Amazon Deutschland: Preise variieren um bis zu 240%

Laut der von Minderest führender Anbieter von Preismonitoring der E-Commerce-Branche, durchgeführten Studie, hatte Amazon am Valentinstag (14. Februar 2015) über eine Million Preisänderungen.

Shopstars freuen sich über 50.000 EUR und attraktive Sonderpreise

Die Studie befasste sich mit der Kategorie „Elektronik und Computer“ bei Amazon Deutschland und wurde am 12., 13. und 14. Februar 2015 durchgeführt. Hierfür wurden Produkte dieser Kategorie regelmäßig im Abstand von fünf Minuten kontrolliert. Verzeichnet wurden hierbei mehr als eine Million Preisänderungen, einige davon auffallend deutlich.

Zum Beispiel die Digitalkamera „Canon Powershot SX700“. Während der 72-stündigen Studie wurden 275 Veränderungen aufgezeichnet, also im Schnitt 3,8 Veränderungen stündlich.

Sehr erstaunlich war auch der Fall der Kamera „Nikon D610 SLR“, deren Preis zwischen 700,00 Euro und 1.686,60 Euro differierte. Das bedeutet ein Unterschied von 986,60 Euro oder 240%. Diese Ersparnis konnte man erzielen, wenn man die Kamera am 12.02. um 10.01 Uhr orderte, anstatt am 13.02. um 21:26 Uhr.

Ähnliches gilt für das Smartphone-Sortiment. Das bekannte Apple-Handy iPhone 6 Plus notierte insgesamt 52 Änderungen, vom Mindestpreis von 659,00 Euro bis zu 709,99 Euro. Eine Differenz von mehr als 50,00 Euro.

Ein weiteres Resultat der Untersuchung zeigt, dass es täglich zwei Zeitabschnitte gibt, in der eine größere Anzahl von Preisänderungen vorkommt. Diese befinden sich zwischen 8.00 und 12.00 Uhr morgens und abends. Die Phase größter Preisstabilität herrscht für gewöhnlich ab Mitternacht.

Wie kommt es zu diesen Veränderungen?

Der Grund für diese Abwandelung der Preise ist der Algorithmus des  „Dynamic Pricing” von Amazon. Mit diesem Werkzeug, das der Konzern nutzt, können die Gewinne je nach Marktpreis und wirtschaftlicher Rentabilität maximiert werden. Die Umsätze werden in Echtzeit generiert. Mehrere Änderungen können in einer kurzen Zeitspanne erfolgen, um ihre Wettbewerbsfähigkeit und Gewinne zu optimieren. Bisher ist Amazon der Marktführer in der Verwendung dieses Business Intelligence Tools.

Amazon Deutschland: Preise variieren um bis zu 240% was last modified: by

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:



Kategorien: Amazon

Schlagworte:, , , , ,