Der Handel mit Textilien und Stoffen im Internet boomt!

Der Handel mit Textilien und Stoffen im Internet boomt!

Der Handel mit Textilien und Stoffen im Internet boomt!

Es ist heutzutage eigentlich völlig normal, dass sich allerlei Waren und Dienstleistungen im Internet in zahlreichen Onlineshops erwerben lassen. Bei Stoffen jedoch war bislang eine gewisse Skepsis vorhanden, da der Nutzer bei der Auswahl den „Fühlfaktor“ des Materials vermisste. Dies ist zwar auch weiterhin leider nicht möglich, doch verzeichnet der Handel mit Stoffen und Textilien im Netz in der jüngsten Zeit einen regelrechten Boom. „Diese Entwicklung geht auf einen Trend zurück, der sich mittlerweile verfestigt hat – der Trend zum „Do it yourself“. Sei es die Reparatur von Kleidungsstücken bis hin zum selbstständigen Nähen und Fertigen von Tischdecken, Handtaschen oder Wandbehängen – der Anwender nimmt die Tätigkeiten selbst in die Hand“ bestätigt auch Regine Wiemer von Stoff-Flausen aus Brunsbüttel. Die Nachfrage beschränkt sich dabei nicht etwa auf gewerbliche Nutzer. Insbesondere private Haushalte erwerben ihre Stoffe und Textilien immer häufiger im Internet. Wie jedoch werden die Stoffe vorab vom Käufer geprüft?

Die passenden Stoffe ganz einfach finden

Es ist immens schwierig einen Stoff im Internet nach seinen qualitativen Eigenschaften allein anhand eines Bildes zu beurteilen, doch haben viele Onlineshops auf dieses Problem bereits in angemessener Weise reagiert. Zum einen wurde die Bildqualität der verschiedensten Stoffmuster in der besten Fotoqualität online gestellt und zum anderen verschicken viele Shops mittlerweile auch kostenlose Musterbögen. Bereits vorab kann sich der Nutzer so ein umfassendes Bild von dem jeweiligen Angebot des Shops verschaffen, da die Bilder mittels spezieller Lupe-Funktionen nochmals vergrößert werden können. Auf diese Weise werden sogar die kleinsten und feinsten Stickereien sowie Konturen des Stoffs problemlos sichtbar. Diese Funktion ist insbesondere bei den Stoffen notwendig, die als Dekorationsartikel weiter verwendet werden und bei denen der Faltenwurf ein entscheidendes Entscheidungskriterium ist. Die Präsentation des Stoffs per Foto ist jedoch nicht die einzige Form der optischen Darstellung, auch kleinere Produktvideos sowie zahlreiche Verwendungshinweise geben dem Kunden eine wahre Fülle von Informationen, die zum Kauf anregen.

Ein großer Markt für Stoffe und Textilien

Der Handel mit Textilien und Stoffen im Internet boomt!

Der Handel mit Textilien und Stoffen im Internet boomt!

Es mag durchaus Tätigkeiten geben, die der Nutzer trotz des anhaltenden Trends zum „Do it yourself“ nicht ausführen kann oder möchte. Dieser Umstand jedoch hindert nicht an der Bestellung der Stoffe und Textilien, da es durchaus Shops gibt, die einen kostenlosen Nähservice anbieten. Auf diese Weise erhält der Kunde seinen gewünschten Stoff genau in der Form, wie er ihn benötigt. Selbstverständlich gibt es überdies die Möglichkeit, die Erfahrungsberichte anderer Kunden einzusehen, was dem Erwerb im Internet gegenüber dem klassischen Kauf im Geschäft einen Informationsvorteil einbringt. Insbesondere für unerfahrene Kunden ist dieser Vorteil regelrecht Gold wert, da die Stoffe im Hinblick auf Langlebigkeit und Robustheit wesentlich transparenter erscheinen. Abgerundet wird dieses Angebot durch zahlreiche private Kreationen und Präsentationstipps, die den Kunden für die eigene Anwendung inspirieren können. Dieser Trend ist nicht ausschließlich auf Deutschland beschränkt, sondern erstreckt sich weltweit. In ganz Europa werden mittlerweile Stoffe und Textilien online erworben, was den Markt zusätzlich bereichert. Viele kleine und große Onlineshops haben sich auf diesen Umstand durch die entsprechende Erweiterung des Mitarbeiterstabs eingestellt und bieten Kundensupports in verschiedenen Sprachen an, sodass jeder Kunde aus jedem Land bei Bedarf eine entsprechende Hilfe erhalten kann. Da der Einkauf und Verkauf der Stoffe und Textilien immer öfter auch international abgewickelt wird, erfreuen sich zahlreiche Onlineshops über bislang unerreichte Kundengruppen. Ein Umstand, von dem auch kleiner Onlineshops profitieren. Neben kleineren Onlineshops haben aber auch große Plattformen wie etwa Amazon und eBay das Thema Stoffe und Nähzubehör inzwischen für sich entdeckt.

Das Fazit

Die Onlineshops beziehen ihre Stoffe und Textilien direkt über Großhändler und können die günstigeren Preise eins zu eins an den Kunden weitergeben. Die Logistik wird zumeist via Unternehmen wie DHL oder UPS zuverlässig und pünktlich ausgeführt, so dass der Kunde keine längeren Wartezeiten zu befürchten hat. Es wird allgemeinhin erwartet, dass der Trend in der näheren Zukunft sogar noch an Beliebtheit zulegt, weswegen zahlreiche Onlineshops über eine Erweiterung des Sortiments sowie dem Ausbau der Logistik nachdenken. Hiervon wiederum profitiert auch der Kunde, da der Einkauf im Internet auf diese Weise nochmals qualitativ zulegt.

Der Handel mit Textilien und Stoffen im Internet boomt! was last modified: by

Frank Weyermann
Betreiber der Seite onlinemarktplatz.de und und Inhaber von die-datenwerkstatt.de.

Beitrag teilen:



Kategorien: Logistik, Versender, Onlinehandel allgemein

Schlagworte:, , , , , , ,