Business-Suchmaschinen als effizienter Vertriebskanal im B2B

Wenn es um das Thema Suchmaschinen im Internet geht, dann stehen Google, Bing und Yahoo beim Nutzer zumeist an erster Stelle. Viele Entscheider und Einkäufer, auch in Unternehmen aus dem Business-to-Business-Bereich, probieren daher auf der Suche nach neuen Geschäftspartnern und Lieferanten oftmals erst einmal diese allgemeinen Suchmaschinen aus. Nicht immer ist dies zielführend, wenn es um B2B-Partner geht – und noch seltener effizient. Spezialisierte Business-Suchmaschinen haben sich deshalb im B2B-Bereich zunehmend bewährt. Was sind die Vorteile von Business-Suchmaschinen? Und wie kann ich mein eigenes Unternehmen in diesen Suchmaschinen präsentieren? Hier finden Sie die Antworten.

Vorteile von Business-Suchmaschinen im B2BBusiness-Suchmaschinen als effizienter Vertriebskanal im B2B

Jüngere Studien haben gezeigt, dass Unternehmen durchschnittlich rund zehn Mal im Monat nach neuen Geschäftspartnern suchen. Das Internet ist dabei inzwischen das Recherche-Medium Nummer Eins. Dabei sind die klassischen, allgemeinen Suchmaschinen allerdings nur wenig effizient. Schließlich sind diese hauptsächlich auf Endkunden bzw. private Nutzer ausgerichtet und präsentieren ihre Inhalte entsprechend. Gleichzeitig gibt es in diesen allgemeinen Suchmaschinen für Anbieter zwei Möglichkeiten, ihr Unternehmen möglichst weit vorne zu präsentieren. Hierfür gibt es einerseits die organischen und andererseits die bezahlten Anzeigen. Die organischen Suchergebnisse sind ein Kapitel für sich, denn Google, Bing, Yahoo und andere alternative Suchmaschinen bewerten ihre Einträge anhand von komplizierten Algorithmen. Deren Aufbau ist selten vollständig bekannt und ändert sich auch von Zeit zu Zeit. Ob ein Unternehmen sich weit oben im Ranking präsentieren kann, ist dabei im Vergleich zu bezahlten Anzeigen zum Teil einfach Glückssache. Für den Einkäufer oder Entscheider, welcher auf der Suche nach einem passenden B2B-partner ist, kann Glück jedoch nicht die Grundlage seiner Arbeit sein. Bezahlte Einträge, insbesondere in den bekanntesten Suchmaschinen, sind nicht billig und für die allermeisten der kleinen und mittelständischen Unternehmen daher nicht dauerhaft finanzierbar.

Business-Suchmaschinen haben sich bei ihren Einträgen dagegen auf Unternehmen spezialisiert. Sie punkten daher gegenüber allgemeinen Suchmaschinen mit qualitativ hochwertigeren Einträgen und dienen als „Treffpunkt“ für Geschäftsleute. Business-Suchmaschinen wie IndustryStock wissen außerdem, was Entscheider im Unternehmen brauchen: Den direkten Kontakt zu ihren Businesspartnern. So präsentieren solche Spezial-Suchmaschinen zu den Einträgen auch in der Regel alle wichtigen Kontaktdaten, mitunter sogar inklusive dem direkten Ansprechpartner. So erhalten Einkäufer oder Führungskräfte direkte und unmittelbar verwertbare Ergebnisse bei ihrer Recherche.

Nicht nur suchen, sondern auch gefunden werden

Für B2B-Anbieter sind Business-Suchmaschinen nicht nur ein geeignetes Recherchemedium, sondern bieten sich auch an, um das eigene Unternehmen zu bewerben. Die Suchmaschinenanbieter punkten dabei durch passende Pakete für Unternehmen mit kleinerem oder größerem Werbeetat. So ist dies auch für mittelständische Unternehmen ein geeigneter Weg, die eigenen Angebote im Internet gezielt zu präsentieren. Ein weitere Vorteil, welchen Business-Suchmaschinen ihren B2B-Kunden bieten ist, dass die Kosten hier kalkulierbar bleiben. Bei allgemeinen Suchmaschinen werden die besten Platzierungen fast immer an den meistbietenden Kunden verkauft. Unternehmen zahlen dabei jedoch keinen Festbetrag, sondern pro Klick. So ist bei allgemeinen Suchmaschinen kaum das Budget zu kalkulieren, welches für die entsprechenden Einträge gezahlt werden muss. Gerade bei kleineren Unternehmen ist dann der eingerichtet Etat oftmals schneller verbraucht, als sich überhaupt tatsächliche Kundenkontakte ergeben haben. Last but not least, die höhere Qualität der Einträge und die gezielte Suche durch Businesspartner machen Werbung in spezialisierten Suchmaschinen durch das besondere Preis-Leistungs-Verhältnis interessant.

