsprozess ist kostenfrei. Derzeit wird alle 6 Minuten ein Fahrzeug über Dealerdirect gehandelt.

Sake Bosch, Gründer von Prime Ventures, sagt: “Für uns ist es eine großartige Gelegenheit, das Wachstum von Dealerdirect zu beschleunigen. Durch die Zusammenarbeit können wir dazu beitragen, die Giganten von morgen aufzubauen.“

Rocket Internet und Prime Ventures investieren in ichwillmeinautoloswerden.de was last modified: by

Ähnliche Beiträge

Restposten zu niedrigen Preisen: Home24 eröffnet zwei weitere Outlets Es geht Schlag auf Schlag: Home24 eröffnet ein Outlet nach dem anderen. In der letzten Woche hat das stationäre Netz des Modehändlers zwei neue Standorte hinzugewonnen. Wer sie besucht, kann deutlich sparen. Restposten zu niedrigen Preisen: Home24 eröffnet zwei weitere Outlets - ©Home24 2018 ...
Conrad Pilot-Filiale in München vorgestellt Du hast es drauf, wir haben’s da:Conrad Pilot-Filiale in München vorgestellt - ©Conrad 2018 Mit passgenauen Angeboten in die Zukunft: Bereits im Mai 2018 hat Conrad Electronic einen ersten Pilot Store in Berlin mit der Positionierung auf Inspiration und Erlebnis eröffnet und ist dadurch in der L...
Singles Day 2018: Alibaba verspricht ein bombastisches Shopping-Event Der Singles' Day feiert am 11. November sein zehnjähriges Jubiläum. Alibaba gehört zu den ganz großen Profiteuren des Shopping-Events. In diesem Jahr will sich der Internet-Gigant ein weiteres Mal steigern. Bald ist es wieder so weit: Der Singles' Day versetzt ganz China in einen kollektiven ...
Wie das Start-up Nok Retouren nachhaltig minimieren will Das Berliner Start-up Nok will dazu beitragen, dass die Zahl der Retouren in Zukunft deutlich zurückgeht. Wie macht die Firma das? Indem sie selber Retouren anbietet. Wie das Start-up Nok Retouren nachhaltig minimieren will Kostenlose Retouren sind umweltschädlich, aber durchaus geschäftsförd...
Modemarken Oysho und Pull&Bear verkaufen ab sofort auf dem Online-Marktplatz Lamoda Der Online-Marktplatz Lamoda zählt auf seinem Portal über 2.000 Modemarken. Ab sofort sind dort auch die spanischen Labels Oysho und Pull&Bear vertreten. Das Engagement ist Teil der Strategie, die der Mutter-Konzern verfolgt. Modemarken Oysho und Pull&Bear verkaufen ab sofort auf dem Onl...
Alibaba zeigt auf Shanghai Fashion Week die Zukunft der Modebranche Virtuell Kleider anprobieren und einen Eindruck davon bekommen, wie sie in Bewegung aussehen: Alibaba macht es möglich. Der chinesische Konzern hat spezielle Technologien entwickelt und sie auf der Shanghai Fashion Week vorgestellt. Von ihnen profitieren teilweise auch die Designer. Alibaba zeig...

Frank Weyermann
Betreiber der Seite onlinemarktplatz.de und und Inhaber von die-datenwerkstatt.de.

Beitrag teilen:


Kategorien: Alibaba, Etsy & Co.

Schlagworte: