shopkick-App in Deutschland immer beliebter

shopkick-App in Deutschland immer beliebter

shopkick-App in Deutschland immer beliebter

Im Oktober 2014 ist der amerikanische Marktführer im Bereich Mobile Shopping, die Shopping-App Shopkick auch in Deutschland an den Start gegangen und hat nun bereits die eine-Million-Marke an Downloads geknackt, genau wie sich innerhalb von zwei Monaten die Aktivität der Nutzer verdoppelt hat. Vor sechs Wochen hatte shopkick noch 530.000 Downloads vermeldet. Allein in den ersten drei Monaten des neuen Jahres 2015 gab es bei shopkick 500.000 Kundenbesuche (Walk-In) in Partnergeschäften, die man durch eine eigene Technologie nachweisen kann. Erhältlich ist die Anwendung für iOS und Android.

Die kostenlose App ist eine der meistgenutzten mobilen Bonus- und Shopping-Anwendungen. In den USA hat shopkick zehn Millionen Nutzer, und 200 Partner aus dem Einzelhandel und Markenartikelindustrie, es sind bereits 10.000 Standorte aktiviert – Deutschland bis jetzt 4.000 (Bsp. Douglas, Media Markt, Coca-Cola, Henkel, Saturn, u.v.m). Zu finden ist das US-Unternehmen, welches im Oktober 2014 von Südkoreas größtem Mobile Commerce Anbieter (SK Planet) übernommen wurde, mittlerweile auch in Berlin.

Der strategische Partner ProSiebenSat.1 und die Handelspartner haben sich als Erfolgsfaktoren für den Ausbau der Nutzerakzeptanz herauskristallisiert. Seit Anfang März gibt es dazu noch einen neuen Handelspartner: Die Schuhkette Reno ist der neunte Partner, den die App für sich gewinnen konnte. In den knapp 400 Partnergeschäften können Nutzer ab sofort Kicks sammeln.

Die Shopping-App informiert Nutzer über Angebote, die sich in der unmittelbaren Umgebung befinden. Sobald der Nutzer jetzt eines der Partnergeschäfte betritt und die App aktiviert hat, werden Bonuspunkte angerechnet, die gegen viele Prämien, wie zum Beispiel Gutscheine oder iTunes Songdownloads, eingelöst werden können. Die Bonuspunkte, so genannte Kicks, kann man auch sammeln, indem man bestimmte Produkte von Markenpartnern scannt.

Auf der Forbes-Liste für vielversprechende Start-Ups belegt shopkick Rang 35. Vom Weltwirtschaftsforum wurde die App 2013 zum Technology Pioneer ernannt. Bei den innovativsten Unternehmen im Handel weltweit steht shopkick laut Fast Company, genauso wie Apple und Starbucks, in den Top 10.

shopkick-App in Deutschland immer beliebter was last modified: by

Carolin Schmitt-Fleckenstein, München

Beitrag teilen:



Kategorien: Andere Unternehmen, Onlinehandel allgemein

Schlagworte:, , , ,