Erneut Spekulationen um Errichtung stationärer Amazon-Ladengeschäfte

Wie der US-amerikanische IT-Blog re/code.net berichtet, arbeitet Amazon aktuell Konzepten, die den stationären Handel betreffen.

Ein vorliegender Patentantrag beschreibt Amazons Ideen hinsichtlich des stationären Laden-Planes: Das Geschäft soll mit Kameras, Sensoren und RFID-Lesegeräten ausgestattet werden. Hierdurch sollen die Verbraucher und die ausgewählten Gegenstände identifiziert werden, was einen automatischen Checkout ohne Warten an der Kasse gestatten soll. Amazon hätte so auch eine kostengünstige Möglichkeit im Retail-Business zu konkurrieren, denn Kosten für Mitarbeiter würden reduziert. Auch könnten im Internet bestellte Waren im stationären Ladengeschäft Amazons abgeholt werden. Der Antrag Amazons wurde im September 2014 eingereicht und im Januar 2015 veröffentlicht.

Erneut Spekulationen um Errichtung stationärer Amazon-Ladengeschäfte

Erneut Spekulationen um Errichtung stationärer Amazon-Ladengeschäfte

Amazon versucht durch den Einsatz einer ausgeklügelten Technik dem potentiellen Kunden ein bequemes Einkaufserlebnis zu bieten und hatte bereits vor einiger Zeit eine Patentanmeldung ähnlicher Art, jedoch sehr viel weniger detailliert, eingereicht. Anscheinend denkt Amazon ernsthaft über ein Business im stationären Handel nach.

Patentanmeldungen bedeuten nicht zwangsläufig, dass ein Unternehmen den dargelegten Plänen folgen wird. Technologieunternehmen reichen regelmäßig Patente ein, die nie realisiert werden. Doch durch die Patentanmeldung wird das geistige Eigentum der Unternehmen erst einmal geschützt.

Auf Anfrage von re/code zu den Plänen Amazons hieß es von einer Amazon-Sprecherin wie so oft: Keine Stellungnahme.

Amazons Pläne für stationäre Ladengeschäfte sind nicht neu und waren ein beliebtes Thema von Spekulationen in den Einzelhandels- und E-Commerce-Welten. Im Oktober 2014 berichtete das Wall Street Journal Amazon wolle bis Ende 2014 ein Einzelhandelsgeschäft in Manhattan eröffnen. Mittlerweile hat Amazon das Gebäude verpachtet und nutzt es als Mini-Lager, von dem aus Kuriere Bestellungen für Amazon Prime Mitglieder zur Auslieferung am selben Tag ausführen.

Erneut Spekulationen um Errichtung stationärer Amazon-Ladengeschäfte was last modified: by

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:



Kategorien: Amazon

Schlagworte:, , , ,