Fazit – Business-Suchmaschinen sind ein effizienter Weg zu B2B-Kontakten

Schnell und übersichtlich, kostengünstig und mit einer hohen Qualität der Einträge präsentieren sich Business-Suchmaschinen für B2B-Kunden. Sie haben sich daher als geeignetes Medium für die Suche nach neuen Geschäftskontakten zu Herstellern, Lieferanten und Anbietern inzwischen bestens bewährt. Die Suche erfolgt in aller Regel kostenlos, eigene Einträge sind zu kalkulierbaren und bezahlbaren Preisen möglich. Aus dem Business-to-Business sind die spezialisierten Suchmaschinen daher nicht mehr wegzudenken. Und immer mehr Unternehmer und Einkäufer finden den Weg von allgemeinen Suchmaschinen zu den gut gepflegten und spezialisierten Business-Suchmaschinen im Internet.

Business-Suchmaschinen als effizienter Vertriebskanal im B2B was last modified: by

Ähnliche Beiträge

Größte chinesische E-Commerce-Webseite Alibaba sucht Partner Die Alibaba Group Holding Ltd., Eigentümer der größten chinesischen E-Commerce-Webseite ist auf der Suche nach US-amerikanischen Partnern, um nordamerikanische Firmen dazu zu bringen, Produkte nach China zu exportieren. Vorrangig im Visier von CEO Jack Ma sind Google und eBay. In den letzten beid...
Fehlender Kundenkontakt gefährdet B2B-Hersteller B2B-Hersteller, die den Kontakt zu ihren Kunden vernachlässigen, droht langfristig das Aus. Eine breit aufgestellte Digitalstrategie mit einem Online-Marktplatz als Basis unterstützt sie beim Aufbau einer effizienten Kommunikation. Einkäufer im B2B-Umfeld stellen grundlegend neue Anforderungen. S...
eCommerce-Lösungsgespann als Antwort auf Veränderungen im Kfz-Teile-Aftermarkt Eine aktuelle Studie von Wolk After Sales Experts zeigt: Der klassische lokale Teilegroßhandel wird von strukturellen Veränderungen der Branche bedroht. Für etablierte Anbieter ergibt sich daraus die Chance, Boden gutzumachen. Es gilt, sich mit Datenqualität und Service abzuheben. Mit den Softwarelö...
„Wer liefert was“ zündet mit neuem Investor die nächste Wachstumsstufe "Wer liefert was“, Europas führender B2B-Marktplatz, bekommt mit der schweizerischen Beteiligungsgesellschaft Capvis einen neuen Investor, der viel Erfahrung und Erfolg in der Wachstumsförderung führender mittelständischer Unternehmen nachweisen kann. Durch den Erwerb sollen vor allem das Produktang...
Anbieter von Online-Marktplatz-Lösungen Mirakl verzeichnet Rekordwachstum Mirakl kann erneut ein starkes Kundenwachstum verzeichnen. Weltweit setzen immer mehr Einzelhändler, E-Commerce-Provider und auch B2B-Unternehmen auf die Online-Marktplatz-Lösungen von Mirakl, um sich mit einem neuen Vertriebskanal ein zusätzliches Umsatzpotenzial zu erschließen. Die positive Ent...
SMX 2017 – Fueled with SEO & SEA Zwei Tage Innovationen, Trends und Ausblicke zum Thema SEO, SEA und Online Marketing auf der SMX München! Hier versammeln sich die wichtigsten Player und führenden Köpfe der weltweiten SEO, SEA und Online Marketing Branche an nur einem Ort. An zwei spannenden Tagen können die Konferenzbesucher aus ...

Frank Weyermann
Betreiber der Seite onlinemarktplatz.de und und Inhaber von die-datenwerkstatt.de.

Beitrag teilen:


Kategorien: Onlinehandel allgemein

Schlagworte:, ,