Unbegrenzter Speicherplatz bei Amazon Cloud Drive

Die Amazon Cloud Drive gibt es für 60 US-Dollar im Jahr – für alle Datentypen nun auch mit unbeschränktem Speicherplatz. Im Vergleich mit dem TByte Speicherplatz in der Cloud von Dropbox oder Google ist die Amazon Cloud die Günstigste.amazon-cloud-drive00

Mit 60 US-Dollar im Jahr bietet Amazon Cloud Drive im Gegensatz zu seiner Konkurrenz die günstigste Cloud an. Seit November 2014 können Kunden von Amazon Prime Cloud Drive schon den unlimitierten Speicherplatz für Fotos und Videos nutzen. Unbeschränkten Speicherplatz für alle Arten von Daten bekommen Office-365-Abonnenten von Microsoft bei OneDrive. 1 TByte kostenlos für Bilder und Videos bietet Flickr. Dropbox verlangt hingegen 9,99 US-Dollar im Monat, beziehungsweise 99 US-Dollar im Jahr für 1TByte Speicherplatz.

Auch Amazon-Kunden, die nicht Prime nutzen, können für 12 US-Dollar im Jahr einen unlimitierten Foto-Speicherplatz und 5 GByte Speicher für alle anderen Dateitypen erwerben. Dabei wird auch eine kostenlose Probephase von drei Monaten angeboten.

Für einen unbegrenzten Speicherplatz für alle Arten von Daten („Unlimited Everything Plan“) gibt es auch eine kostenlose dreimonatige Probephase. Pro Jahr zahlt der Kunde hier allerdings 59,99 US-Dollar.

Bei Interesse an dem Cloudspeicher von Amazon können alle Angebote auch online abonniert werden. Der Dienst kann über eine Werbeoberfläche erreicht werden. Angeboten werden Clients für iOS, Android, Windows, und OS X.

Ähnliche Beiträge

Amazon Workmail: E-Mail und Kalenderdienst von Amazon Amazon wird einen E-Mail- und Kalenderdienst für Unternehmen einführen. Der neue Service mit Namen Amazon Workmail wird von Amazon Web Services bereitgestellt.Der Dienst soll ähnliche Funktionen wie Microsoft Outlook bieten und Amazon verspricht eine starke Verschlüsselung der E-Mails. Des Weiteren ...
Amazon Echo: Amazon bringt kabellosen Assistent an den Start Unter dem Namen Amazon Echo hat Amazon ein neues Hardware-Produkt vorgestellt. Echo ist ein kabelloser Lautsprecher, der gleichzeitig als Sprachassistent fungiert, wie Now von Google, Siri von Apple oder Cortana von Microsoft. Echo kann also zuhören und sprechen. So soll Echo zum Beispiel all...
Amazon führt vor Black Friday Augmented-Reality-Funktion für App ein Der Black Friday steht vor der Tür. An diesem Shopping-Event will jeder Händler so viele Kunden wie nur möglich anlocken. Amazon versucht es mit einer neuen Augmented-Reality-Funktion, die den Einkauf erleichtern soll. Amazon führt vor Black Friday Augmented-Reality-Funktion für App ein - ©Amazo...
Amazon Music Unlimited ist nun auch in Deutschland und Österreich gestartet Im Oktober hatte Amazon den Dienst Amazon Music Unlimited bereits in den USA gestartet. Seit heute ist der neue Dienst auch in Deutschland und Österreich aktiv. Amazon Music Unlimited ist ein Musikdienst, prinzipiell vergleichbar mit Spotify, Deezer, Google Musik oder Apple Music . Amazon hat in ...
Tablet-Käufer scheuen Experimente, lieber S statt XL Mit der neuesten iPhone-Generation von Apple wird voraussichtlich wieder mehr Handlichkeit in die Smartphone-Premiumklasse einziehen. In erster Linie funktional wollen es aber auch die Tablet-Käufer. Eine Stichprobe von E-Commerce-Marktforscher metoda im Tablet-Markt belegt, dass der Konsument Stand...
Echo Dot und Tap: Amazon neue Lautsprecher kurz angetestet Amazons Echo ist ein kabelloser Lautsprecher, der gleichzeitig als Sprachassistent fungiert, wie Now von Google, Siri von Apple oder Cortana von Microsoft. Zudem ist der Lautsprecher immer mit den Amazon-Servern verbunden. Aktuell ist der Lautsprecher nur in den USA erhältlich. Jetzt kündigte der Ko...

Carolin Schmitt-Fleckenstein, München

Beitrag teilen:


Kategorien: Amazon

Schlagworte:, , ,